..

Gemeinschaftliche Erstellung einer Handschrift des Grundgesetzes

hand_schreibwettbewerb23
Alle Interessierten sind eingeladen, sich an der gemeinschaftlichen Erstellung einer Handschrift des Grundgesetzes zu beteiligen. Die einzelnen Artikel des Grundgesetzes sollen nach und nach mit Federkiel und Tinte abgeschrieben werden. Der Schreiber bzw. die Schreiberin hat dadurch Gelegenheit, den Buchstaben des Gesetzes anders als in der bloßen Lektüre zu erfahren und sich seine Bedeutung Wort für Wort bewusst zu machen. Nach Fertigstellung soll die Handschrift als Codex 1 in den Bestand der Universitätsbibliothek übergehen.

Das Verfassen der Handschrift wurde im Rahmen der Ausstellungseröffnung "Papyrus, Pergament, Papier. Von schmutzigen Lumpen und prachtvollen Büchern." am 21. März feierlich mit dem Eintrag von Artikel 1 des Grundgesetzes durch den Prorektor für Studium, Lehre und Lehrerbildung der Universität Siegen, Prof. Dr. Michael Bongardt, begonnen (siehe auch: http://www.uni-siegen.de/start/news/oeffentlichkeit/752062.html). Während des Sommersemesters wird das Schreibpult mit der Handschrift im Rahmen verschiedener Veranstaltungen und an wechselnden Standorten in der Universität und in der Stadt aufgestellt, so dass möglichst viele Personen Gelegenheit haben, sich zu beteiligen.

Wann ist die Handschrift wo zu finden? 21.03.17 bis 10.04.17: in der Teilbibliothek Unteres Schloss im Rahmen der Ausstellung: "Papyrus, Pergament, Papier. Von schmutzigen Lumpen und prachtvollen Büchern."

10.04.17 bis 06.05.17: in der Stadtbibliothek Siegen

20.05.17: bei der Offenen Uni auf dem Platz des Unteren Schlosses (10-16 Uhr)

21.05.17 bis 31.05.17: in der Teilbibliothek Unteres Schloss

01.06.17 bis 30.06.17: in der Universitätsbibliothek am Adolf-Reichwein-Campus

03.07.17 bis 17.07.17: in der Teilbibliothek Hölderlinstraße 

(weitere Termine folgen)