..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Prof. Dr. Erhard Schüttpelz

Akademische Ausbildung mit Abschluss

  • Studium der Germanistik und Anglistik (1980-1987) in Hannover, Exeter, Bonn, Oxford und Köln, Staatsexamen in Bonn 1987

  • Promotionsstudium in Bonn, Oxford und Köln, Nebenfach Ethnologie (1985 – 1994)

Wissenschaftliche Abschlüsse

  • Habilitation: Neuere Deutsche Literatur und Allgemeine Literaturwissenschaft, Universität Konstanz, 2003.

  • Promotion: Germanistik, Universität Bonn, Disputatio 1994.

Beruflicher Werdegang ab Studienabschluss

  • seit Oktober 2013: Sprecher des DFG-Graduiertenkollegs "Locating Media" der Universität Siegen

  • seit 2005, Professor für Medientheorie an der Universität Siegen

  • 2003 – 2005, Wissenschaftlicher Koordinator der Forschungsstelle „Kulturtheorie und Theorie des politischen Imaginären“, Universität Konstanz

  • 1999 – 2003, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am SFB „Medien und kulturelle Kommunikation“der Universitäten Bonn, Köln und Aachen

  • 1998, Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Vorbereitungsgruppe zum SFB „Medien und kulturelle Kommunikation“, Universität zu Köln

  • 1996 – 1998, Postdoktorand am DFG-Graduiertenkolleg „Theorie der literarischen Kommunikation“, Universität Konstanz

  • 1994 – 1995, Feodor-Lynen-Stipendiat der Alexander von Humboldt-Stiftung an der Columbia University, New York