..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Die interne Akkreditierung (Review-Verfahren)

In einem Sechs-Jahres-Intervall wird über das Review jeder angebotene Studiengang der Universität Siegen auf Stärken und Schwächen hin analysiert und eine externe Begutachtung vorgenommen. Das Review wird operativ durch das QZS betreut. Zwei Varianten stehen zur Wahl:

1. Das entwickelnde Verfahren

Herzstück dieses Verfahrens ist ein Beratungsworkshop mit internen und externen ExpertInnen (z.B. aus den Bereichen Studierbarkeit, Curriculum, Fachwissenschaft, Berufsfeld). Die Akteure identifizieren selbst Handlungsbedarfe und Problemlagen des Studiengangs, die Gegenstand des Beratungsworkshops sein sollen. Das Verfahren zeichnet sich dadurch aus, dass alle Beteiligten gemeinsam Entwicklungsansätze und Lösungsvorschläge erarbeiten, aus denen Empfehlungen zur Weiterentwicklung erwachsen. Auf dieser Grundlage entwickelt das Fach den Studiengang weiter. Nach erfolgter Beratung in der Senatskommission Studium und Lehre und einem Abgleich mit den Empfehlungen aus dem Workshop, wird der Studiengang abschließend durch das Rektorat zertifiziert.

2. Das prüfende Verfahren

Dieses Verfahren basiert auf einer rein schriftlichen Begutachtung. Es ähnelt den Programmakkreditierungsverfahren und eignet sich für Studiengänge, deren Curriculum und Prüfungsordnung keine spezifischen Handlungsbedarfe oder besondere Problemlagen aufweisen.

Verantwortlichkeiten

  • Das Review-Verfahren liegt in der Verantwortung der Senatskommission Studium und Lehre sowie des Rektorates, das immer die abschließende Zertifizierungsentscheidung trifft.
  • Für die Umsetzung ausgesprochener Auflagen oder Empfehlungen sind die jeweiligen Dekanate verantwortlich - im Lehramt in Zusammenarbeit mit dem ZLB.
  • Die Auswahl wie auch die Bestellung externer GutachterInnen verantwortet das QZS.

Auswahl der BeraterInnen/GutachterInnen

  • Das Gutachterprofil wird im Erstgespräch zwischen Prorektor Lehre, Fach und QZS abgestimmt.
  • Daraufhin erstellt das QZS eine „Longlist“.
  • Das Fach kürzt diese Liste durch begründete Streichung einzelner Vorschläge.
  • Aus dieser „Shortlist“ benennt das QZS die entsprechenden Personen.


Detaillierte Informationen finden Sie im Überblick Review-Verfahren und im QM-Report (S.31 ff.)

Ihre Ansprechperson im QZS:

Dr. Patrick Bredebach, Tel.: 0271/740-4012, E-Mail: patrick.bredebach@qzs.uni-siegen.de