..
/ start / news /
Sitemap
 

Aktuelles

Ohne Plastik

(23.05.2018) Ein Team aus Uni-Angehörigen und berufstätigen SiegerländerInnen arbeitet an einem Herzens-Projekt: Einem „Unverpackt-Laden“ in Siegen.

den ganzen Artikel lesen

Digitalisierung als Gefahr für Jobs in Südwestfalen?

(22.05.2018) Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum startet eine neue Studie. Vier Unternehmen aus Südwestfalen beteiligt.

den ganzen Artikel lesen

Siegens kreative Seite

(22.05.2018) Bei der Medien-, Kunst- und Kulturwoche „ART!Si“ können BesucherInnen vom 25. bis zum 30. Mai eine Vielzahl an Programm-Highlights erleben.

den ganzen Artikel lesen

Potenziale im Schulalltag nutzen

(18.05.2018) An der Universität Siegen haben sich Lehrkräfte mit internationaler Familiengeschichte über ihre Erfahrungen und Möglichkeiten ausgetauscht.

den ganzen Artikel lesen


Weitere Meldungen aus der Hochschule:

  • Start-Up-Wettbewerb in Nachtclub-Atmosphäre

    (18.05.2018) 34 junge UnternehmensgründerInnen stellen in Siegen ihre Ideen vor. Die besten Erfindungen werden im Rahmen des Gemeinschaftsprojektes „START-UP Innovationslabor Südwestfalen“ der Uni Siegen und der FH Südwestfalen gefördert.

  • Eine Familie auf Zeit

    (17.05.2018) Wie können Pflegekinder in Krisensituationen gut begleitet und Pflegeeltern wirksam unterstützt werden? Das diskutierten Experten der Sozialen Arbeit auf der Fachtagung „Familiäre Krisen – Weichenstellungen – Kooperationen“.

  • Die Faszination des Bösen

    (15.05.2018) Historischer Kriminalfall als Medienereignis: Die Kultur- und Medienwissenschaftlerin Prof. Dr. Susanne Regener von der Universität Siegen hat zusammen mit dem Jenaer Historiker Dr. Axel Doßmann ein Buch über den Fall Bruno Lüdke geschrieben.

  • Kooperationsvereinbarung unterzeichnet

    (14.05.2018) Die Universität Siegen und das Graduierteninstitut NRW (GI NRW) möchten bei so genannten „kooperativen Promotionen“ künftig enger zusammenarbeiten.

  • Bildung der Zukunft

    (11.05.2018) Wie sollten Erziehung und Bildung in Deutschland gestaltet werden? Einladung zum 20. Franz-Böhm-Kolleg.

  • Von Getriebenen zu Treibern der Digitalisierung werden

    (11.05.2018) Wie gut sind NRW-Kommunen bei der Digitalisierung aufgestellt? WissenschaftlerInnen des Forschungskollegs der Uni Siegen haben in Düsseldorf dem NRW-Wirtschaftsminister Pinkwart und über hundert TeilnehmerInnen aus Kommunen und Kreisen die Ergebnisse ihrer Studie vorgestellt.

  • Bildungsministerin Anja Karliczek trifft Siegener Roboter Pepper

    (08.05.2018) Auf der re:publica in Berlin hat Bundes-Bildungsministerin Anja Karliczek den Siegener Roboter Pepper kennengelernt. Die Uni Siegen stellte Pepper auf dem Kongress vor, um das Thema „Robotik in der Altenpflege“ anschaulich zu machen.

  • Neuer Hochschulrat im Amt

    (08.05.2018) Zentrales Gremium der Universität Siegen in neuer Besetzung. Arndt G. Kirchhoff erneut als Vorsitzender gewählt.

  • Uni zum Anfassen

    (07.05.2018) Zum zweiten Mal fand die Offene Uni auf dem Schlossplatz in Siegen statt. Zahlreiche Besucherinnen und Besucher nutzten die Gelegenheit, einen Blick hinter die Kulissen der Uni Siegen zu werfen.

  • Ich glaube, es h@ckt!

    (07.05.2018) IT-Comedian und Buchautor Tobias Schrödel kommt am 30. Mai an die Uni Siegen.

  • Von Lego-Robotern und Altersanzügen

    (03.05.2018) Rund 50 Oberstufen-Schülerinnen und Schüler hatten am diesjährigen „Girls‘ und Boys‘ Day“ die Gelegenheit, an der Uni Siegen verschiedene Studienfächer kennenzulernen.

  • "Let's show them we are better"

    (02.05.2018) Selbstbewusste Allgegenwärtigkeit zeigte die Philosophische Fakultät am 12. April im Audimax der Universität Siegen und forderte ihre Absolventinnen und Absolventen der Fachbachelor- und Fachmasterstudiengänge sowie ihre Promovierten auf, ebenfalls selbstbewusst handelnd die Welt und die eigene Karriere zu gestalten.

  • Vorläufige Entwarnung

    (30.04.2018) Welche Auswirkungen haben Nanomaterialien, wenn sie über Kläranlagen in die Umwelt gelangen? Das haben WissenschaftlerInnen der Universität Siegen gemeinsam mit mehreren Partnern in einem interdisziplinären Forschungsprojekt untersucht.


Anzeige: