..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus
Kalender

Fr. 13.03.2020, International Day of Mathematics für SchülerInnen

am ENC - Campus der Universität Siegen, von 14 bis 17 Uhr

International Day of Mathematics



Am Vorabend des internationalen "Pi-Day" veranstaltet das Department Mathematik der Universität Siegen am 13. März einen Tag der Mathematik mit interessanten Vorträgen und Informationen zum Studium für alle interessierten Schülerinnen.

 

Wann: Freitag, 13. März 2020, von 14 bis 17 Uhr
Wo: Emmy-Noether-Campus (Informationen zur Anfahrt)

 

Verschiedene Forscherinnen und Forscher des Departments erzählen von den spannenden und vielseitigen Aspekten der Mathematik und über ihre Tätigkeiten. An einem Infostand bieten wir Informationsmaterial zum Beispiel über das Mathematik-Studium an. Außerdem stehen Mitglieder des Departments (von Studierenden über Promovierende bis zu Professor*Innen) als Ansprechpartner zur Verfügung.

 

Das Programm für den 13. März.

 

  • 14:00 Uhr, Raum D-114:
    • Begrüßung durch den Departmentsprecher
      Prof. Dr. Alexander Schnurr

  • 14:15 - 15:00 Uhr, Raum D-114, Vortrag:
    • Prof. Dr. Alexander Schnurr:
      Gegen stochastische Methoden haben Betrüger (fast) keine Chance.

  • 14:15 - 15:00 Uhr, Raum D-308, Vortrag:
    • Dr. Susanne Spies:
      Von schönen Beweisen und großen Künstlern? Was man aus ästhetischer Sicht über die Mathematik lernt.

  • 15:15 - 16:00 Uhr, Raum D-114, Vortrag:
    • Prof. Dr. Volker Michel:
      Was Erdbeben, Gehirntumore und der Klimawandel mit Mathematik zu tun haben.

  • 15:15 - 16:00 Uhr, Raum D-308, Vortrag:
    • Dr. Heiko Hoffmann:
      Wo ist Mathematik?.

  • 16:15 - 17:00 Uhr, Raum D-114, Vortrag:
    • Prof. Dr. Gregor Nickel:
      "Wie sag' ich's meinem Kinde?" Mathematik(er) und Öffentlichkeit.

  • 16:15 - 17:00 Uhr, Raum D-308, Vortrag:
    • Prof. Dr. Max Horn:
      Symmetrie.

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an

Prof. Dr. Alexander Schnurr oder Prof. Dr. Volker Michel.

 



Wir laden alle SchülerInnen herzlich ein.