..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus
Outgoing Students: Worldwide

Susanne Engelmann

Walk-In Office Hours:
Tue & Thu 9 - 11am

Cancelled office hours:
Thu 12.05.22


Contact by email
0271/740-2004
AR-SSC 122
 

PROMOS-Förderung

880x125_global_promos

Fördermöglichkeiten

Gemäß der Richtlinien und Fördersätze können mit PROMOS folgende Auslandsaufenthalte gefördert werden:

  • Studienaufenthalte: außerhalb Erasmus+, 4 Wochen bis 6 Monate
  • Praktikumsaufenthalte: außerhalb  Erasmus+, 6 Wochen bis 6 Monate
  • Sommerprogramme: bis 6 Wochen
  • Sprachkurse: 3 Wochen bis 6 Monate, mind. 25 Wochenstunden

Aufenthalte müssen in dem jeweiligen Projektjahr stattfinden. Die Förderraten für monatliche Teilstipendien(Aufenthalt) und  einmaligen Reisekostenzuschuss (Mobilität) variieren je nach Zielland. Die Förderung von Studiengebühren im Ausland ist derzeit nicht möglich.

Es besteht die Möglichkeit einer Sonderförderung für Teilnehmende mit besonderen Bedürfnissen (GdB ≥ 50). Nähere Informationen hierzu finden Sie in unseren PROMOS Richtlinien

Sonderregelungen COVID-19

Auf Grund aktueller Einreisebestimmungen und/oder Regelungen der aufnehmenden Einrichtungen können Studierendenaustausche nicht in jedem Gastland physisch angetreten werden. Bitte beachten Sie unser Info-Blatt Sonderregelungen Übersee-Austausch und PROMOS.

 

Bewerbung

Projektjahr 2022

 

Bewerbungsfrist

bis 31.01.2022
Studierende bewerben sich im Wintersemester um eine PROMOS-Förderung für Auslandsaufenthalte, die im folgenden Projektjahr stattfinden. Stehen zusätzliche Fördermittel zur Verfügung, werden diese im Sommersemester ausgeschrieben.

Auswahlentscheidung

bis 28.02.2022

Die Bewerbungen werden durch eine Auswahlkommission (Fakultätsmitglieder und Projektkoordination) im International Office geprüft. Auswahlentscheidungen erfolgen entsprechend unserer Auswahlkriterien.

 

Bewerbungsunterlagen

Auswahlkriterien

Motivationsschreiben

Das Motivationsschreiben sollte 1-2 Seiten umfassen und in der jeweiligen Unterrichts-/Arbeitssprache (>B2) UND in deutsch verfasst werden.

Begründen Sie die Auswahl Ihrer Gastinstitution und beschreiben Sie Inhalte des geplanten Aufenthalts (Kurswahl oder Aufgabenbereiche, Zielsetzung, etc.). Gehen Sie, falls zutreffend, auch auf geplante Aktivitäten außerhalb des Lehrplans ein (studentische Initiativen, Hochschulsport, etc.)

Sinn und Zweck des Aufenthalts

Akademische Zwecke stehen bei allen Aufenthaltsformen (Studium, Praktikum, Sommer-/Winterprogramm, Sprachkurs) im Vordergrund.

Bei der Auswahl beträgt die Gewichtung von Sinn und Zweck des Aufenthalts für den weiteren Studienverlauf 30%.

Lebenslauf

Der Lebenslauf muss in der Unterrichts-/Arbeitssprache während des Auslandsaufenthalts (>B2) und Deutsch eingereicht werden.

Der Lebenslauf sollte Informationen zu aktuellem und ggf. vorhergehendem Studium, bereits absolvierten Praktika oder Auslandsaufenthalten, sowie sozialem Engagement enthalten

Werdegang und Engagement

Berufserfahrung, Auslandsaufenthalte und soziales Engagement fließen mit in die Bewertung ein und werden mit 12% gewichtet.

Leistungsübersicht

Die Leistungsübersicht kann in unisono im Bereich "Mein Studium" unter "Studienservice" und "Bescheinigungen" heruntergeladen werden.
Erstsemester-Studierende reichen das letzte Zeugnis (Abitur- oder Bachelorzeugnis) mit einer Aufstellung aller Noten ein.

Erbrachte Studienleistungen

. PROMOS-Stipendien sind leistungsbezogen. Die erbrachten Studienleistungen werden mit 35% gewichtet.

Sprachnachweis


Englisch

Für Auslandsaufenthalte zu akademischen Zwecken setzen wir ausreichende Englischkenntnisse (≥B2) voraus.
Studierende, die sich um eine PROMOS-Förderung bewerben wollen, können im Sprachenzentrum kostenlos den OnSET Einstufungstest ablegen. Eine rechtzeitige Anmeldung zum Testtermin ist notwendig.

» OnSET Placement Test
» OnSET Beispieltest 
» Sprachtests und Bewertungen: Vergleichstabelle 

Sollten Sie bereits einen anerkannten Sprachtest abgeschlossen haben (NUR TOEFL, TOEIC, IELTS oder Cambridge; KEIN OLS-Test oder OOPT) müssen Sie keinen OnSET Einstufungstest ablegen. Reichen Sie eine Kopie des anerkannten Sprachtests (nicht älter als zwei Jahre) mit Ihrer Bewerbung ein.

Französisch, Spanisch oder Portugiesisch

Planen Sie einen Aufenthalt in einem Land mit Landessprache Französisch, Spanisch, oder Portugiesisch, müssen Sie einen Nachweis über A2 oder höher einreichen.

Bei Sprachkenntnissen unter B2 muss der Bewerbung ein zusätzlicher Englischnachweis (siehe oben) beigefügt werden.

Derzeit reichen Spanisch-Einstufungstests des Sprachenzentrums oder eine schriftliche Bestätigungen des Sprachniveaus durch Ihre/n Sprachlehrer/in oder das Sprachenzentrum der Universität Siegen aus.

Einschlägige Sprachkenntnisse

Einschlägige Sprachkenntnisse in der Unterrichts-/Arbeitssprache und/oder Landessprache, werden vorausgesetzt und mit 23% gewichtet.

Studienbescheinigung

Die Studienbescheinigung kann in unisono im Bereich "Mein Studium" unter "Studienservice" und "Bescheinigungen" heruntergeladen werden.

 

Zusage der Einrichtung

Falls bereits vorliegend, muss die Zusage der aufnehmenden Einrichtung (Zulassung der Gasthochschule, Praktikumszusage, etc.) der Bewerbung hinzugefügt werden.

 

 

Pflichtunterlagen

Vor der Abreise 

Nach der Rückkehr 

1) Stipendienvereinbarung

Nach erfolgreicher Bewerbung erhalten Studierende eine Stipendienvereinbarung.

Prüfen Sie alle Angaben, unterschreiben Sie das Dokument und reichen Sie es vor Abreise per Post in der Abteilung International Student Affairs ein. Digitale Kopien werden nicht akzeptiert.

1) Confirmation of Stay

In der Confirmation of Stay werden die tatsächliche Lernform sowie Start- und Enddatum des Auslandsaufenthalts angegeben.

Das Dokument muss innerhalb von 2 Monaten nach Rückkehr, spätestens jedoch zum 1. November per E-Mail eingereicht werden.

2) Zusage der Einrichtung

Falls die Zusage der aufnehmenden Einrichtung nicht der Bewerbung beigelegt wurde, muss das Dokument vor der Abreise per E-Mail eingereicht werden.

Es müssen Art des Aufenthalts, Name der aufnehmenden Einrichtung und die geplanten Start- und Enddaten des Auslandsaufenthalts enthalten sein.

2) Transcript of Records

Bei Studienaufenthalten im Ausland muss ein Transcript of Records innerhalb von 2 Monaten nach Rückkehr eingereicht werden. Das Dokument enthält eine Auflistung aller im Ausland erbrachten Leistungen.

Wenn während des Auslandsstudiums weniger als 15 ECTS pro Semester absolviert wurden, muss eine zusätzliche Stellungnahme eingereicht werden, auf deren Grundlage über eine Rückzahlung der bereits erhaltenen Förderung entschieden wird.

3) Confirmation of Arrival

In der Confirmation of Arrival wird der Aufenthaltsbeginn sowie die aktuelle Lernform (digital, physisch, hybrid) des Auslandsaufenthalts angegeben.

Das Dokument muss möglichst vor der Abreise oder innerhalb von zwei Wochen nach Aufenthaltsbeginn per E-Mail eingereicht werden.

3) Erfahrungsbericht

Ein Erfahrungsbericht von 2 bis 3 Seiten muss innerhalb von zwei Monaten nach Rückkehr, spätestens jedoch zum 31. Dezember per E-Mail eingereicht werden.

Titelblatt (Cover Sheet) und  Ausfüllhinweise (Guidelines)finden Sie in unserem Download-Bereich.

4) Studienbescheinigung

Alle Studierenden müssen während des Auslandsstudiums an der Universität Siegen immatrikuliert sein. Eine aktuelle Studienbescheinigung für das Austauschsemester muss spätestens zu Siegener Semesterbeginn eingereicht werden.

Das Dokument wird in unisono im Bereich "Mein Studium" unter "Studienservice" und "Bescheinigungen" erstellt.

Nach Erhalt der Studienbescheinigung der Partneruniversität kann ein Urlaubssemester im Studierendensekretariat beantragt werden.

 

Logo BMBF  Logo DAAD