..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

"Uni Siegen works!?"

Alessandra Boller, Theresa Specht und Felix Tripps berichten von der Podiumsdiskussion, zu der das Sprecher*innen-Team des ZWM eingeladen hatte.

Die Arbeitsbedingungen im (vornehmlich befristet beschäftigten) Mittelbau der Fakultät I haben Auswirkungen auf alle akademischen Statusgruppen der Fakultät I (z.B. Studierende, Professor*innen, uvm.).Diese Bedingungen und deren Gestaltungsspielräume in Forschung und Lehre lassen sich zudem nicht allein aus dem Mittelbau heraus verbessern, sondern bedürfen eines gemeinsamen konstruktiven Diskurses und Gestaltungswillens.

Im Rahmen der Veranstaltung "Uni Siegen works!?" kamen am 22. Oktober 2021 auf Einladung des ZWM der Fakultät I (Zusammenschlusses der wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen) Vertreter*innen aus dem Mittelbau, der Studierenden-, Professor*innenschaft sowie dem Personalrat und dem Prodekanat für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs zusammen, um Voraussetzungen zu diskutieren und Handlungsspielräume vor Ort auszuloten. Themen der konstruktiven Diskussion, die interessiert von mehr als dreißig Kolleg*innen verfolgt wurde, waren unter anderem: das Wissenschaftszeitvertragsgesetz als Grundlage der Befristungspolitik, Spielräume und Möglichkeiten der Nachwuchsförderung vor Ort (insb. im Bereich der Doktorand*innen), Stellung der Promotion innerhalb eines wissenschaftlichen Tätigkeit und Karriere, Karrierewege für Postdoktorand*innen.

Den ausführlichen Bericht finden Sie hier.