..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Lehr- und Forschungsbereiche

Derzeit sind 16 Professuren Teil der Siegener Germanistik. Gemeinsam mit über 40 MitarbeiterInnen und in verschiedenen Gegenstandsbereichen organisiert beforschen und lehren sie alle Formen der deutschen Sprache und Literatur. Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht zu allen Lehr- und Forschungsbereichen; die verlinkten Unterseiten bieten kompakte weiterführende Informationen mit Angabe von AnsprechpartnerInnen sowie Verweisen auf separate Bereichswebsiten mit einer ausführlichen Dokumentation zu jeweiligen Teammitgliedern und Forschungsaktivitäten.


Angewandte Sprachwissenschaft

Die Angewandte Sprachwissenschaft befasst sich mit praktischen Problemen, vor die der Umgang mit Sprache die Beteiligten im Alltag stellt: in der institutionellen und organisationalen Kommunikation, unter diversen medialen Bedingungen, bei der rekonstruktiven Analyse und Interpretation von Texten u.a.m. Zur Unterstützung der Beteiligten und der Öffentlichkeit bei der Analyse und Bewältigung sprachlicher und kommunikativer Probleme werden teils vorhandene Theorien, Methoden und Ergebnisse der Linguistik und benachbarter Disziplinen herangezogen, teils werden neue Forschungsprobleme identifiziert, hierfür angemessene wissenschaftliche Zugänge - oft auch interdisziplinär - entwickelt und neue Theorien gebildet. (In Anlehnung an eine Aufgabenbestimmung von Karlfried Knapp.)
angewandte

Linguistik

Der Forschungsbereich Linguistik hat die Sprache als der menschlichen Kommunikation zugrundeliegendes Inventar aus Strukturen unterschiedlicher Korngröße und Komplexität zum Gegenstand und umfasst dabei die Ebenen von der Phonologie und Graphematik über die Morphologie bis zur Syntax und Semantik. Formen und Funktionen dieser Strukturen sowie ihre Beziehung zueinander als Teile der Sprache als System werden, vornehmlich empirisch, erforscht und beschrieben.
grammatik

Sozio- und Diskurslinguistik (CoSoDi)

Die computergestützte Sozio- und Diskurslinguistik untersucht sprachliches Handeln und strategische Kommunikation in  gesellschaftlichen Diskursen, insbesondere in Politik, Medien und Recht. Zur Analyse von semantischen Kämpfen, von Sprach- und Denkmustern werden bewährte Methoden der Text- und Diskurshermeneutik kombiniert mit neuen Verfahren der maschinellen Sprachverarbeitung (NLP).
cosidi

Didaktik der deutschen Sprache

Das Team der Professur „Didaktik der deutschen Sprache“ befasst sich mit dem Erwerb und der Vermittlung von Sprachkompetenzen und setzt dabei Schwerpunkte auf die Schreibdidaktik, die Wortschatzdidaktik und das sprachlich-fachliche Lernen. 
sprachdidaktik

Literaturdidaktik

Die Literaturdidaktik befasst sich mit der Lehre und Vermittlung literarischer Texte, insbesondere im Bereich von Lehr- und Lernprozessen.
didaktik
 

Kinder und Jugendliteraturforschung

Die Kinder- und Jugendliteraturforschung befasst sich an der Universität Siegen mit Kinder- und Jugendliteratur unter literaturwissenschaftlichen und -didaktischen Aspekten.
 Kinderliteratur

Allgemeine Literaturwissenschaft

Die Allgemeine Literaturwissenschaft beschäftigt sich sowohl mit historischen als auch modernen Texten und Schriftstücken.
allgemeinelitwiss

Neuere deutsche Literatur: Poetik und Pragmatik literarischer Kommunikation

Gegenstand der Neueren Deutschen Literaturwissenschaft ist die deutschsprachige Literatur vom Humanismus (15./16. Jahrhundert) bis zur Gegenwart.
litwiss

Neuere deutsche Literaturwissenschaft: Pop & Populäre Kulturen

Gegenstand der neueren deutschen Literaturwisenschaft mit Schwerpunkt Pop und Populäre Kulturen sind zeitgenössische Genres und Theorien, auch solche der Massenkultur.
popkultur

Neuere deutsche Philologie, Medien- und Kulturwissenschaft

Neuere deutsche Philologie, Medien- und Kulturwissenschaft untersucht die Genese, Performanz und Medialität literarischer Texte und ihren Gebrauch in unterschiedlichen Lesekulturen.
philologie

Mediävistik und Frühneuzeitforschung

Die germanistische Mediävistik befasst sich mit der deutschen Sprache und Literatur von ihren Anfängen im 8. Jahrhundert bis in die Frühe Neuzeit (15./16. Jahrhundert).
mediävistik

Theaterpädagogik

Die Theaterpädagogik befasst sich mit theoretischen, künstlerisch-praktischen und didaktisch-methodischen Aspekten des pädagogisch intendierten Umgangs mit der Kunstform Theater.
theaterpäda

Deutsch für Schülerinnen und Schüler mit Zuwanderungsgeschichte (DSSZ)

Das Modul „Deutsch für Schülerinnen und Schüler mit Zuwanderungsgeschichte (DSSZ)“ ist für alle Lehramtsstudierenden verpflichtend im Umfang von 6 LP zu studieren.
 dssz2

Die Siegener Germanistik befasst sich mithin mit Deutsch als Fremd- und Zweitsprache und bietet den Erwerb des DaZSi-Zertifikats an. Gegenstand sind die Forschung und Lehre von Deutsch als Fremd- und Zweitsprache. Nähere Informationen zum Erwerb und den Inhalten des Zertifikats finden Sie hier