..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Preisträger/innen des Studienpreises der Sozialwissenschaften

Verleihung des Tim-Spier-Preises 2020

Beste Masterarbeit:

Marius Dilling: Flucht ins Projektive. Autoritarismus, Verschwörungsmentalität und rechtsextreme Einstellungen

 

Beste Bachelorarbeit:

Nina Hoffmann: Klimabewegungen im Zeitalter des Web 2.0 – Social Media als Kommunikationsinstrumente der deutschen ‚Fridays-for-Future‘-Demonstrationen

 

Die Preise sind im Dezember 2020 verliehen worden. Corona-bedingt konnte leider kein feierlicher Akt zur Preisverleihung stattfinden.

Tim-Spier-Studienpreis der Sozialwissenschaften 2018

 

Beste Masterarbeit:

Selman Almohamad: Doomed to fail? Army Reform in Postwar Peacebuilding

 

Beste Bachelorarbeit:

Tim Krause: Was beeinflusst die Intention, ein Hochschulstudium abzubrechen?

Tim-Spier-Studienpreis der Sozialwissenschaften 2017

 

Beste Masterarbeit/Staatsarbeit:

Molly Bundy: Framing the 2017 Women’s March: an Analysis of CNN and Fox News

 

Beste Bachelorarbeit:

Christian Busch und Nino Bohn: Eine Medien-Inhaltsanalyse des Wahlkampfverhaltens deutscher Politiker auf Facebook unter besonderer Berücksichtigung von Negative Campaigning

Marius Dilling: Einfluss von Sozialer Dominanzorientierung und subjektiver Religiosität auf Antisemitismus und Islamophobie im Vergleich, unter Berücksichtigung einer möglichen Interaktion

Studienpreis der Sozialwissenschaften 2016

 

Beste Masterarbeit/Staatsarbeit:

Yasmin El Dali: "Living in an Era of Growing Skepticism? The case of vaccination."

Kirill Repin: "Cosmopolitanism from the perspective of Post-Foundationalism. Envisioning the Mechanism of Interplay between the Universal and the Particular"

 

Beste Bachelorarbeit:

Theres Böttcher: "Politische Souveränität bei Carl Schmitt und Hannah Arendt"

Studienpreis der Sozialwissenschaften 2015

 

Beste Masterarbeit/Staatsarbeit:

Carolin Nieswandt: "Auf dem Weg zu einer "Willkommenskultur"? Eine raumsoziologische Studie zum Umgang mit Flüchtlingen im kommunalen Kontext"

 

Beste Bachelorarbeit:

Nils Kühl: "Ästhetik, Pädagogik & Politik bei Jacques Rancière"

Studienpreis der Sozialwissenschaften 2014

 

Beste Masterarbeit im Studiengang Roads to Democracy(ies):

Ruicong Chen: "Grassroots Democracy in Rural China: A Case Study of the Wukan"

 

Beste Masterarbeit im Studiengang MA-Sozialwissenschaften:

Matthias Siembab: "Gedacht, getan? Umweltbewusstsein und Umweltverhalten im internationalen Vergleich"

Studienpreis der Sozialwissenschaften 2013

 

Beste Bachelorarbeit:

Lisa Bleckmann:  "Sanktioniert und isoliert? Die Auswirkungen von Sanktionen nach §31 SGB II auf die gesellschaftliche Integration von ALG-II-Empfängern"

Studienpreis der Sozialwissenschaften 2012

 

Beste Masterarbeit/Staatsarbeit:

Nurhan Demirtas: "Das Bildungsinteresse türkischer Eltern im Wandel"

Luz Elisabeth Pacas Castro: "Women in the Salvadorean Guerilla Movement - A comparison between urban women´s participation and performance" 

Studienpreis der Sozialwissenschaften 2011

 

Beste Masterarbeit/Staatsarbeit:

Julia Küchel: "Zwischen Kinderbetreuung und Erwerbstätigkeit. Beruflicher Wiedereinstieg im Lichte aktueller familienpolitischer Reformen"

 

Beste Bachelorarbeit:

Matthias Siembab: "Die Konsumenten von Fair-Trade-Produkten. Eine sinnverstehende Analyse ethischen Konsums"

Studienpreis der Sozialwissenschaften 2010

 

Beste Masterarbeit/Staatsarbeit: 

Alexandra Wicht: "Zwischen Ausbildung und Arbeitsmarkt. Regionale Unterschiede beim Übergang von der beruflichen Erstausbildung in Beschäftigung"

 

Beste Bachelorarbeit:

Charlotte Otte: "Die Globalisierung der Bilder am Beispiel Che Guevaras"

Studienpreis der Sozialwissenschaften 2009

 

Beste Masterarbeit/Staatsarbeit:

Christiane Schürkmann: "Öffentlichkeit als Wirklichkeitskonstruktion in der Moderne. Gilt diese These für die Europäische Union?"

 

Beste Bachelorarbeit:

Simon Walter: "Das Web 2.0 im deutschen Bundestagswahlkampf"

Studienpreis der Sozialwissenschaften 2008

 

Beste Staatsarbeit:

Anne Witt: "Die Bedeutung des offenen Unterrichts für die Bildungschancen - Das Beispiel der Eitorfer Grundschule Harmonie"

 

Beste Bachelorarbeit:

Julia Dornhöfer: "Leckerbissen vor der Kamera: Ästhetik und Symbolik filmischer Essszenen"

Benjamin Klenke: "Mediennutzertypen von türkisch- und deutschstämmigen Jugendlichen in Abhängigkeit ihrer Integrationsbereitschaft und im Kontext medialer Integration"

Die Verleihung fand im Rahmen des Frühlingsfestes der Sozialwissenschaften am 06.05.2009 im Senatssaal statt. Bilder des Festes finden Sie hier.

Studienpreis der Sozialwissenschaften 2007

 

Beste Bachelorarbeit im BA-Social Science:

Kerstin Rothe: "Medientopographien von Protest- und Parteikampagnen im Zeitalter digitaler Kommunikation"

Patrick Fick: "Diversity Management in Deutschland. Ein Wandel des Umgangs mit kultureller Vielfalt in Unternehmen – Motor für einen gesellschaftlichen Perspektivwechsel?"

 

Weiterhin wurden die folgenden Absolventen für hervorragende BA-Abschlussarbeiten ausgezeichnet:

Monika Schick: "Elite und Prominenz. Versuch einer empirisch begründeten Abgrenzung der Begriffe"

Inga Selck:
"Das Eigene und das Fremde - Identitätskonstruktionen von Migranten im deutschen Film" und

Alexandra Wicht: "Körperlichkeit und Reinheit“

Master und Staatsarbeiten wurden nicht eingereicht.Der Querschnitt (04/2008) berichtete über die Preisverleihung, die am 21.05.2008 im Audimax stattfand. Weitere Bilder finden Sie hier.

 
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche