..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Zentrale Studienberatung
im SSC-Gebäude
Adolf-Reichwein-Str. 2
57076 Siegen
Anfahrt

Erreichbarkeit der
studentischen Hotline:
0271 740-2712

Mo - Do: 8 - 17 Uhr
Fr: 8 - 14 Uhr

Mail: info.studienberatung[at]
zsb.uni-siegen.de

Terminvereinbarung für eine Telefon- oder Videoberatung über
0271 740-2712


International Students
You find information about the admission procedure here: STARTING

Impressum

Management und Märkte


Abschluss

Master of Science

Weitere Informationen zum Studiengang

zur Website des Studiengangs

Unterrichtssprache

Deutsch / Englisch

Termine & Fristen

zur Übersicht

 

Der Studiengang

Der Masterstudiengang „Management und Märkte“ ist ein konsekutives Vollzeitstudien­programm mit einer Regelstudienzeit von vier Semestern, das ein modernes, originäres Profil aufweist. Es bietet seinen Studierenden eine generalistische Ausbildung, die Betriebswirtschaftslehre und Volkswirtschaftslehre zu gleichen Teilen interdisziplinär verzahnt. Denn EntscheidungsträgerInnen müssen sich in komplexen Unternehmenszusammenhängen wie auch in den umgebenden Märkten bewähren. Sie sollen betriebliche und wirtschaftspolitische Steuerungsherausforderungen im nationalen und internationalen Kontext erfolgreich annehmen.

Im Mittelpunkt des M.Sc. Management und Märkte stehen gleichrangig der betriebswirt-schaftliche sowie der volkswirtschaftliche „Fokus auf Menschen“ – ob als KundInnen auf Produktmärkten, ob als Humanvermögen auf Arbeitsmärkten, ob als Kommunikations­zielgruppe auf Informationsmärkten.

Um Menschen im Wirtschaftskontext, Unternehmen und ganze Märkte verstehen und gestalten zu lernen, vermitteln Module in allgemeiner Betriebswirtschaftslehre und allgemeiner Volkswirtschaftslehre wichtige Vertiefungen der Grundlagen aus dem Bachelorstudium. Hinzu kommen drei umfangreiche Spezialisierungen:

  • Personalmanagement und Arbeitsmärkte
  • New Media Management und Informationsmärkte
  • Marketing und Handel und Absatzmärkte

Die Studieninhalte des M.Sc. Management und Märkte vermitteln den aktuellen Forschungsstand, insbesondere auch den der betriebs- und volkswirtschaftlichen Forschung der Fakultät Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsrecht mit ihrer engen Einbindung in die wirtschaftsstarke Region Südwestfalen.

Für die AbsolventInnen dieses Masterstudiengangs kommen viele Berufsfelder und Führungskarrieren in Frage – in Großunternehmen und mittelständischen Unternehmen, Unternehmensberatungen, öffentlichen Verwaltungen, Non-Profit-Organisationen und Verbänden, zudem in der wirtschaftswissenschaftlichen Forschung.

 

Studienstruktur

studienstruktur Management und märkte

 

Zugangsvoraussetzungen

1) 1. Bachelorabschluss im Studiengang BWL oder ein vergleichbarer Abschluss mit einem wirtschafstwissenschaftlichen Anteil von 90 Leistungspunkten
2. Mindestnote des Abschlusses: befriedigend (3,0)
oder
2) 1. Bachelorabschluss oder vergleichbarer Abschluss mit einem wirtschaftswissenschaftlichen Anteil von mindestens 60 Leistungspunkten
2. Mindestnote des Abschlusses: gut (2,0)
3. Das Studium muss Leistungen aus den folgenden Gebieten im Umfang von jeweils 6 Leistungspunkten enthalten: Buchführung und Abschluss; Produktion; Mikroökonomik; Makroökonomik
4. Sind diese genannten Prüfungen nicht Gegenstand des Studiums gewesen, dann erfolgt eine Zulassung unter der Auflage, dass wähgrend des Masterstudiums die entsprechenden Prüfungen aus dem Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre an der Universität Siegen nachzuholen sind.
5. Kenntnisse der englischen Sprache auf dem Niveau B2
Es gilt immer die aktuelle (Fach-)Prüfungsordnung.

 

Wichtige Informationen

Sprache

Deutsch und Englisch

 

Studienorganisation

Fachprüfungsordnungen/Studienverlaufspläne/Modulhandbücher/Praktikumsordnung

Fachprüfungsordnungen (FPOs) legen die grundlegenden Strukturen eines Studiengangs (z.B. Zugangsvoraussetzungen und zu studierende Inhalte) fest. Für Studierende gilt bei der Einschreibung ins erste Fachsemester automatisch die aktuelle Fassung einer FPO. Das bedeutet, selbst bei Änderungen der FPO im Laufe des Studiums hat die ursprüngliche Fassung nach der man sich eingeschrieben hat, Gültigkeit (vorausgesetzt diese FPO läuft nicht aus).
Der jeweilige Studienverlaufsplan stellt den empfohlenen exemplarischen Studienverlauf in den einzelnen Fächern dar und ist Teil einer PO.
Ergänzende Regelungen und Detailangaben für jedes zu studierende Modul finden sich in den Modulhandbüchern (z.B. Voraussetzungen zur Ablegung einer schriftlichen Prüfung oder inhaltliche Angaben der Module/Veranstaltungen, …).
Die Praktikumsordnung definiert die Bedingungen, unter denen die verpflichtenden oder optionalen Praktika abgeleistet werden müssen.

Vor Beginn der Vorlesungszeit empfehlen wir Ihnen, zumindest den Studienverlaufsplan Ihres Studiengangs anzuschauen, damit Sie wissen, welche Module für den Studienbeginn vorgesehen sind.

2020-08-04T11:14:45