..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Zentrale Studienberatung
im SSC-Gebäude
Adolf-Reichwein-Str. 2
57076 Siegen
Anfahrt

Telefonische Erreichbarkeit:
0271 740-2712
Mo: 9 - 11 und 14 - 16 Uhr
Di - Do: 10 - 12 und 13 - 15 Uhr
Fr: 11 - 13 Uhr

Mail: info.studienberatung[at]
zv.uni-siegen.de

International Students
You find information about the admission procedure here: STARTING

Impressum

Sozialwissenschaften


Abschluss

Bachelor of Arts

Weitere Informationen zum Studiengang

Fremdsprachenkenntnisse

Termine & Fristen

zur Übersicht

*auch in Teilzeit studierbar (12 Semester)

 

Der Studiengang

Das Angebot wird gemeinsam von den beiden Fächern Politikwissenschaften und Soziologie getragen. Im ersten Studienjahr ist eine sozialwissenschaftliche Grundausbildung in beiden Disziplinen vorgesehen, die anschließend eine wahlweise politikwissenschaftliche oder soziologische Vertiefung ermöglicht. Der methodischen Ausbildung wird durch die Integration von aktueller Forschung in der Lehre sowie eigenen sozialwissenschaftlichen Forschungen (z.B. im Rahmen von Seminaren) ein hoher Stellenwert zugeordnet. Die Forschungsthemen und -gebiete sind häufig mit dem europäischen und außereuropäischen Ausland verbunden, sodass die vielfältigen Kooperationen und Kontakte zu einem Auslandsaufenthalt genutzt werden können.

Im Verlauf des Studiums erwerben die Studierenden methodische Kompetenzen im Umgang mit Texten, Medien und den Instrumenten sozialwissenschaftlicher Forschung. Des Weiteren werden soziale Kompetenzen im Umgang mit anderen Menschen wie Empathie, Vorurteilsfreiheit, Teamfähigkeit, Kommunikations-, Kritik- und Konfliktlösungsfähigkeiten und persönliche Kompetenzen wie Beobachtungsgabe, Urteilsvermögen, Selbstmanagement, analytisches und logisches Denken geschult.

 

Studienstruktur

Im Fach-Bachelorstudium der Philosophischen Fakultät können verschiedene Kern- und Ergänzungsfächer vielfältig miteinander kombiniert werden. Folgende Studiengangmodelle sind möglich:

 

Wichtige Informationen

Spezifische Fremdsprachkenntnisse bzw. mathematische Kenntnisse werden nicht vorausgesetzt. Allerdings ist ein solides Vorwissen in Englisch und Mathematik erforderlich.

 

Berufsperspektiven

SozialwissenschaftlerInnen können ihr Wissen über soziale und politische Phänomene ebenso wie ihre Kenntnisse in der Datenerhebung und -auswertung in zahlreichen Berufsfeldern nutzen. Zum Beispiel für staatliche und nichtstaatliche Organisationen, Parteien und Verbände; Stiftungen oder Einrichtungen im sozialen Dienstleistungsbereich oder in Medienunternehmen und Agenturen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

 

Studienorganisation

Prüfungsordnungen/Studienverlaufspläne/Modulhandbücher/Praktikumsordnung

Prüfungsordnungen (POs) legen die grundlegenden Strukturen eines Studiengangs (z.B. Zugangsvoraussetzungen und zu studierende Inhalte) fest. Für Studierende gilt bei der Einschreibung ins erste Fachsemester automatisch die aktuelle Fassung einer PO. Das bedeutet, selbst bei Änderungen der PO im Laufe des Studiums hat die ursprüngliche Fassung nach der man sich eingeschrieben hat, Gültigkeit (vorausgesetzt diese PO läuft nicht aus).
Der jeweilige Studienverlaufsplan stellt den empfohlenen exemplarischen Studienverlauf in den einzelnen Fächern dar und ist Teil einer PO.
Ergänzende Regelungen und Detailangaben für jedes zu studierende Modul finden sich in den Modulhandbüchern (z.B. Voraussetzungen zur Ablegung einer schriftlichen Prüfung oder inhaltliche Angaben der Module/Veranstaltungen, …).
Die Praktikumsordnung definiert die Bedingungen, unter denen die verpflichtenden oder optionalen Praktika abgeleistet werden müssen.

Vor Beginn der Vorlesungszeit empfehlen wir Ihnen, zumindest den Studienverlaufsplan Ihres Studiengangs anzuschauen, damit Sie wissen, welche Module für den Studienbeginn vorgesehen sind.

 

Masterprogramme