..

.das international mentoring program

Das „Internationale Mentoring Programm“ ist Teil des Career Mentoring Programms „Siegen im Tandem“ und richtet sich als Schwerpunkt in erster Hinsicht an ausländische Studierende und Alumni.

Neben den allgemeine Vorteilen des Mentoring können ausländische Alumni als Mentor oder Mentorin ausländischen und deutschen Studierenden insbesondere in Hinblick auf Fragen nach „Arbeiten im Ausland“ oder „Arbeiten im Heimatland“ beratend zur Seite zu stehen. Gleichzeitig bleiben die Alumni mit ihrer ehemaligen Hochschule in engem Kontakt und über neue Entwicklungen in Forschung und Lehre informiert.

Studierende aus In- und Ausland haben die Möglichkeit, sich individuell über die beruflichen Perspektiven im Ausland, bzw. Heimatland zu informieren und rechtzeitig Netzwerke aufzubauen.

Die Prinzipien / die Erfolgsregel

Mentoring ist ein personenbezogener, wechselseitiger Lernprozess. Gegenseitiger Respekt und Wohlwollen sind die Grundlage für Offenheit und Vertrauen. Verbindlichkeit und Regelmäßigkeit sollten selbstverständlich sein und führen das Tandem zum Erfolg.

Der Ablauf

Vorbereitungsphase
Mittels Fragebögen werden die beruflichen Profile, Ausbildungswege und Vorstellungen für das Tandem von Mentoren und Mentees ermittelt.
Matchingstaffel
Entsprechend ihrer Vorstellungen werden Mentoren und Mentees zu einem Tandem zusammengebracht.
Tandemgestaltung
Mentor und Mentee gestalten die Umfang, den Verlauf und die Inhalte ihres Tandems nach eigenen Vorstellungen.
Unterstützung vom alumniverbund
Regelmäßig bieten wir den Tandems die Möglichkeit zum Austausch und stehen bei Bedarf jederzeit beratend zur Seite.

Die inhaltlichliche Gestaltung

Der Mentor steht dem Mentee mit seinem Wissen zur Seite. Das kann auf verschiedenen Wegen erfolgen. Die Vermittlung von Praktika und Kontakten sind nur eine Möglichkeit der Kooperation. Ein kontinuierlicher fachlicher Austausch kann sich mitunter zur Betreuung innerhalb des Studiums, oder beim Verfassen einer Studien-, oder Diplomarbeit entwickeln. Die Gestaltung des jeweiligen Mentoring – Tandems ist individuell und hängt von den jeweiligen Möglichkeiten und Erwartungen der Tandem-Partner ab.

Gemeinsam gestalten Mentor und Mentee den Mentoring Prozess!