..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

T6: Präsentieren mathematischer Zusammenhänge mit digitalen Medien

Mitarbeiter*innen: Kevin Hörnberger, Rebecca Schneider

Zunehmend kann eine ständige Verfügbarkeit digitaler Medien und Werkzeuge wie zum Beispiel Tablets und digitaler Tafeln oder Projektionsflächen für den täglichen Unterricht verzeichnet werden. Eine solche digitale Ausstattung bietet neuartige Möglichkeiten mit Schülerinnen und Schülern mathematische Sachverhalte zu diskutieren und zu reflektieren. Prozesse der selbstständigen Auseinandersetzung mit dem mathematischen Gegenstand können wesentlich schneller und somit häufiger präsentiert werden, sodass sich authentische Gesprächsanlässe anhand von Eigenproduktionen der SuS zeitökonomisch initiieren lassen. In den Bildungsstandards Mathematik für die allgemeine Hochschulreife wird ein entsprechender Einsatz explizit formuliert. Hier heißt es „Die Entwicklung mathematischer Kompetenzen wird durch den sinnvollen Einsatz digitaler Mathematikwerkzeuge unterstütz. Das Potential dieser Werkzeuge entfalte sich im Mathematikunterricht (…) durch Verständnisförderung für mathematische Zusammenhänge, nicht zuletzt mittels vielfältiger Darstellungsmöglichkeiten.“ (KMK 2012, S.13). Das Teilprojekt T6 setzt sich zum Ziel, diese Art der Verständnisförderung von der Primarstufe an zu spezifizieren und durch gezielte Untersuchungen herauszustellen, inwiefern mathematische Wissensentwicklungsprozesse durch den gezielten Einsatz digitaler Medien zum Präsentieren mathematischer Zusammenhänge, unterstützt werden.

Im Fokus sind dabei die folgenden Ziele:

  • Entwicklung einer Typisierung von Szenarien zum Präsentieren durch digitale Medien
  • Entwicklung von Best-Practice Beispielen und Handlungsleitfäden für Ziele im Sinne der Typisierung
  • Untersuchung mathematischer Wissensentwicklungsprozesse mit besonderem Blick auf mögliche Spezifika sowie besondere Chancen und Herausforderungen für das Mathematiklernen
  • Untersuchung von mathematischen Argumentations- und Kommunikationsprozessen durch den Einsatz digitaler Medien

Vorträge:

08.12.2020
Praxiswerkstatt Universität SiegenDigitale Medien - praxisorientiert
 

Fortbildungen:

23.06.2021
Universität Siegen, Fortbildungsreihe Digitaler MathematikunterrichtLehrerfortbildung zum Thema „Einsatz von Tablets im Mathematikunterricht der Grundschule“