..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus
Women Career Service

Sie haben Fragen/Wünsche zum Programm oder sind sich nicht sicher, welches Workshopangebot das Richtige für Sie ist?

Kommen Sie vorbei oder rufen Sie mich an, ich berate Sie gerne!

Dr.' Rebecca Weber (in Elternzeit, vertreten durch)
Katja Skubig, M.A.

Referentin für geschlechtergerechte Karriereentwicklung

Juni Mohos, M.Sc.

Referentin für geschlechtergerechte Karriereentwicklung

Raum: AR-K 211 

Fon: 0271-740 3974

Mobil: 0151-40484050

Anschrift:
Geschlechtergerechte Karriereentwicklung
Gebäude AR-K

Adolf-Reichwein-Str. 2
57068 Siegen

Mail: wcs.gleichstellung@uni-siegen.de

 

Kontakt - Karriere


Dr.' Rebecca Weber (aktuell in Elternzeit), Vertretung:
Dr.' Inga Haase
Mo., Mi., Do.
AR-K 211
+49 (0)271 740-3974
Katja Skubig, M.A.
Mi.-Fr.
AR-M 017
+49 (0)271 740-5142
Juni Mohos, M.Sc.
AR-K 212
+49 (0)271 740-4476
karriere.gleichstellung@
uni-siegen.de

Auszeichnungen und Zertifikate

Women Career Service

 Bild zwei Frauen Bild arbeitend
Bild Gruppe
 Bild erklärend Bild lachend


Der Women Career Service hat das Ziel, alle weiblichen Hochschulmitglieder gezielt zu unterstützen und zu begleiten. Denn immer noch sind Frauen auf dem Arbeitsmarkt benachteiligt, haben niedrigere Einstiegsgehälter, sind häufiger arbeitslos oder innerhalb befristeter Verträge beschäftigt. Zudem arbeiten sie doppelt so häufig in unteren und mittleren Positionen und sind seltener in Führungspositionen anzutreffen.

Der Women Career Service bietet weiblichen Angehörigen der Universität Siegen die Möglichkeit, ihr fachliches und persönliches Profil in Workshops und Veranstaltungen zu karriererelevanten Themen systematisch zu erweitern. Ziel ist es, Frauen bei ihrer beruflichen Laufbahn gezielt durch die Vermittlung von relevanten Schlüsselkompetenzen zu unterstützen und zu begleiten.

Die Workshops werden von erfahrenen Trainerinnen geleitet, die den Teilnehmerinnen neben wertvollem Fach- und Insiderwissen auch Motivation und ein Bewusstsein für die eigenen Stärken und Potentiale vermitteln. Sie unterstützen bei der bewussten Wahrnehmung und Umsetzung der eigenen Kompetenzen in möglichen Berufsfeldern. Das Angebot setzt Schwerpunkte in den Bereichen „Studium & Berufseinstieg“, „Wissenschaft & Forschung“, sowie „Wissenschaft & Management“.

Der Women Career Service sieht sich überdies als Austauschplattform für weibliche Hochschulangehörige und deren Belange. 

Das Programm des Women Career Service als Flyer:

 

Programm 2024

Studium & Berufseinstieg

für Studentinnen & Absolventinnen

Wissenschaft & Forschung

für Wissenschaftlerinnen


Wissenschaft & Management

für Mitarbeiterinnen & Wissenschaftlerinnen
 

Selbstmanagement und Resilienz

14.03.2024

Uhrzeit: 9-16 Uhr

Raum: AR-UB 114 

 

Forschungsförderung strategisch nutzen + Coaching

24.01. + 25.01.2024 

24.01.2024, Uhrzeit: 9.30-17 Uhr (online)

25.01.2024, Uhrzeit: 9.30-17: vertiefende, individuelle online Einzelcoachings 

 

Selbstmanagement und Resilienz

14.03.2024

Uhrzeit: 9-16 Uhr

 Raum: AR-UB 114

 

 

Financial Empowerment für Studentinnen: Stärken Sie Ihr finanzielles Selbstbewusstsein

29.04.2024

Uhrzeit: 12.30-14 Uhr

(online)

 

 Workshop: tba
 
04.06. + 05.06.2024 

04.06.2024, Uhrzeit: 13.30-17 Uhr

05.06.2024, Uhrzeit: 10-17 Uhr  

Raum: AR-UB 114 

Female Leadership: Strategische Positionierung in der Wissenschaft

15.04.2024 

Uhrzeit: 9-14:30 Uhr

(online)

27.05.2024

Uhrzeit: 10-17 Uhr

Raum: AR-UB 114 

 

09. + 10.10.2024 

09.10.: 9- 13 Uhr (online)

10.10.: 9-11 Uhr: vertiefende, individuelle online Einzeloachings 

(held in English) 

27.05.2024

Uhrzeit: 10-17 Uhr

Raum: AR-UB 114 

Selbstbehauptung / Selbstverteidigung

4-wöchiger Kurs jeweils im SoSe 2024 und WiSe 2024_25 

Genauer Zeitraum und Ort: tba 

 

Uncover the hidden influences - Unconscious Bias

05.11.2024, Uhrzeit: 9-15.30 Uhr

Raum: AR-UB 114 

(held in English)

Selbstbehauptung / Selbstverteidigung

4-wöchiger Kurs jeweils im SoSe 2024 und WiSe 2024_25 

Genauer Zeitraum und Ort: tba  

Übergreifende Angebote für alle Interessierten

SoSe 2024:  Selbstbehauptung / Selbstverteidigung 

Selbstbewusstsein stärken -  Grenzen setzen - Stärken nutzen

4-wöchiger Kurs in Kooperation mit Frauen helfen Frauen e. V.

Genauer Zeitraum und Ort: tba 

WiSe 2024_25: Selbstbehauptung / Selbstverteidigung 

Selbstbewusstsein stärken - Grenzen setzen - Stärken nutzen 

 4-wöchiger Kurs in Kooperation mit Frauen helfen Frauen e. V.

Genauer Zeitraum und Ort: tba

November 2024: Familienmonat


das Familienservicebüro der Universität Siegen bietet unterschiedliche Veranstaltungen zum Thema Vereinbarkeit an

 

25. November 2024: Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen


  Flexibles Angebot: Einzel-Coaching für Mitarbeiterinnen, Wissenschaftlerinnen, (Jun.)Professorinnen

 

Bei Bedarf vermittelt der Women Career Service individuelle Einzel-Coachings à 60 Minuten.
Weitere Informationen siehe unten.

 

Noch ausstehende Termine und Raumnummern werden zeitnah auf unserer Serviceseite bekannt gegeben.

Forschungsförderung strategisch nutzen + Einzelcoaching  


24.01.2024 | Uhrzeit: 09.30 bis 17 Uhr | Online-Format

25.01.2024 | individuelle Einzelcoachings | Online-Format                                                                                                                            

Zielgruppe: Postdoktorandinnen

Trainerin:  Dr.in Beate Scholz (Scholz CTC GmbH)

Der zunehmende Wettbewerbsdruck innerhalb des nationalen und internationalen Wissenschaftssystems hat dazu geführt, dass sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie die Institutionen, an denen sie tätig sind, in immer kürzeren Zeitabschnitten mit Vorhaben und Projekten um Fördermittel bewerben (müssen). Allerdings ist nicht jedes Programm gleich sinnvoll, um die Ziele von individuellen Forschenden bzw. die Planungen von Arbeitsgruppen oder Instituten verwirklichen zu können. Außerdem erwarten Auswahl- oder Berufungskommissionen zunehmend, dass Bewerberinnen und Bewerber Strategiekonzepte zur Entwicklung ihrer eigenen Forschungen und zur Drittmittelakquise vorlegen. Dieser Workshop zielt daher darauf ab, die Teilnehmenden dabei zu unterstützen, strategisch mit Blick auf eigene weitergehende Karriereziele und wissenschaftliche Ambitionen zu agieren bzw. institutionelle Zielsetzungen in den Blick zu nehmen.

Es handelt sich hierbei um einen Workshop im Rahmen des Mentoring-Programms FraMeS - Restplätze werden an Interessentinnen vergeben. Bitte melden Sie sich regulär an. Sie erhalten dann eine Rückmeldung, ob noch Plätze frei sind.


Anmeldung hier

Zurück zum Programm

Selbstmanagement und Resilienz 

    

14.03.2024 | Uhrzeit: 9 bis 16 Uhr | Raum: AR-UB 114 

Zielgruppe: Studentinnen & Mitarbeiterinnen in Technik & Verwaltung und Wissenschaft

Trainerin:  Anja Kriete (Kriete Coaching)

Wie können Sie Ihren Arbeitsalltag oder Ihr Studium effizienter und stressfreier gestalten? Welche konkreten Werkzeuge und Techniken können Sie direkt anwenden, um widerstandsfähiger zu werden? Und wie können Sie sich besser gegen Stress und Druck wappnen?

In diesem Workshop schärfen Sie Ihren Blick für Stress und seine Auswirkungen im Kontext von Arbeit oder Studium und lernen Ihre persönlichen Ressourcen eines resilienten Lebensstils kennen, auf die Sie bereits zurückgreifen können. Im zweiten Schritt erlernen Sie praktische Handlungsmethoden des Selbstmanagements, um die eigene psychische Belastbarkeit zu erhalten oder zu verbessern. Es werden dabei die Aspekte der Prioritätensetzung und des Erarbeitens von Handlungs- und Ergebniszielen sind in diesem Zusammenhang fokussiert. Im Workshop erwartet Sie eine ausgewogene Mischung aus Wissens-Nuggets und praktischen Übungen.  

Resilienz und Selbstmanagement tragen erheblich dazu bei, die Effektivität, Zufriedenheit und langfristigen Erfolgsaussichten im beruflichen Alltag oder im Studium zu verbessern und zu festigen.

Anmeldung hier

Zurück zum Programm

Female Leadership: Strategische Positionierung in der Wissenschaft 

 

15.04.2024 | Uhrzeit: 9 bis 14:30 Uhr | Online-Format 

Zielgruppe: (Neu-) Berufene Professorinnen, Juniorprofessorinnen, Dezernentinnen

Trainerin: Alexandra Busch (Alexandra Busch Hochschulconsulting)

Als Führungskraft sind Sie Betreuerin, Leitende, Beraterin, Mentorin und Managerin, führen Teams, Mitarbeitende und auch Kolleg*innen. „Führung in der Wissenschaft“ ist in der Regel mit hohen Anforderungen an die Akteur*innen verbunden und erfordert immer wieder klare Positionierungen und die Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen und zu kommunizieren und klar und deutlich „nein“ zu sagen. Um die eigene Arbeitskraft, Arbeitsfreude und Arbeitszufriedenheit langfristig zu sichern, müssen individuelle Freiräume immer wieder neu definiert, gesichert, verteidigt oder bedarfs- und bedürfnisgerecht geschaffen werden. Dies bedarf neben einer werteorientierten Selbstführung und einem guten Stressmanagement nicht zuletzt einer großen persönlichen Unerschrockenheit, gepaart mit oder unterstützt von einer professionell-authentischen kommunikativen Wehrhaftigkeit. 

Deshalb haben die Teilnehmerinnen in diesem Workshop die Möglichkeit, sich grundlegende rahmende Bedingungen dafür zu erarbeiten, als Führungskraft und Managerin nachhaltig zu arbeiten, d.h. die eigene Energie, Kraft und vorhandene Ressourcen gezielt einzusetzen und bei Bedarf zu schonen oder zu verteidigen.

Der Workshop bietet den Teilnehmerinnen aus Wissenschaft und Verwaltung darüber hinaus Gelegenheit, unter Leitung einer langjährig erfahrenen Trainerin

explizite und implizite Anforderungen und genderspezifische Herausforderungen  zu reflektieren, 

die Zielgruppen ihrer unterschiedlichen Führungsaufgaben zu identifizieren und

Instrumente und Methoden der Gesprächsführung, Beratung und Leitung kennenzulernen und situationsangemessen und zielorientiert einzusetzen.

Es handelt sich hierbei um einen Workshop im Rahmen des Tandem-Programms Fast Forward - Restplätze werden an Interessentinnen vergeben. Bitte melden Sie sich regulär an. Sie erhalten dann eine Rückmeldung, ob noch Plätze frei sind.

Anmeldung hier

Zurück zum Programm

Financial Empowerment für Studentinnen: Stärken Sie Ihr finanzielles Selbstbewusstsein 

 

29.04.2024 | Uhrzeit: 12:30 bis 14 Uhr | Online-Format                                                                                                 

Zielgruppe: Studentinnen

Trainerin: Dr.in Birgit Happel (Geldbiografien)

Ungleiche Rollenverteilung, Gender Bias, Diskriminierung – noch immer sind Frauen in Führungspositionen unterrepräsentiert, auch im Hochschulkontext. Vor dem Hintergrund der Arbeitsbedingungen in der Wissenschaft ist ein vorausschauender Blick bei der eigenen Finanz- und Lebensplanung von Bedeutung. Insbesondere im Zuge von Familiengründungen laufen Frauen Gefahr, in der Leaky Pipeline zu verschwinden oder ihre finanzielle Unabhängigkeit aus den Augen zu verlieren. Daher ist es wichtig, sich systemische Zusammenhänge und strukturelle Fehlanreize frühzeitig bewusst zu machen. 

Der Weg zur finanziellen Gleichberechtigung von Frauen führt sowohl über die Kenntnis und Veränderung der gesellschaftlichen Rahmenbedingungen als auch über die Ebene der individuellen Finanzkompetenzen. Gerade die strategische Planung der wissenschaftlichen Karriere erfordert besondere Aufmerksamkeit beim eigenen Finanzmanagement und Vermögensaufbau.

Im Workshop zeigt die Soziologin und Finanzbildungsexpertin Dr. Birgit Happel typische Fallstricke in Bezug auf weibliche Finanzen und Stellschrauben, um die Weichen gut zu stellen. Ansätze zur finanziellen Unabhängigkeit von Frauen zielen darauf ab, die Erwerbs- und Finanzbiografien zu stärken und sich frühzeitig einen Vermögensgrundstock aufzubauen, auch mit kleinen Beträgen. Schaffen Sie sich eine solide Basis für Ihre finanzielle Zukunft.

Anmeldung hier

Zurück zum Programm

Sicheres Auftreten in Gesprächen und Vorträgen - Stimme und Körpersprache bewusst einsetzen     


27.05.2024 | Uhrzeit: 10 bis 17 Uhr | Raum: AR-UB 114

Zielgruppe: Mitarbeiterinnen in Technik & Verwaltung und Wissenschaft und Studentinnen

Trainerin: Lisa Föhlich (Fröhlich Coaching)

Sie wünschen sich in kommunikativen Situationen selbstsicher aufzutreten? Sie möchten, dass diese Wirkung sich auch auf Ihr Gegenüber oder Publikum überträgt? Sie wünschen sich eine Stimme, die gut trägt und Ihren Inhalt unterstützt?

In diesem abwechslungsreichen Workshop widmen wir uns Ihrem präsenten Auftreten, mit dem Sie mit Ihren Zuhörenden in Kontakt treten, Ihrer Stimme sowie Ihrer inneren und äußeren Haltung beim Sprechen.

Sie erhalten wertvolle Tools an die Hand, wie Sie die Aufmerksamkeit Ihrer Zuhörenden erlangen und halten, wie Sie Ihre Stimme und Körper bewusst einsetzen und wie Sie Hilfe von Selbstregulationstechniken Ihre Nervosität beim Sprechen verringern.

Ziel ist es, mit gezielten Übungen in einem wertschätzenden Rahmen ihrer Kommunikation mehr Selbstsicherheit zu verleihen.

Anmeldung hier

Zurück zum Programm

Workshop: tba 

 

04.06.2024 | Uhrzeit: 13.30 bis 17 Uhr | Raum: AR-UB 114

05.06.2024 | Uhrzeit: 10 bis 17 Uhr | Raum: AR-UB 114

Zielgruppe: Mitarbeiterinnen in Technik & Verwaltung und Wissenschaft

Trainerin: Anja Stiel (Team Tango)

tba

Anmeldung in Kürze möglich!

Zurück zum Programm 

Selbstbehauptung / Selbstverteidigung für Frauen


Selbstbewusstsein stärken - Grenzen setzen - Stärke nutzen

 

SoSe´24 | Uhrzeit: tba | Raum: tba

Zielgruppe: Mitarbeiterinnen in Technik & Verwaltung und Wissenschaft und Studentinnen

Trainerin: Susanne Stötzel & Ingrid Kurzeja (Frauen helfen Frauen e. V.)

In Kooperation mit dem Verein Frauen helfen Frauen e. V. planen wir für 2024 jeweils einen 4-wöchigen Selbstverteidigungskurs pro Semester an. Der genaue Zeitraum und Ort für den Kurs im SoSe´24 und WiSe´24/25 wird noch bekanntgegeben.

Folgender Inhalt erwartet Sie bei dem Kurs:
Eine Vielzahl an Methoden, der geschützte Rahmen der Gruppe, Reflektionsrunden, theoretische Input, Bewegung und Spaß ermöglichen die Entdeckung und Stärkung:

  • einer differenzierten Wahrnehmung und Artikulation eigener Bedürfnisse und Gefühle
  • eigene Grenzen wahrzunehmen und zu äußern
  • der Möglichkeit um das Beenden unangenehmer Situationen
  • der Wirkung des körperlichen und stimmlichen Ausdrucks
  • einfacher Selbstverteidigungstechniken
Es sind keine sportlichen Fähigkeiten erforderlich, sondern Sportbekleidung und die Lust und Neugier Neues auszuprobieren.

Anmeldung in Kürze möglich!

Zurück zum Programm

 

Appointment Training  + individual Coaching 


09.10.2024 | time: 10 a.m. - 5 p.m. | Online

10.10.2024 | individual Coaching | Online

target audience: Postdocs, (jun.-)Professors

held in English 

Trainerin:  Dr.in Margarete Hubrath (uni-support)

The Appointment Training provides systematic and targeted preparation for applications for professorships at universities in Germany, Switzerland and Austria. In this two-day workshop, participants receive specific infromation on the legal basis, the procedure and the individual elements of the appointment procedure, as well as tips on how to best prepare an application and how to structure written application documents. In addition, key elements of the procedure, such as the interview with the Appointment Committee, will be tested in training situations. 

Participants will also have the opportunity to receive individual feedback on their application documents within 12 months of the training.

This workshop is part of the FraMeS Mentoring Programme - remaining places will be allocated on first come, first served basis. Please register regularly. You will then receive feedback as to whether places are still available.

Register here 

Back to the programme

Uncover the hidden influences -  Unconscious Bias




05.11.2024 | time: 9 a.m. - 3.30 p.m. | Room: AR-UB 114

target audience: female scientists  

held in English 

Trainer:  Dr.in Iris Wangermann 

Are your decisions influenced by biases you´re not aware of?

Join our Unconscious Bias workshop for doctoral candidates, postdoctoral researchers, and junior female professors. Explore the secrets of your mind, understand how unconscious biases affects your decisions, and learn practical strategies to make fairer, more informed decisions. Let´s challenge our assumptions, embrace diversity, and pave the way for a more inclusive and equitable future. Don´t miss the opportunity to break free from unconscious bias and open new doors to success!

This workshop is part of the FraMeS Mentoring Programme - remaining places will be allocated on a first come, first served basis. Please register regularly. You will then receive feedback as to whether places are still available.

Register here 

Back to the programme

 

 Flexibles Angebot: Einzel-Coaching bei Bedarf



fortlaufend | flexibel | individuell
Zielgruppe: Mitarbeiterinnen, Wissenschaftlerinnen & (Jun.)Professorinnen


Sie stehen vor einer großen Herausforderung und wissen nicht weiter? Sie haben ein konkretes Anliegen, das Sie gerne mit professioneller Unterstützung bearbeiten wollen?

Coaching ist eine bewährte Form professioneller und persönlicher Begleitung, Unterstützung und Beratung im beruflichen und persönlichen Kontext, um neue Einblicke, Überblicke und Ausblicke zu gewinnen. Durch gezielte Reflexion lässt sich das berufliche Handeln verbessern und Kommunikations- und Handlungskompetenzen neu justieren und erwerben.

Bei Bedarf vermittelt der Women Career Service individuelle Einzel-Coachings von bis zu 60 min.
Je nach Kontingent können bis zu zwei Coaching-Termine durch den Women Career Service finanziell unterstützt werden.

Je nach Statusgruppe erbitten wir eine Zuzahlung von 40 Euro (Mitarbeiterinnen/Wissenschaftlerinnen), 50 Euro (Jun.Professorinnen/Professorinnen) pro Coaching-Termin.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die Koordination des Women Career Service. Im gemeinsamen Gespräch werden wir Ihre Bedarfe ermitteln und Sie an eine Coach vermitteln: wcs.gleichstellung@uni-siegen.de

Zurück zum Programm

Haben Sie Fragen oder Anregungen?

 

Geschlechtergerechte Karriereentwicklung

Dr.' Rebecca Weber (in Elternzeit, vertreten durch)

Katja Skubig, M.A.

Gebäude AR-M 017
Adolf-Reichwein-Str. 2
57068 Siegen

Fon:    0271 740 - 5142

Mobil: 0151 431 - 72894

Fax:    0271 740 - 2704

Mail:   wcs.gleichstellung@uni-siegen.de

Fotos: © Vincent Leifer

 
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Women Career Service

Sie haben Fragen/Wünsche zum Programm oder sind sich nicht sicher, welches Workshopangebot das Richtige für Sie ist?

Kommen Sie vorbei oder rufen Sie mich an, ich berate Sie gerne!

Dr.' Rebecca Weber (in Elternzeit, vertreten durch)
Katja Skubig, M.A.

Referentin für geschlechtergerechte Karriereentwicklung

Juni Mohos, M.Sc.

Referentin für geschlechtergerechte Karriereentwicklung

Raum: AR-K 211 

Fon: 0271-740 3974

Mobil: 0151-40484050

Anschrift:
Geschlechtergerechte Karriereentwicklung
Gebäude AR-K

Adolf-Reichwein-Str. 2
57068 Siegen

Mail: wcs.gleichstellung@uni-siegen.de

 

Kontakt - Karriere


Dr.' Rebecca Weber (aktuell in Elternzeit), Vertretung:
Dr.' Inga Haase
Mo., Mi., Do.
AR-K 211
+49 (0)271 740-3974
Katja Skubig, M.A.
Mi.-Fr.
AR-M 017
+49 (0)271 740-5142
Juni Mohos, M.Sc.
AR-K 212
+49 (0)271 740-4476
karriere.gleichstellung@
uni-siegen.de

Auszeichnungen und Zertifikate