..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Forschungsprofil der Fakultät


Forschungsprofil der Fakultät

Sowohl Einzelprojekte als auch vernetzte Projekte untersuchen die Arten und Folgen gesellschaftlicher Zufallsprozesse; wie z.B. den demographischen Wandel, den Medienwandel, die Transformation sprachlicher Kommunikation, die Arten kultureller Codierungen und deren historische Entwicklung.

Der Sonderforschungsbereich „Medien der Kooperation“ (Video) befasst sich mit maßgeblicher Unterstützung dieser Fakultät mit Fragen zu öffentlichen Räumen und Infrastrukturen. Der Sonderforschungsbereich arbeitet an einer neuen interdisziplinären Ausrichtung der Medienwissenschaft in Siegen, die einer digitalisierten Gesellschaft Rechnung trägt.

Die zentrale Hypothese des Sonderforschungsbereichs „Transformation des Populären“ (Video) lautet: Die Transformationen des Populären, die in Europa bereits um 1800 anlaufen und die wirkmächtige Leitdifferenz von high culture vs. low culture profilieren, setzen im Verlauf des 20. Jahrhunderts eine konkurrierende Unterscheidung dominant: die Unterscheidung des Populären und des Nicht-Populären.