..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Publikationen

Monographien (in Zusammenarbeit)

  • Der deutschsprachige Kinderroman nach 1945. Theorie, Themen und Texte für den Unterricht (im Druck; erscheint demnächst im Verlag Narr Francke Attempto; 2024). Gemeinsam mit Jana Mikota
  • Erstleseliteratur in Theorie, Geschichte und Didaktik (erscheint 2024 bei „universi). Gemeinsam mit Jana Mikota
  • Nina Weger: „Kindern vertrauen und etwas zutrauen“ (= Siegener Werkstattgespräche; Jg. 8, 2021, Bd. 1). Siegen: universi – Universitätsverlag 2021. 88 S.; ISSN: 2196-1786. Gemeinsam mit Jana Mikota und Viola Oehme
  • Aktuelle Kriminalromane für ein junges Publikum“. Siegen: universi – Universitätsverlag Siegen 2020 (= Nachhaltigkeit – Lesen – Literatur. Lesekulturen mit Kinder- und Jugendliteratur in der Sekundarstufe I fördern; Bd. 1). 239 S.; ISBN: 978-3-96182-080-1. Gemeinsam mit Jana Mikota
  • Konstruktionen literarischer Authentizität in autobiographischen Erzähltexten. Exemplarische Studien zu Christa Wolf, Ruth Klüger, Binjamin Wilkomirski und Günter Grass. Göttingen: V&R unipress 2014 (= Literatur- und Mediengeschichte der Moderne, Bd. 3; hrsg. von Hermann Korte und Ingo Stöckmann). [Zugl.: Univ.-Diss., Siegen 2013]. 303 S.; ISBN: 978-3847102847. (Förderpreis der Camilla-Dirlmeier-Stiftung 2014, Universität Siegen)

Schriftenreihen

  • „Nachhaltigkeit – Lesen – Literatur. Lesekulturen mit Kinder- und Jugendliteratur in der Grundschule und Sekundarstufe I fördern“ (universi; Siegen); hgg. von Jana Mikota und Nadine J. Schmidt.
  • Aktuelle Kinder- und Jugendliteratur in schulischen und außerschulischen Kontexten“ (kopaed; München); hgg. von Jana Mikota und Nadine J. Schmidt.

Herausgeber- und Mitherausgebertätigkeiten

  • Erstleseliteratur als vielfältiger Lern- und Erfahrungsort. Hrsg. von Jana Mikota und Nadine J. Schmidt. München: kopaed 2024 (= Aktuelle KJl in schulischen und außerschulischen Kontexten; Bd. 1). 170 S.; ISBN: 978-3-96848-116-6.
  • Literarisches Lernen mit Erstleseliteratur im Unterricht. Didaktische Implikationen und empirische Forschungsperspektiven. Hrsg. von Jana Mikota und Nadine J. Schmidt (erscheint 2024 bei „kopaed“).
  • „Wenn erst die Rosen verrinnen. Erinnerung an Hermann Korte. Hrsg. von Bastian Dewenter, Hans-Joachim Jakob, Petra Korte und Nadine J. Schmidt. Heidelberg: Winter 2023. 304 S.; ISBN: 978-3-8253-9529-2.
  • Von Kindheit an ist Lesen Vorbereitung auf das Leben. Lesegeschichten von Autorinnen und Autoren. Mit Bildern von Hanni Müller-Kranzhoff. Hrsg. und mit einer Einleitung versehen von Bastian Dewenter, Jana Mikota und Nadine J. Schmidt. Siegen: universi Verlag 2020. 150 S.; ISBN: 978-3-96182-062-7.
  • KLG-Extrakt: Lyrik der DDR. Mit einer Einleitung von Nadine J. Schmidt. München: edition text + kritik 2017. 160 S.; ISBN: 978-3869166292.
  • Benn Forum. Beiträge zur literarischen Moderne. Bd. 5 (2016/17). Hrsg. von Joachim Dyck, Hermann Korte und Nadine J. Schmidt. Berlin / New York: de Gruyter 2017. 242 S.; ISBN: 978-3-11-054605-7.
  • Poetik des Gegenwartsromans. Text + Kritik-Sonderband. Hrsg. von Nadine J. Schmidt und Kalina Kupczynska. München: edition text + kritik 2016. 213 S.; ISBN: 978-3869165332.
  • Fachgeschichte in der Literaturdidaktik. Historiographische Reflexionen für Theorie und Praxis. Hrsg. von Christian Dawidowski und Nadine J. Schmidt. Frankfurt a. M.: Peter Lang 2017 (= Beiträge zur Geschichte des Deutschunterrichts; Bd. 71). 309 S.; ISBN: 978-3-631-71661-8.
  • Benn Forum. Beiträge zur literarischen Moderne. Bd. 4 (2014/15). Hrsg. von Joachim Dyck, Hermann Korte und Nadine J. Schmidt. Berlin / New York: de Gruyter 2015. 321 S.; ISBN: 978-3110438826.
  • Benn Forum. Beiträge zur literarischen Moderne. Bd. 3 (2012/13). Hrsg. von Joachim Dyck, Hermann Korte und Nadine J. Schmidt. Berlin / New York: de Gruyter 2013. 377 S.; ISBN: 978-3110317428.
  • Benn Forum. Beiträge zur literarischen Moderne. Bd. 2 (2010/11). Hrsg. von Joachim Dyck, Hermann Korte und Nadine J. Schmidt. Berlin / New York: de Gruyter 2011. 215 S.; ISBN: 978-3110273427.

Redaktion / Mitarbeit

  • Mitteilungen der Gottfried Benn-Gesellschaft e.V. 2016, H. 4 (Jg. 4). Redaktion und Layout: Peter Lingens und Nadine J. Schmidt.
  • Mitteilungen der Gottfried Benn-Gesellschaft e.V. 2016, H. 3 (Jg. 3). Redaktion und Layout: Peter Lingens und Nadine J. Schmidt.
  • Mitteilungen der Gottfried Benn-Gesellschaft e.V. 2015, H. 2 (Jg. 2). Redaktion und Layout: Peter Lingens und Nadine J. Schmidt.
  • Christa Wolf. Text Kritik, H. 46. 5. Aufl. (Neufassung). Gastredaktion: Nadine J. Schmidt. München: Edition Text + Kritik 2012. 203 S.; ISBN: 978-3869162003.
  • Lyrik der DDR. Anthologie. Hrsg. von Heinz Ludwig Arnold und Hermann Korte. Unter Mitarbeit von Nadine J. Schmidt und Axel Ruckaberle. Frankfurt a. M.: Fischer 2009.
 Bibliographien
  • Gottfried Benn-Bibliographie 2014-2015. In: Benn Forum. Beiträge zur literarischen Moderne. Bd. 5 (2016/17). Hrsg. von Joachim Dyck, Hermann Korte und Nadine J. Schmidt. Berlin / New York: de Gruyter 2017, S. 221-240.
  • Gottfried Benn-Bibliographie 2012-2013. In: Benn Forum. Beiträge zur literarischen Moderne. Bd. 4 (2014/15). Hrsg. von Joachim Dyck, Hermann Korte und Nadine J. Schmidt. Berlin / New York: de Gruyter 2015, S. 293-317.
  • Gottfried Benn-Bibliographie 2010-2011. In: Benn Forum. Beiträge zur literarischen Moderne, Bd. 3 (2012/13). Hrsg. von Joachim Dyck, Hermann Korte und Nadine J. Schmidt. Berlin / New York: de Gruyter 2013, S. 307-347.
  • Gottfried Benn-Bibliographie 2008-2009. In: Benn Forum. Beiträge zur literarischen Moderne, Bd. 2 (2010/11). Hrsg. von Joachim Dyck, Hermann Korte und Nadine J. Schmidt. Berlin / New York: de Gruyter 2011, S. 191-212.
 Beiträge in Sammelbänden, Zeitschriften und Materialheften
  • Literarisches Lernen mit aktueller Erstleseliteratur zum Thema Fußball (erscheint 2024).
  • Ambitionierte ästhetische Text-Bild-Relationen in aktueller Erstleseliteratur (gemeinsam mit Jana Mikota). In: Erstleseliteratur als vielfältiger Lern- und Erfahrungsort. Hrsg. von Jana Mikota und Nadine J. Schmidt. München: kopaed 2024 (= Aktuelle KJL in schulischen und außerschulischen Kontexten; Bd. 1), S. 73-94.
  • „Gedichte sind eine bestimmte Art von Kritik am Leben“. Zur Lyrik in Ruth Klügers Holocaust-Essay „weiter leben. Eine Jugend“. In: „Wenn erst die Rosen verrinnen“. Erinnerung an Hermann Korte. Hrsg. von Bastian Dewenter, Hans-Joachim Jakob, Petra Korte und Nadine J. Schmidt. Heidelberg: Winter 2023.
  • Emil trifft die Schattenbande oder: Intertextualität in der Krimi-Reihe "Die Schattenbande" (2014-2015) (gemeinsam mit Jana Mikota). In: Frank Maria Reifenbergs Werke im literaturdidaktischen Fokus. Literatur - Medien - Didaktik (2). Hrsg. von Sebastian Bernhardt. Berlin: Frank & Thimme 2023, S. 339-356.
  • Lesevergnügen mit literarästhetischem Anspruch. Zur Erstleseliteratur von Salah Naoura. In: Salah Naoura. Paderborner Kinderliteraturtage 2022. Bielefelder Poet in Residence 2022. Hrsg. von Petra Josting und Iris Kruse. München: kopaed 2023, S. 109-124.
  • gemeinsam mit Jana Mikota: Geschlechterfragen in der ‚atypischen Mädchenliteratur der deutschen Kaiserzeit. In: Gender in der deutschsprachigen Kinder- und Jugendliteratur. Vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Hrsg. von Weertje Willms. Berlin / Boston: de Gruyter 2022, S. 115-136.
  • gemeinsam mit Jana Mikota: Von „Hasenbroten“ und „Regenwurmtagen“. Literarisches Lernen mit Antje Damms Geschichten für geübte Leseanfängerinnen und -anfänger. In: Illustrators in Residence – Antje Damm und Tobias Krejtschi. Bd. 1. Hrsg. von Tobias Kurwinkel, Ina Bredel-Kepser und Andrea Bartl. Würzburg: Könighausen & Neumann 2022, S. 85-96.
  • Salah Naouras Roman Der Ratz-Fatz-x-weg 23 als Beispiel für ästhetisch anspruchsvolle Kinderliteratur. In: Autor vor Ort 2020: Salah Naoura. Onlinejournal im Rahmen der Autorenveranstaltung mit Salah Naoura an der Universität Duisburg-Essen am 22.06.2020. Hrsg. von Bettina Oeste. Essen 2022, S. 23-43. https://doi.org/10.17185/duepublico/75316
  • „Mit Gedichten lässt sich spielen“. Lyrik lesen, sehen und hören. In: Lust auf Lyrik. Gedichte in und außerhalb der Schule. Hrsg. von der Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM). Redaktion: Jana Mikota und Marlene Zöhrer. Materialheft Nr. 62. Frankfurt a. M.: AJuM 2021, S. 48-53.
  • „Aber Roboter haben kein Herz!“ Zur literarischen Inszenierung von Maschinenmenschen in aktuellen Erstlesebüchern. In: denkste: puppe / just a bit of: doll (de:do) 1.2, 2020 (= Themenschwerpunkt: Puppen als künstliche Menschen; Teilband 1.2). Siegen: universi – Universitätsverlag Siegen 2020, S. 26-36.
  • Lyrik der DDR nach dem Fall der Mauer? Die Entdeckung des verschwundenen Landes als Erinnerungslandschaft in der DDR-Lyrik der 1990er Jahre (Didaktische Impulse). In: Die andere deutsche Erinnerung. Tendenzen literarischen und kulturellen Lernens. Hrsg. von Carolin Führer. Göttingen: V&R unipress 2016, S. 347-368.
  • Zeitgemäße Poetik? Literarische Weblogs und der Gegenwartsroman. Zu Alban Nikolai Herbst und Benjamin Stein. In: Poetik des Gegenwartsromans. Text + Kritik-Sonderband. Hrsg. von Nadine J. Schmidt und Kalina Kupczynska. München: edition text + kritik 2016, S. 126-139.
  • „[D]ie Theatergeschichte sieht doch nur die glänzende Seite dieser Gestirne“. Theater und Publikum in Autobiographien von Schauspielerinnen des 19. Jahrhunderts: Lina Fuhr (1828-1906), Maria Anna Löhn-Siegel (1830-1902) und Anna Ethel (1850-1939). In: Theater und Publikum in Autobiographien, Tagebüchern und Briefen des 19. und 20. Jahrhunderts. Hrsg. von Hans-Joachim Jakob und Bastian Dewenter. Heidelberg: Winter 2016 (= Proszenium. Beiträge zur historischen Theaterpublikumsforschung; Bd. 4), S. 159-182.
  • Fokus Literatur und Schule: Kanonforschung, KJL-Forschung. In: Dawidowski, Christian: Literaturdidaktik Deutsch. Eine Einführung. Paderborn: UTB 2015 (= Standardwissen Lehramt, Bd. 4419), S. 129-152.
  • Lyrik im Literaturunterricht (Anwendungsbeispiel Sekundarstufe I). In: Dawidowski, Christian: Literaturdidaktik Deutsch. Eine Einführung. Paderborn: UTB 2015 (= Standardwissen Lehramt, Bd. 4419), S. 233-251.
  • „Darf man hermetisch sein?“ Ann Cottens poetologische Selbstreflexivität. In: Österreichische Gegenwartsliteratur. Text + Kritik-Sonderband. Hrsg. von Hermann Korte. München: edition text + kritik (IX/2015), S. 295-309.
  • „Grenzen des Sagbaren“. Zur literarischen Konstruktion von Erinnerung in Christa Wolfs „Kindheitsmuster“. In: Christa Wolf – Im Strom der Erinnerung. Hrsg. von Carsten Gansel. Unter Mitarbeit von Sonja Klocke. Göttingen: V&R unipress 2014, S. 121-138.
  • „(D)ie Wahrheit, die es nun einmal liebt, zweischneidig zu sein“. Zu einem Leitthema in Max Frischs Farce „Die Chinesische Mauer“. In: Max Frisch. 4. Aufl. (Neufassung). Text + Kritik, H. 47/48. München: edition text + kritik. 2013, S. 63-79.
  • Gottfried Benn. Worte als Bilder (zusammen mit Rainer Schmelzeisen). In: Benn Forum. Beiträge zur literarischen Moderne, Bd. 3 (2012/13). Hrsg. von Joachim Dyck, Hermann Korte und Nadine J. Schmidt. Berlin / New York: de Gruyter 2013, S. 245-252.
  • „Warum nicht schweigen, wenn man sich für befangen erklären muß?“ Zur literarischen Konstruktion von Erinnerung in Christa Wolfs „Nachdenken über Christa T.“ In: Christa Wolf. Text + Kritik. Zeitschrift für Literatur, H. 49, 5. Aufl. (Neufassung). Redaktion: Nadine J. Schmidt. München: edition text + kritik 2012, S. 51-60.
  • Identitätssuche und jugendliches Lektüreerlebnis – Lesekonstruktionen in autobiographischer Literatur (die Jahrgänge 1900-1925). In: Zwischenzeit, Grenzüberschreitung, Aufstörung. Bilder von Adoleszenz in der deutschsprachigen Literatur. Hrsg. von Carsten Gansel und Pawel Zimniak. Heidelberg: Winter 2011, S. 329-352. [Auch abgedruckt in: Dawidowski, Christian: Gegenwartsliteratur und Postmoderne im Literaturunterricht. Baltmannsweiler: Schneider-Verlag Hohengehren 2012, S. 35-54.]
  • Faust-Spuren bei Wedekind, Hochhuth und Sibylle Berg. Ein Beispiel zum intertextuellen Literaturunterricht (zusammen mit Christian Dawidowski). In: Literatur im Unterricht 1/2006, S. 51-64. [Auch abgedruckt in: Dawidowski, Christian: Gegenwartsliteratur und Postmoderne im Literaturunterricht. Baltmannsweiler: Schneider-Verlag Hohengehren 2012, S. 122-140.]
  • Der Ort des Popkulturellen im Literaturunterricht. Am Beispiel von Christian Krachts „Faserland“ (zusammen mit Christian Dawidowski). In: Popkultur trifft Schule. Bausteine einer neuen Medienerziehung. Hrsg. von Jan-Arne Sohns und Rüdiger Utikal. Weinheim / Basel: Beltz 2009, S. 222-238.
 Lehrerhandreichungen / Praxistipps
 
  • Leseanimiation und Praxistipps für den Tyrolia Bilderbuch-Kalender (Nils Mohl: "Tierische Außenseiter"). Gemeinsam mit Jana Mikota.
  • Max Frischs „Tagebuch 1946-1949“ als literarische Form – den Leser im Blick. In: RAAbits Deutsch / Literatur (I/E). 30 RAAbits Deutsch / Oberstufe 2017. 40 S.
  • Sängerstars – Ein altes Balladenthema wiederentdeckt. Unterrichtsmodule mit auditivem Schwerpunkt (Sek. I). RAAbits Deutsch / Literatur (I/A 3/21). Lieferung 89. Stuttgart: Raabe Fachverlag 2015. 34 S.
  • Vom Mädchen zum Symbol – das Tagebuch der Anne Frank. Untersuchungen zur Editions- und Wirkungsgeschichte. RAAbits Deutsch / Literatur (I/D 10). Lieferung 17. Stuttgart: Raabe Fachverlag 2014.
  • Stimmenvielfalt – Lyrik der DDR im Unterricht. Vier Module zu den Themen „Gesellschaft“, „Liebe“, „Natur“ und „Wendezeit“ (Sek. II) – gemeinsam mit Hermann Korte. RAAbits Deutsch / Literatur (B 6/12). Lieferung 78. Stuttgart: Raabe Fachverlag 2012.
 Handbuchartikel
 
  • Anna Seghers. Der Bienenstock. Ausgewählte Erzählungen in zwei Bänden. In: Anna Seghers-Handbuch. Leben – Werk – Wirkung. Hrsg. von Carola Hilmes und Ilse Nagelschmidt. Stuttgart: Metzler 2020, S. 116-120.
  • Gottfried Benn. Rezeption und Wirkung / Rezeption im deutschen Sprachraum. In: Gottfried Benn-Handbuch. Leben – Werk – Wirkung. Hrsg. von Christian M. Hanna und Friederike Reents. Stuttgart: Metzler 2016, S. 391-396.
  • Christa Wolf. Interviews, Vorträge, (Preis-)Reden. In: Christa Wolf-Handbuch. Leben – Werk – Wirkung. Hrsg. von Carola Hilmes und Ilse Nagelschmidt. Stuttgart: Metzler 2016, S. 284-296.
    [Auch abgedruckt in: Christa Wolf-Handbuch. Leben – Werk – Wirkung. Sonderausgabe. Hrsg. von Carola Hilmes und Ilse Nagelschmidt. Stuttgart: Metzler 2020, S. 284-296.]

Lexikonbeiträge

„Kinder- und Jugendliteratur. Das Online-Lexikon“. Hrsg. von Martin Anker, Kurt Franz, Gabriele von Glasenapp, Jana Mikota und Claudia Maria Pecher. Volkach: Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur, Oktober 2020 ff.

 

„Kritisches Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur“

  • „Böhmer, Paulus“. In: Kritisches Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur (KLG). Hrsg. von Hermann Korte. Begründet durch Heinz Ludwig Arnold. <114. Nachlieferung / Oktober 2016>. München: edition text + kritik 2016, S. 1-10, Bibliographie S. C-D.
  • „Stein, Benjamin“. In: Kritisches Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur (KLG). Hrsg. von Hermann Korte. Begründet durch Heinz Ludwig Arnold. <113. Nachlieferung / Juni 2016>. München: edition text + kritik 2016, S. 1-7, Bibliographie S. A-E.
  • „Rinck, Monika“. In: Kritisches Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur (KLG). Hrsg.von Hermann Korte. Begründet durch Heinz Ludwig Arnold. <110. Nachlieferung / Juni 2015>. München: edition text + kritik 2015, S. 1-8, Bibliographie S. A-D.
    [Auch veröffentlicht in: Hilmes, Carola (Hrsg.): KLG Extrakt. Schriftstellerinnen III. München: edition text + kritik 2020, S. 129-138.]
    [Ergänzung bis zum Jahre 2022 in: Rohde, Carsten (Hrsg.): Lyrik der Gegenwart. München: edition text + kritik 2022, S. 48-62.]
  • „Gomringer, Nora“. In: Kritisches Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur (KLG). Hrsg. von Hermann Korte. Begründet durch Heinz Ludwig Arnold. <107. Nachlieferung / Juni 2014>. München: edition text + kritik 2014. S. 1-6, Bibliographie S. A-D.
    [Auch veröffentlicht in: Hilmes, Carola (Hrsg.): KLG Extrakt. Schriftstellerinnen II. München: edition text + kritik 2019, S. 161-176.]
  • „Cotten, Ann“. In: Kritisches Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur (KLG). Hrsg. von Heinz Ludwig Arnold. <116. Nachlieferung / Juni 2017>. München: edition text + kritik 2017, S. 1-8, Bibliographie S. A-D.
    [Auch veröffentlicht in: Kupczynska, Kalina (Hrsg.): KLG Extrakt. Junge und jüngere Literatur aus Österreich. München: edition text + kritik 2017, S. 65-74.]
    [Ergänzung bis zum Jahre 2022 in: Hilmes, Carola (Hrsg.): KLG Extrakt. Schriftstellerinnen IV. München: edition text + kritik 2022, S. 169-183.]
  • „Hensel, Jana. In: Kritisches Lexikon zur deutschsprachigen Gegenwartsliteratur (KLG). Hrsg. von Heinz Ludwig Arnold. <87. Nachlieferung / 2007>. München: edition text + kritik 2007, S. 13-22, Bibliographie S. A-H.

 

„Kindlers Literatur-Lexikon

  • „Endler, Adolf: Das lyrische Werk. In: Kindlers Literatur-Lexikon-Online. Online seit November 2011. (URL: http://www.kll-online.de)
  • „Wolf, Christa: Stadt der Engel oder The overcoat of Dr. Freud“. In: Kindlers Literatur-Lexikon-Online. Online seit Juli 2011. (URL: http://www.kll-online.de)
  • „Klüger, Ruth: unterwegs verloren. Erinnerungen“. In: Kindlers Literatur-Lexikon-Online. Online seit März 2010. (URL: http://www.kll-online.de)
  • „Schlink, Bernhard: Der Vorleser“. In: Kindlers Literatur-Lexikon. Hrsg. von Heinz Ludwig Arnold. 3., völlig neu bearbeitete Auflage (18 Bde.). Bd. 14 (Ror-Sez). Stuttgart / Weimar: Metzler 2009, S. 555.

Rezensionen

  • Online-Rezensionen für die AJuM (Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW); turnusmäßig ca. 3-4-mal im Jahr
  • Ballis, Anja / Pecher, Claudia Maria / Schuler, Rebecca (Hrsg.): Mehrsprachige Kinder- und Jugendliteratur. Überlegungen zur Systematik, Didaktik und Verbreitung (= Schriftenreihe der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur; Bd. 47 – 2017). Unter Mitarbeit von Martin Anker. Hohengehren: Schneider 2018. Rez. im Erscheinen.
  • Bannasch, Bettina / Matthes, Eva (Hrsg.): Kinder- und Jugendliteratur. Historische, erzähl- und medientheoretische, pädagogische und therapeutische Perspektiven. 2., erweiterte Auflage. Münster / New York: Waxmann 2018. Rez. im Erscheinen
  • Reddmann, Ralf: Leben und Geist. Gottfried Benn im Spannungsfeld von Kunstautonomie und Autonomieästhetik. Marburg: Tectum-Verlag, 2010. In: Benn Forum. Beiträge zur literarischen Moderne. Bd. 2 (2010/11). Hrsg. von Joachim Dyck / Hermann Korte / Nadine J. Schmidt. New York / Berlin: de Gruyter 2013, S. 301-303.
 Vorträge auf Tagungen (Auswahl)
 
  • Vorstellung eines Posters zum Projekt: „Leseautobiographien angehender Deutschlehrer*innen“ auf der von der VW-Stiftung geförderten Expertentagung „Dimensionen des Lesens“ auf Schloss Herrenhausen, Hannover, 6.-8.11.2019. Gemeinsam mit Bastian Dewenter.
  • „Wir alle waren hoffnungslos wie gehetztes Wild“. Autobiographien von Schauspielerinnen des 19. Jahrhunderts als Quelle zur Theaterpublikumsforschung. Vortrag am 27.06.2015 im Rahmen der Tagung „Theater und Publikum in Autobiographien, Briefen und Tagebüchern des 19. und 20. Jahrhunderts“ [3. Siegener Symposium zur Theaterpublikumsforschung vom 26. bis zum 27. Juni 2015 an der Universität Siegen].
  • „Grenzen des Sagbaren“. Reflexionen zur literarischen Konstruktion von Erinnerung in „Kindheitsmuster“. Vortrag am 16.06.2011 im Rahmen der Tagung „‚Sich-Erinnern ist gegen den Strom schwimmen‘ – Christa Wolf und ihr Werk“. Wissenschaftlicher Workshop am Zentrum für deutschsprachige Gegenwartsliteratur und Medien (ZGM) an der Universität Zielona Góra (Polen) vom 16. bis zum 18. Juni 2011.
  • Identitätssuche und jugendliches Lektüreerlebnis – Lesekonstruktionen in autobiographischer Literatur (Die Jahrgänge 1900-1925). Vortrag am 14.05.2010 im Rahmen der Tagung „Zwischenzeit, Grenzüberschreitung, Aufstörung – Bilder von Adoleszenz in der deutschsprachigen Literatur“. Wissenschaftliche Tagung am Zentrum für deutschsprachige Gegenwartsliteratur und Medien (ZGM) an der Universität Zielona Góra (Polen) vom 13. bis zum 15. Mai 2010.
  • Authentische Fälschung? Zur literarischen Konstruktion der Kindheit in Binjamin Wilkomirskis Holocaust-Autobiographie „Bruchstücke. Aus einer Kindheit 1939-1948“. Vortrag am 06.11.2009 im Rahmen der Tagung „Kriegskindheiten und Erinnerungsarbeit“. Zweite interdisziplinäre wissenschaftliche Tagung am Zentrum für deutschsprachige Gegenwartsliteratur und Medien (ZGM) an der Universität Zielona Góra (Polen) vom 5 bis 7. November 2009.
 
 
 
 
 
 
 
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche