..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

International Cooperations Fakultät I

Internationale Kooperationen an der Philosophischen Fakultät

International Cooperations at the Faculty of Arts and Humanities

 

Kooperationen in Europa

Die Philosophische Fakultät verfügt über eine Vielzahl von internationalen Partnerschaften in Europa. Die Mobilittät von Studierenden, Lehrenden und Verwaltungspersonal wird innerhalb dieser Kooperationen im Rahmen des Erasmus + Programms ermöglicht und gefördert. Eine Liste der Kooperationen und Fachkoordinator*innen finden sie hier (Stand: 18.07.2018).

Über die Datenbank des International Student Affairs können Sie darüber hinaus weitere Informationen zu den Kooperationen an der Philosophischen Fakultät und der Universität Siegen insgesamt erhalten. 

Bei Fragen zum Aufbau neuer Erasmus-Partnerschaften wenden Sie sich bitte an das Team von PHIL: International Affairs

 

Cooperations in Europe

The Faculty of Philosophy has a large number of international partnerships in Europe. The mobility of students, teachers and administrative staff is enabled and supported within these cooperations within the programme Erasmus+. A list of the cooperations and subject coordinators can be found here (as of 18.07.2018).

The International Student Affairs database can also provide you with further information about the cooperation at the Faculty of Arts and Humanities and the University of Siegen as a whole.

If you have questions regarding the establishment of new Erasmus partnerships, please contact PHIL: International Affairs.

 

Weltweite Partnerschaften

Ein Netzwerk internationaler Mobilität, Forschung und Lehre besteht ebenso mit Bildungsinstitutionen weltweit. Eine Liste dieser internationalen Kooperationen (Stand 18.07.2018) finden Sie hier.

Für den Aufbau weltweiter Partnerschaften müssen folgende Prozessschritte berücksichtigt werden: 

  1. Eine Information über die Kooperationsabsicht wird an Prodekant für Internationales der Fakultät übermittelt.
  2. Abstimmung eines Memorandum of Understanding (MoU) mit der ausländischen Universität. Bei dem MoU handelt es sich um eine erste Absichtserklärung. Sollte ein Studierendenaustausch angestrebt werden, sollte zusätzlich zum MoU ein "Cooperation Agreement" abgeschlossen werden, welches die Details des Austausches regelt. Eine rechtsgeprüfte Vorlage für ein MoU und ein Cooperation Agreement kann im Büro für Internationales erhalten werden. Die Kooperation sollte von einem Professor/einer Professorin betreut werden.
  3. Rechtsprüfung des MoU und des Cooperation Agreement (im Falle, dass Veränderungen vorgenommen wurden)
  4. Abstimmung der Dokumente in der Kommission zur Förderung im Bereich Internationales der Fakultät 
  5. Abstimmung des MoU und des Cooperation Agreement im Fakultätsrat
  6. Unterzeichnung des MoU und des Cooperation Agreement durch beide Universitäten

 

Folgende Dokumentvorlagen können Sie im Büro PHIL: International Affairs erhalten:

  • Memorandum of Understanding (MoU)
  • Checkliste für Exportkontrolle für Vertrag/Kooperation
  • Cooperation Agreement
  • Letter of Intent (wir meist bei der Beantragung von DAAD-Projekten verlangt)

 

Worldwide partnerships

A network of international mobility, research and teaching also exists with educational institutions worldwide. You can find a list of these international partnerships (as of 18.07.2018) here.  

If you would like to establish an international cooperation (worldwide), please follow the given process flow:
  1. Information about the intention to cooperate will be sent to the Vice Dean for International Affairs.
  2. Coordination of a Memorandum of Understanding (MoU) with the foreign university. The MoU is an initial declaration of intent. If a student exchange is intended, a "Cooperation Agreement" should be concluded in addition to the MoU which regulates the details of the exchange. The cooperation should be supervised by a professor.
  3. Legal review of the MoU and the Cooperation Agreement (in case changes have been made).
  4. Coordination of the documents in the Commission for International Affairs of the Faculty of Arts and Humanities.
  5. Coordination of the MoU and the Cooperation Agreement in the Faculty Council.
  6. Signing of the MoU and the Cooperation Agreement by both universities.
 
PHIL: International Affairs has the following documents for this process:
  • Memorandum of Understanding (MoU), legally verified
  • Checklist for export control for contract/cooperation
  • Cooperation Agreement, legally audited
  • Letter of Intent (usually requested when applying for DAAD projects)