..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

3. Siegener Kant Tagung am ZetKIK:

Kant und Kopernikus

Gefördert durch die Fritz Thyssen Stiftung:

Dekografik

 
und mit freundlicher Unterstützung durch den Verlag Walter de Gruyter.

Zeitpunkt und Ort

10. bis 11. Juli 2008

Universität Siegen, Zentrum für Kommentarische Interpretationen zu Kant

Teilnehmende (Referenten)

  • Prof. Dr. Reinhard Brandt (Marburg)
  • Prof. Dr. Janos Boros (Pécs)
  • Prof. Dr. Brigitte Falkenburg (Dortmund)
  • Prof. Dr. Eckart Förster (Johns Hopkins)
  • Dr. des. Brett Fulkerson-Smith (Kentucky)
  • Prof. Dr. André Goddu (Easton)
  • Prof. Dr. Claudio La Rocca (Genua)
  • Prof. Dr. Dieter Schönecker (Siegen)
  • Prof. Dr. Niko Strobach (Saarbrücken)
  • Prof. Dr. Günter Zöller (München)

Darstellung der wissenschaftlichen Zielsetzung

An zwei Stellen seiner Vorrede zur zweiten Auflage der Kritik der reinen Vernunft (BXVI; BXXII f.) nimmt Kant namentlich auf Kopernikus Bezug. Trotz der wirkungsgeschichtlich kaum überbietbaren Formulierung von der ,kopernikanischen Wende‛, die daraus erwachsen ist, gibt es bisher keine wirklich textnahe Interpretation dieser Stellen; die Tagung soll dies leisten. Methodisch verfolgt die Tagung in zweifacher Hinsicht einen neuen Weg: Zum einen sollen international maßgebliche und am Thema interessierte Kantforscherinnen und Kantforschern zu einer gemeinsamen und intensiven Lektüre zusammengebracht werden. Es wird also keine Vorträge geben. Vielmehr geht es um das gemeinsame Interpretieren, Studieren und Diskutieren der relevanten Textpassagen. Zum anderen soll diese gemeinsame Lektüre der Idee der kommentarischen Interpretation verpflichtet sein.

Kontakt: Prof. Dr. Dieter Schönecker (zetkik@uni-siegen.de)