..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Aktuelles

Veranstaltungen

polis202223_neu.jpg

Veranstaltungsen POLIS WiSe 2022/23

Veranstalter: - POLIS – Zentrum für politische und soziologische Bildung am Seminar für Sozialwissenschaften der Universität

Zu den Veranstaltungen von POLIS im Wintersemester 2022/23 sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

flyer_fdw.jpg

Fachdidaktische Werkstatt Siegen im Sommersemester 2022

Veranstalter: - POLIS – Zentrum für politische und soziologische Bildung am Seminar für Sozialwissenschaften der Universität Siegen - Arbeitsbereich Didaktik der Sozialwissenschaften


***Achtung*** Wir bitten um Anmeldung an: Sylvia.Seibert@uni-siegen.de

Die Fachdidaktische Werkstatt ist ein offenes und ergänzendes Studienangebot und reagiert auf den Umstand, dass Studierende selten Forschungsarbeiten in der Fachdidaktik verfassen oder mit empirischen Forschungsmethoden der Fachdidaktik in Kontakt kommen. Dies gilt auch für Studierende der Sozialen Arbeit, die ebenso zu Bildungsfragen (bspw. im Kontext der Sozialpädagogik, der Schulsozialarbeit oder anderen Orten der Praxisforschung) arbeiten und eigenständige empirische Forschungsprojekte durchführen müssen. Sie richtet sich an alle Lehramts- und Fachstudierenden mit einem Interesse an der Fachdidaktik und (empirischer) Forschung im Kontext von Bildung, unabhängig von der jeweiligen Studienphase, und ist zudem für Lehrer*innen im Schuldienst geöffnet. Ziel der Werkstatt ist es, in überschaubaren Studiengruppen eine praxisnahe Einführung v. a. in die Vielfalt empirischer Zugänge quantitativen Zuschnitts zu einer fachdidaktischen und sozialpädagogischen Praxisforschung zu leisten. Dabei gilt es Wege der Entwicklung einer empirischen Fragestellung, deren konkrete Durchführung und Auswertungsverfahren kennenzulernen.

Montag, 25. April 2022, 14:00-18:00 Workshop zu quantitativer fachdidaktischer Forschung
Workshopleitung: Marcel Grieger, M. Ed. (Universität Göttingen) Veranstaltungsort: AR-HB 0101
Hinweis: Eigenes empirisches Material zur Analyse kann von Studierenden zum Workshop mitgebracht werden. Für Studierende kann zudem ein Zertifikat über die Teilnahme an der Veranstaltung ausgestellt werden. Der Workshop kann mit sechs Arbeitseinheiten für das LehramtPLUS Zertifikat des Zentrums für Lehrerbildung und Bildungsforschung der Universität Siegen angerechnet werden. Weitere Infos zu dem LehramtPLUS-Programm finden sich hier: https://www.uni-siegen.de/zlb/weiterbildung/lehramtplus/

dfg-netzwerk-logo

27.08.2021 und 28.08.2021: DFG Netzwerk: Wissenschaftliches Netzwerk zur Bestimmung des Verhältnisses von Demokratiebildung und politischer Bildung.

Programm Treffen 1: Verständigung über die Grundlage von politischer Bildung und Demokratiebildung: Demokratie-, Politik- und Bildungsbegriffe

fsi_plakat_web

FORUM Siegen im Sommersemester 2021 zum Rahmenthema „Fortschritt“ (Leitung: Alexander Wohnig, Koordination: Steffen Pelzel) Link

Publikationen


 cover_sport_werte_politik
Sämann, Jana (2022): „Neutral“ gilt nur für Schiedsrichter*innen. Zur Problematik von Neutralitätsforderungen im Kontext von (Bildungs-)Arbeit in Sportvereinen. In: deutsche sportjugend (Hrsg.): Dossier „Sport, Werte und Politik“. Teil 1: Zwischen Neutralität und Haltung zeigen, S. 30-36
 cover_deutsche_jugend_10-2022
Richter, Elisabeth und Sämann, Jana (2022): Potenziale Partizipativer Forschung für den Wissenstransfer: Überlegungen zu Mitbestimmung und Bildung anhand des Forschungsprojekts „Von und Miteinander Lernen“, in: deutsche jugend 10/2022, Weinheim: Beltz Juventa, S. 423-439
springer
09/2022: Wohnig, Alexander/Zorn, Peter (Hrsg.) (2022): Neutralität ist keine Lösung! Politik, Bildung – politische Bildung. Bonn.
springer
07/2022: Bieling, Hans-Jürgen/Ewert, Benjamin/Haus, Michael/Oberle, Monika/Wohnig, Alexander (2022): Fachwissenschaft trifft Fachdidaktik - Stand und Perspektiven der politikwissenschaftlichen Lehrerbildung. Wiesbaden.
yc
07/2022: Hofmann, Peter/Wohnig, Alexander (2022): Zurückhaltung und Neutralität oder Parteilichkeit als Teil der Professionalität in der politischen Bildung? In: Lange, Dirk/Baumgardt, Iris (Hrsg.): Politische Bildung in der Grundschule. Bonn. S. 69-77.
norm
06/2022: Pelzel, Steffen/Wohnig, Alexander (2022): De-normalisierte Normativität. Zur Bedeutung einer widersprüchlichen Bestimmung normativer Leitideen und Begriffe in der Didaktik der Sozialwissenschaften. In: Zeitschrift für Didaktik der Gesellschaftswissenschaften (zdg) 1/2022, S. 59-76. (double-blind Peer-Review)
forumz
04/2022: Sämann, Jana/Wohnig, Alexander (2022: Politische Bildung und Demokratiebildung in der (außerschulischen politischen) Jugend(bildungs)arbeit. In:Forum für Kinder- und Jugendarbeit. 4-9.
handbuch
02/2022: Wohnig, Alexander (2021): Handlungsorientierung. In: Pohl, Kerstin/Sander, Wolfgang (Hrsg.): Handbuch politische Bildung. 6. Auflage. Frankfurt am Main. S. 251-259.
dreizehn
12/2021: Fritz, Fabian/Wohnig, Alexander (2021): Sozialarbeitspolitik als Demokratisierung der Sozialen Arbeit. In: DREIZEHN. Zeitschrift für Jugendsozialarbeit. Nr. 26. S.15-18.
2021_Shrinking_Spaces
11/2021 Sämann, Jana 2021: Jugendarbeit als umkämpfter Raum. Versuche der Einflussnahme auf jugendarbeiterische Möglichkeitsräume durch parteipolitische Akteur*innen. In: Stephanie Pigorsch, Carsten Herzberg, Martin Bubner, Kay-Uwe Kärsten, Julia Schultheiss (Hrsg.): Shrinking Spaces. Schrumpfende Räume für die Zivilgesellschaft, Potsdam. Online verfügbar unter https://sjr-potsdam.de/media/pages/themen/shrinking-spaces/c02336cf0b-1636446113/ebook-shrinkingspaces.pdf
AUG100431
11/2021: Weselek, Johanna/Wohnig, Alexander (2021): Befähigung zu gesellschaftlicher und politischer Verantwortungsübernahme als Teil Globalen Lernens – was heißt hier Neutralität? In: Zeitschrift für internationale Bildungsforschung und Entwicklungspädagogik 2/2021, S. 4-10. (double-blind Peer-Review)
2021_Standortbestimmung
11/2021: Sämann, Jana (2021): Das vermeintliche „Neutralitätsgebot“ als Einflussnahmeversuch in der politischen Bildung. In: Kenner, Steve und Oeftering, Tonio (Hg.): Standortbestimmung Politische Bildung. Gesellschaftspolitische Herausforderungen, Zivilgesellschaft und das vermeintliche Neutralitätsgebot, Frankfurt am Main. S. 61-70.
po3_21
10/2021: Pelzel, Steffen (2021): Mit den Dingen zu einer gehaltvollen Idee politischer Bildung. Buchbesprechung zu Werner Friedrichs, Sebastian Hamm (Hg.): Zurück zu den Dingen! Politische Bildungen im Medium gesellschaftlicher Materialität. Baden-Baden: Nomos Verlag 2020. Erschienen in: POLIS 3/2021, S. 32f.
demokratie_corona
10/2021: Wohnig, Alexander (2021): Corona als politikdidaktische Herausforderung. In: Hentges, Gudrun/Gläser, Georg/Lingenfelder, Julia (Hrsg.): Demokratie im Zeichen von Corona. Berlin.
JpB3_21
09/2021: Wohnig, Alexander (2021): Klärungsversuche: Zum Begriff politische Bildung im 16. Kinder- und Jugendbericht. In: Journal für politische Bildung 3/2021. S. 14-18.
wochenschau_db
07/2021: Wohnig, Alexander (2021): Kann Schule ein Ort für Demokratiebildung sein? Sozialpädagogische Demokratiebildung in der außerschulischen politischen Jugendbildung – Potentiale für die Schule durch Kooperationen. In: Wochenschau-Sonderausgabe 2021, S. 48-56.
PH_Wohnig_2021
07/2021: Wohnig, Alexander (2021): Gesellschaftliche Herausforderungen gemeinsam bearbeiten! Potentiale schulisch-außerschulischer Bildungskooperationen für die Förderung politischen Handelns. In: Pädagogische Horizonte 5 (1). S. 43-59. (double-blind Peer-Review)
 zdgm_01_2021
07/2021: Hellinghausen, Jan/Jantschek, Ole/Wohnig, Alexander (2021): Professionsreflexion und Stärkung von Kooperationsbeziehungen zwischen Schule, Jugendsozialarbeit und außerschulischer politischer Bildung   im Programm „Respekt Coaches“. In: Demokratie gegen Menschenfeindlichkeit 7/2021. S. 142-156. 
 cover
5/2021: Wohnig, Alexander (2021): „Im Konflikt kommt die Pluralität und Offenheit der Demokratie zu Tage und in diesem eröffnen sich reale Möglichkeiten für politische Mitbestimmung und Demokratisierung, zentrale Ziele politischer Bildungsarbeit.“ In: Hufer, Klaus-Peter/Oeftering, Tonio/Oppermann, Julia (Hrsg.): Positionen der außerschulischen politischen Bildung 2. Frankfurt am Main. S. 231-244.
 wohnig_5_2021
05/2021: Expertise von Alexander Wohnig. GEMINI (Hrsg.) (2021): Außerschulische politische Jugendbildung im 16. Kinder- und Jugendbericht: Begriffe, Konzepte, Herausforderungen. Expertise zum 16. Kinder- und Jugendbericht „Förderung demokratischer Bildung im Kindes- und Jugendalter“. Wuppertal. Link
 butterer_nachhaltigkeit


05/2021: Butterer, Hanna (2021): Hä? Was heißt denn: Nachhaltigkeit. In: Missy Magazine 3/2021.

 

 

 

 

 

 

 Glaube, Klima, Hoffnung


04/2021: Wohnig, Alexander (2021): Politischen Partizipation und Politisierung als Aufgaben politischer Bildung. In: Stainer-Hämmerle, Kathrin (Hrsg.): Glaube – Klima – Hoffnung. Religion und Klimawandel als Herausforderungen für die politische Bildung. Frankfurt am Main. S. 24-44.

 teamup


04/2021: Wohnig, Alexander (2021): Digitales politisches Handeln von Kindern und Jugendlichen in Projekten der politischen Bildung? In: Möller, Lara/Lange, Dirk (Hrsg.): Augmented Democracy in der Politischen Bildung. Wiesbaden. S. 155-173.

 teamup


01/2021: Interview zu Kooperationen von außerschulischen politischen Bildungsträgern und Schulen. In: Team Up! Außerschulische politische Jugendbildung in Kooperation mit Schule. Broschüre der GEMINI. S. 26-27.

 

Aktuelle Vorträge/Workshops

 wien_vortrag
22.05.2022 Vortrag „Kritische Zuständigkeiten im Anthropozän: Suchbewegungen nach den Möglichkeiten kritischer Bildung in gesellschaftlichen Naturverhältnissen“, AstA Kongress „Klimawandel & Gesellschaftskritik“, Oldenburg (Steffen Pelzel)

14.03.2022: Vortrag „Politische Bildung und Demokratiebildung zwischen Affirmation und Kritik“, Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft, Bremen. (Alexander Wohnig)

09.12.2021: Vortrag „Professionsverständnisse außerschulischer politischer Bildungs- arbeit und Offener Jugendarbeit “, Fachtagung "momente – Politische Bildung und Offene Kinder- und Jugend- arbeit in NRW", Köln. (Jana Sämann)

04.12.2021: Vortrag „Politische Bildung und/oder Prävention?“, Demokratiekonferenz der Partnerschaft für Demokratie, Kassel. (Alexander Wohnig)

23.11.2021: Vortrag „Die Rolle politischer Bildung im Kontext von Demokratie und politischer Partizipation“, Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft katholisch-sozialer Bildungswerke in der Bundesrepublik Deutschland (AKSB): „Zukunft der liberalen Demokratie – Worauf sollte sich unsere Gesellschaft noch einigen?“ (digital). (Alexander Wohnig)

15.11.2021: Vortrag „Politische Bildung in der (Corona-)Krise? Aktuelle Herausforderungen in der politischen Bildung“, Vortragsreihe „Politische Bildung in der Krise?! Aktuelle Herausforderungen der politischen Bildung“, Landeszentrale für Politische Bildung Baden-Württemberg (digital). (Alexander Wohnig)

13.11.2021: Vortrag „Der 16. Kinder- und Jugendbericht aus der Sicht der außerschulischen politischen Jugendbildung“, Digitaler Fachtag zum 16. Kinder- und Jugendbericht, Regionsjugendring Hannover e.V., Stadtjugendring Hannover e.V., Stadtjugendring Langenhagen (digital). (Alexander Wohnig)

11.11.2021: Podiumsinput, „Jugend, Corona und Politische Bildung“, ÖGPW-Sektion Politikdidaktik und Demokratiezentrum Wien (digital). (Alexander Wohnig)

08.11.2021: Vortrag „Politische Bildung – Definitionen, Strukturen und Herausforderungen unter Berücksichtigung des 16. Kinder- und Jugendberichtes“, Fachtag der InitiativGruppe e.V., München. (Alexander Wohnig)

05.11.2021: Vortrag „De-imperialisiert euch! Kritische Bildungstheorie und künstlerische Bildungen im Anthropozän“, Tagung „Solidary Citizens. Imperiale Lebensweise und Politische Bildung“, Universität Wien und Demokratiezentrum Wien. (Steffen Pelzel und Werner Friedrichs [Universität Bamberg])

05.11.2021: Vortrag „Politische Bildung als imperiale Lebensweise – Politische Bildung gegen die imperiale Lebensweise“, Tagung „Solidary Citizens. Imperiale Lebensweise und Politische Bildung“, Universität Wien und Demokratiezentrum Wien. (Ralph Blasche und Alexander Wohnig)

01.10.2021: Podiumsinput „Politische Bildung als politisches Engagement“, Fachtagung der Landeszentrale für politische Bildung NRW, Münster. (Alexander Wohnig)

21.09.2021: Vortrag „Zukunft der Gesellschaft und der Demokratie“, Kinder-Uni Siegen. (Hanna Butterer, Steffen Pelzel, Alexander Wohnig)

15.09.2021: Organisation der Panels „Demokratische Konfliktfähigkeit - Aufgabenfelder politischer Bildung in Zeiten von Unsicherheit und Autokratisierung I und II“, DVPW Kongress „Wir haben die Wahl! Politik in Zeiten von Unsicherheit und Autokratisierung“, digital. (Alexander Wohnig zusammen mit Christian Zimmermann)

13.09.2021: Vortrag „Partizipation und Politisierung als Aufgaben politischer Bildung mit Schüler:innen“, Fachtagung „Aushandlungen von Diskursen in einer demokratischen Gesellschaft“ der BAG Katholische Jugendsozialarbeit e.V., Bensberg. (Alexander Wohnig)
09.06.2021: Workshop: Politikdidaktische Schulbuchforschung“, GPJE-Nachwuchstagung, digital. (Alexander Wohnig zusammen mit Stefan Müller-Mathis)
20.05.2021: Vortrag „Gelingensbedingungen für die Kooperation – Ergebnisse einer explorativen Studie im Projekt ‚Alles Glaubenssache?‘“, Fachforum „Kooperation mit Wirkung – Wie gelingt die Zusammenarbeit von Schule, Jugendsozialarbeit und politischer Bildung?“ des Arbeitskreises deutscher Bildungsstätten e.V. auf dem 17. Deutscher Kinder- und Jugendhilfetag, digital. (Alexander Wohnig)
25.02.2021: Vortrag „Begriffsklärungen 16.Kinder- und Jugendbericht – Anknüpfungspunkte für die politische Bildung“, Fachtag der Gemeinsame Initiative der Träger politischer Jugendbildung(GEMINI) „Politische Bildung in der Kinder- und Jugendarbeit– Perspektiven des 16. Kinder- und Jugendberichts“, digital. (Alexander Wohnig)
  19.02.2021: Vortrag „Grundlagen politischer   Bildung“, Fachtag der Deutschen Jazzunion und der Bundeszentrale für   politische Bildung, digital. (Alexander Wohnig)  
  11.-12.02.2021: Workshop: „Was ist politische   Bildung?“ und „Partizipation in Forschungs-Praxis Projekten“, Weiterbildung   des Netzwerkes für aktivierende Bildungsarbeit „Verstärker“ der   Bundeszentrale für politische Bildung, digital. (Alexander Wohnig)

 

Medien

Video: Alexander Wohnig diskutiert im Interview mit Susanne Kemmer die zentrale Rolle der Fachdidaktik als eine wissenschaftliche Metaperspektive auf schulisches (und außerschulisches) Lehren und Lernen im Kontext der gesellschaftlichen Bedingungen, die diese formen. (Heidelberg School of Education)

Podcast: Alexander Wohnig über reales politisches Handeln im Politikunterricht (Bundeszentrale für politische Bildung)

Interview mit Transfer für Bildung e.V.: „Politische Partizipation kann nicht nur als Ziel politischer Bildung angesehen werden, sondern auch als Mittel, um das Ziel zu erreichen.“ Fünf Fragen an Alexander Wohnig

 

 

 
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche