..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Wie kommunizieren, wenn’s brennt?

GAL-Nachwuchspreis für Dr. Jan Gerwinski von der Uni Siegen. Dissertation über die Kommunikation von Feuerwehrleuten im Einsatz.

Dr. Jan Gerwinski hat den Nachwuchspreis „Berufliche Kommunikation“ 2015 erhalten. Die mit 1.000 Euro dotierte Auszeichnung wird von der Gesellschaft für Angewandte Linguistik (GAL) und der doctima GmbH verliehen. Gerwinski hat die Auszeichnung für seine an der Universität Siegen eingereichte Dissertation „Der Einsatzort im Kommunikationsvollzug. Zur Einbettung digitaler Medien in multimodale Praktiken der Navigation und Orientierung – am Beispiel der Feuerwehr“ erhalten. Der Preisträger hat sich der Frage gewidmet, wie Berufsfeuerwehrleute in Einsatzübungen unter schwierigsten Bedingungen kommunizieren und welche Rolle dabei neue technische Unterstützungsmedien spielen können. Dr. Jan Gerwinski, der auch assoziiertes Mitglied des Siegener Graduiertenkollegs „Locating Media“ ist, hat dadurch einen sprachwissenschaftlich bislang kaum untersuchten Arbeitsbereich erschlossen. Seine Ergebnisse sind sowohl für Feuerwehrleute als auch für die praxisorientierte Entwicklung technischer Medien nutzbar.
Die Dissertation betreut hat der Siegener Professor Dr. Stephan Habscheid. Die Daten zur Kommunikation der Feuerwehrleute sind im Rahmen des vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Entwicklungsprojekts „landmarke“ unter der Leitung von Prof. Dr. Volker Wulf (Wirtschaftsinformatik) von der Universität Siegen erhoben worden. In diesem Kontext hat Gerwinski in der Zeit von 2009 bis 2011 Entwicklungsworkshops begleitet und Einsatzübungen einer Berufsfeuerwehr im NRW-Ausbildungszentrum „Institut der Feuerwehr“ (IDS) in Münster mit Video- und Audioaufnahmegeräten dokumentiert. Die Gespräche der Feuerwehrleute wurden anschließend für gesprächsanalytische Zwecke aufbereitet und ausgewertet.

„Der Einsatzort im Kommunikationsvollzug.
Zur Einbettung digitaler Medien in multimodale Praktiken der Navigation und Orientierung – am Beispiel der Feuerwehr“
Winter-Verlag (2015)
ISBN: 978-3-8253-6373-4