..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Made at Uni Siegen

Ob Radiomoderatorin oder Aktienanalyst – der Alumniverbund der Universität präsentiert in einer Serie regelmäßig eine Alumna oder einen Alumnus. Die Ehemaligen erzählen hier von ihren Erfahrungen in Studium und Berufsleben.

Wenn Wladimir Klitschko im Ring steht und Michael Buffer „Let’s get ready to rumble!” brüllt, sitzt er in der ersten Reihe: Stefan Fuckert. Der Sportjournalist ist als Box-Kommentator für RTL im Einsatz. Auf seinem Weg an den Boxring studierte Fuckert Sozialwissenschaften – an der Universität Siegen. Andere Alumni der Uni Siegen machen Entwicklungsarbeit in Ecuador oder PR für den Kosmetik-Riesen L’Oreal, arbeiten als Architekt im Inselstaat Bahrain oder bei Transparency International in Berlin.

In der Serie „Alumni-Porträts“ stellt die Universität Siegen regelmäßig ihre Alumni vor. „Alumni“ ist dabei mehr als ein Begriff für die Ehemaligen der Hochschule, sondern eine Idee, miteinander und mit der Hochschule langfristig in Kontakt zu bleiben. In der Praxis kümmert sich darum der Alumniverbund der Universität Siegen. Er ist Kontakt- und Servicestelle für alle Ehemaligen und hat über die Jahre ein internationales und fachübergreifendes Netzwerk aufgebaut. Alumni, Studierende und Hochschulangehörige können Teil davon werden. In dieses hochschulweite Netzwerk eingebunden sind ebenfalls verschiedenen Alumni-Gruppen der Fakultäten.

Wohin es die Ehemaligen verschlagen hat, was sie heute tun, wie sie an ihre Jobs gekommen sind und wie sie rückblickend von ihrem Studium in Siegen profitiert haben – darum geht es in der Alumni-Serie.

Die bisherigen Portraits und alle zukünftigen finden Sie hier.