..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Prof. Burckhart erneut als HRK-„Vizepräsident“ bestätigt

Der Siegener Uni-Rektor Prof. Dr. Holger Burckhart bleibt bis Ende 2018 an der Spitze der Hochschulrektorenkonferenz (HRK).

Die Hochschulrektorenkonferenz (HRK) vertraut weiterhin auf Prof. Dr. Holger Burckhart. Die Mitgliederversammlung der HRK hat den Rektor der Universität Siegen erneut in seinem Amt bestätigt, Prof. Burckhart bleibt damit bis zum 30. November 2018 Vizepräsident. Auch Prof. Dr. Ulrike Beisiegel, Präsidentin der Georg-August-Universität Göttingen, wurde als Vizepräsidentin für „Governance und Hochschulmanagement“ wiedergewählt.

Prof. Burckhart leitet seit 2012 das Ressort „Lehre und Studium, Lehrerbildung und Lebenslanges Lernen“. Schwerpunkte seiner Arbeit sind und waren unter anderem die Fortschreibung der Europäischen Hochschulreform und die Professionalisierung der Inklusion im Kontext der LehrerInnenbildung. „Ich freue mich sehr über diese Wahl und das damit verbundene Vertrauen“, sagte Prof. Burckhart.

Die Hochschulrektorenkonferenz ist der freiwillige Zusammenschluss der staatlichen und staatlich anerkannten Hochschulen in Deutschland. Die HRK befasst sich mit allen Themenfeldern, die Rolle und Aufgaben der Hochschulen in Wissenschaft und Gesellschaft betreffen. Prof. Burckhart ist durch sein Wirken auf Bundesebene exzellent vernetzt, die aktive Mitarbeit und die Präsenz in verantwortlichen Gremien erhöht die Sichtbarkeit der Universität Siegen in Deutschland.