..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Einblicke in Maschinenbau-Themen

Im Rahmen einer Praktikumswoche haben Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs Technik in Siegen in die Arbeit des Department Maschinenbau an der Uni Siegen „hineingeschnuppert“.

Einmal bei einem Crash-Test am Institut für Fahrzeugtechnik dabei sein, einer „echten“ Maschinenbau-Vorlesung folgen, oder selbst ein Bauteil konstruieren und fertigen: Bei ihrem Praktikum am Department Maschinenbau der Uni Siegen haben Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs Technik Siegen einen Einblick in die dort angebotenen Forschungsbereiche und Studienmöglichkeiten erhalten. Eine Woche lang waren sie in den Laboren und Vorlesungssälen zu Gast. Die MitarbeiterInnen des Departments hatten ein umfangreiches Programm für die „Schnupperstudierenden“ zusammengestellt.

Den Auftakt machten Prof. Dr. Holger Schönherr, Prodekan für strategische Entwicklung der Naturwissenschaftlich-Technischen Fakultät, und Mitarbeiter Thomas Reppel mit einer allgemeinen Einführung. Danach ging es für die SchülerInnen gleich los: Verschiedene Lehrstühle boten im Laufe der Praktikumswoche eine Vielzahl von Veranstaltungen an, darüber hinaus bestand die Möglichkeit, an Vorlesungen teilzunehmen.

Der Lehrstuhl für Umformtechnik demonstrierte unter Leitung von Dr. Rainer Steinheimer die Prüfung eines Gurtkäfigs. Timo Scherer vom Lehrstuhl für Produktentwicklung leitete zusammen mit Guido Bertelmann eine weitere praktische Übung an: Mithilfe eines CAD-Programms (computer-aided-design) konnten die SchülerInnen ein Bauteil konstruieren und es anschließend auch selbst fertigen.

Spannende Einblicke gab es auch im Bereich der Automobiltechnik. Arno Reichmann präsentierte die Versuchsstände des Instituts für Fahrzeugtechnik: Vom Fallturm bis zum Crash-Test lernten die SchülerInnen Möglichkeiten kennen, Fahrzeuge auf Herz und Nieren zu prüfen. Ein weiteres Thema waren die mechatronischen Systeme im Automobilbau. Um die Nutzung regenerativer Energiequellen ging es in einem Vortrag von Prof. Dr. Wolfgang Krumm vom Lehrstuhl für Energie- und Umweltverfahrenstechnik.

Arne Björn Busch und Jan-Frieder Weber vom Lehrstuhl für Werkstoffsysteme für den Fahrzeugleichtbau stellten das Forschungsfeld der Hybridverbundstoffe vor. Nach einer theoretischen Einführung durften die Schnupper-PraktikantInnen verschiedene Verbundwerkstoffe mit Hilfe eines Zugversuchs testen.

Zum Abschluss der Besuchswoche gab es ein umfangreiches Versuchsangebot der Lehrstühle Mechanik und Regelungstechnik, sowie Materialkunde und Werkstoffprüfung. Der Fachschaftsrat der Naturwissenschaftlich-Technischen Fakultät stellte außerdem die verschiedenen Studiengänge im Bereich Maschinenbau vor. Dabei hatten die SchülerInnen auch die Gelegenheit, ihre Fragen rund ums Studium und das Studentenleben zu stellen.