..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Deutsch lernen mit neu zugewanderten SchülerInnen

Jetzt bewerben für das weiterbildende Studienangebot „Deutsch lernen mit neu zugewanderten Schülerinnen und Schülern und Erwachsenen“ (DaZSi).

Das Weiterbildungsangebot „Deutsch lernen mit neu zugewanderten Schülerinnen und Schülern und Erwachsenen“ (DaZSi) geht in die nächste Runde. Es richtet sich an (angehende) Lehrkräfte aus den Bereichen Schule oder Erwachsenenbildung, die sich speziell im Bereich der sprachlichen Förderung neu zugewanderter Schülerinnen und Schüler und Erwachsener weiterbilden möchten. Dazu zählen zum Beispiel das Unterrichten in Fördergruppen, Willkommensklassen oder Integrationskursen. Bewerbungen sind ab sofort und bis zum 15.8.18 möglich. Ab dem 14.9.2018 startet der nächste Durchgang des Angebots.

Es kann zwischen zwei Versionen gewählt werden:

Die Kompaktversion (9 Leistungspunkte) vermittelt Grundlagen des Deutschen als Zweitsprache, der Sprachdiagnostik, Methoden des Sprachsensiblen Unterrichts bzw. Grundlagen des Unterrichtens in der Erwachsenenbildung.

Die Vollversion (30 Leistungspunkte) vermittelt darüber hinaus vertiefend Methoden des Unterrichtens von Niveau A1 bis B1+ sowie einen Überblick über Methoden der Alphabetisierung und des interkulturellen Lernens. Das Zertifikat der Vollversion wird vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) als Äquivalenz der unverkürzten Zusatzqualifizierung Deutsch als Zweitsprache des Bundesamtes anerkannt.

Beide Versionen können innerhalb eines Semesters absolviert werden. Die Präsenztermine, die als Wochenendblöcke freitags und samstags stattfinden, werden durch E-Learning-Phasen ergänzt, sodass eine Teilnahme auch berufsbegleitend oder neben dem Studium möglich ist.

Voraussetzung für eine Teilnahme ist ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss (z.B. Bachelor) sowie Deutschkenntnisse auf Niveau C1 und höher.

Mehr Informationen zu Inhalten, Ablauf und den erforderlichen Bewerbungsunterlagen finden Sie hier.

Das Weiterbildungsangebot wird durch das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW gefördert. Für die Teilnahme fallen keine Gebühren an. Die Universität Siegen bietet das Weiterbildungsangebot seit dem Wintersemester 2016/2017 an.

Kontakt
Katrin Sonntag, M.A.
Tel.: 0271/740-3456
E-Mail: dazsi@uni-siegen.de