..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Erlebnispädagogik - Im Klassenzimmer der Natur

Teambuilding, Erlebnisseminare oder Weiterbildungsangebote. Holger Falk ist Experte auf diesen Gebieten und leitet das aufstrebene Unternehmen teamEXPERTE aus Köln. Mit seinen Seminargruppen besteigt er Berge, schult Segelcrews oder bietet Ski-Lehrgänge. Doch alles gehüllt in den Mantel der Pädagogik.

Eine angenehm gelöste Stimmung machte sich breit, als jetzt eine junge Frau in voller Klettermontur auf einem Tisch des StuPa-Raums das Publikum zu einer imaginären Bärenjagt animierte. „Hier sehen Sie eine typische Erlebnispädagogin bei der Arbeit“, eröffnete Holger Falk seinen Vortrag im career:FORUM und half seiner Assistentin vom Podest. Falk ist Geschäftsführer der Firma teamEXPERTE in Köln und bot Einblicke in den Berufsalltag eines Experten für pädagogisch konzipierte Erlebnisseminare.

Der Unternehmer studierte Sozialpädagogik an der Uni in Siegen und ist bereits seit den 1990er-Jahren in der Erlebnispädagogik engagiert. Schon während seines Studiums bot er vereinzelt Erlebnisprogramme an. Einige Jahre später lieferte die Gründung der Firma teamEXPERTE den professionellen Rahmen.

Es war der Drang zur Selbstentfaltung, der die Energie für die Verwirklichung des Projekts lieferte. „Vor zehn Jahren dachte die Zunft der Erlebnispädagogen, der Nachfragezenit sei bereits erreicht“, erklärt der Siegener Alumnus. Doch Falk vertritt bis heute die Auffassung, dass die Erlebnispädagogik das Lehrkonzept der Zukunft sei. Und der Erfolg möge ihm Recht geben: Heute stehen mehrere hundert Trainer im Dienst des Social Entrepreneurs und betreuen zum Teil bis zu fünfzig Klassenfahrten zeitgleich: „Schulen und Jugendpädagogik machen unserer Kerngeschäft, aber die Palette ist weit breiter“. Neben lern- und weiterbildungswilligen Pädagogen treten auch Manager bis zur höchsten Führungsetage der deutschen DAX-Unternehmen an den Spezialisten heran. Der Nutzen funktionierender Teams rückt zunehmend in den Fokus unternehmerischer Strategen.

Allerdings: „Nicht jedes Erlebnis schließt auch die Pädagogik mit ein“, warnt Falk. Zwar sind Kanufahren, Segeln oder Klettern wunderbare Erlebnisse, doch erst die pädagogische Rahmengestaltung und die eingeschlossene Reflexion der Erlebnisse könne die Lernfortschritte sicherstellen. Eine professionelle Ausbildung zum Erlebnispädagogen sei hier unerlässlich.

„Es ist ein Beruf mit sehr guten Zukunftsaussichten“, motiviert der ehemalige Siegener das Plenum, doch „als Erlebnispädagogen sollte man auch etwas verrückt sein“.