..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Marcel Beyer mit Bremer Literaturpreis 2015 ausgezeichnet

2015 startet für den Siegener Alumni Marcel Beyer erfolgreich. Nachdem er 2014 den Kleist-Preis und Oskar Pastior Preis erhielt, wurde er am 26.01 mit dem Bremer Literaturpreis für seinen Gedichtband „Graphit“ ausgezeichnet.

Marcel Beyer, wurde 1995 mit „Flughunde“ bekannt. Bis heute wurde er mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet. Sein experimenteller Schreibstil wird von Kritikern hochgelobt: die Lyrik ist zurück. Bemühen sich die großen Verlage doch in den letzten Jahren eher darum Mainstreamtaugliche Bestsellerromane zu veröffentlichen ist der Siegener Alumni der elfte Preisträger, der für ein lyrisches Werk ausgezeichnet wird. So hat Beyers Literaturband nichts mehr mit der Lyrik zutun, die in der Schule auswendig gelernt wird, denn neben Erinnerungen des 49-Jährigen an seine Kindheit thematisiert „Graphit“ auch den Tod von Osama Bin Laden oder Sprache Die Jury des Bremer Literaturpreises bezeichnet seinen neuen Gedichtband als „eine von Rhythmusgefühl geprägte Erkundung innerer und äußerer Landschaften der Geschichte“. Insgesamt 13 Jahre arbeitete er an seinem dritten Lyrikband, der für Beyers „Sprachzauber“ gelobt wurde.


Kathrin Wagner, Redaktion Alumni-Team