..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Arbeitspakete

EURYKA besteht aus acht Arbeitspaketen

  1. Policy-Analyse: eine Analyse der institutionellen Rahmenbedingungen, die die Jugendbeteiligung und die Einbeziehung in den einzelnen Ländern sowie auf EU-Ebene fördert.
  2. Politische claims-Analyse: untersucht in den jeweiligen Ländern, wie junge Menschen und ihre Aktivitäten in den Medien behandelt werden; die Präsenz organisierter Jugendlicher im öffentlichen Bereich; sowie ihre Forderungen nach neuen demokratischen Modellen und sozialer und politischer Veränderung, die sie aufwerfen.
  3. Organisationsanalyse: Untersuchung der jugendpolitischen Partizipation anhand von Netzwerken und (jugend-geführten) Organsationen, die in den Bereichen Kinder- und Jugendarbeit, Partizipation, sowie nationale und transnationale demokratische Erneuerung tätig sind.
  4. Panel-Umfrage: Erfassung und Analyse der verschiedenen Formen der Partizipation junger Menschen sowie ihrer Normen, Werte und Einstellungen, Erwartungen und Aktivitäten in Bezug auf Demokratie, Macht, Politik, Politikgestaltung sowie soziale und politische Partizipation (online und offline); Zusammenwirken dieser Faktoren mit der Organisation des wirtschaftlichen, sozialen und privaten Lebens, sowie individueller Merkmale, die damit verbunden sein könnten.
  5. Experimentelle Analyse: Prüfung von Hypothesen über Kausalmechanismen zwischen Ungleichheit unter jungen Menschen und ihrer Unterstützung von bzw. ihrem Potenzial bezüglich sozialen und politischen Wandels, um das demokratische Zusammenleben zu stärken; Fokus auf eine (Wieder-)Belegung der Demokratie in Europa.
  6. Biographische Analyse: Untersuchung individueller Lebensläufe junger Menschen seit ihrer Kindheit, um zu verstehen, wie Lebenserfahrungen die Politik der Jugendlichen beeinflussen und wie Ungleichheiten von einzelnen Jugendlichen in verschiedenen Ländern und sozialen Milieus gelebt und vermittelt werden.
  7. Analyse sozialer Netzwerke: Untersuchung der online-Partizipation junger Menschen und die Auswirkungen von Ungleichheiten auf diese; Verwendung von Social Media (Facebook, Twitter usw.) sowie deren Auswirkungen auf digitale Beteiligung, Repräsentation und Möglichkeiten der (Wieder-)Belebung der Demokratie in Europa.
  8. Präskriptive Analyse: Fortschreiben innovativer Modelle und Empfehlungen um demokratische Beteiligung junger Menschen integrativer zugestalten.