..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Zentrale Studienberatung
im SSC-Gebäude
Adolf-Reichwein-Str. 2
57076 Siegen
Anfahrt


Erreichbarkeit der
studentischen Hotline:
0271 740-2712

Mo - Do: 9 - 16 Uhr
Fr: 9 - 12 Uhr

Mail: info.studienberatung[at]
zsb.uni-siegen.de


Terminvereinbarung für eine Beratung über:
0271 740-2712


International Students
You find information about the admission procedure here: STARTING

Impressum

Zentrale Studienberatung
im SSC-Gebäude
Adolf-Reichwein-Str. 2
57076 Siegen
Anfahrt


Erreichbarkeit der
studentischen Hotline:
0271 740-2712

Mo - Do: 9 - 16 Uhr
Fr: 9 - 12 Uhr

Mail: info.studienberatung[at]
zsb.uni-siegen.de


Terminvereinbarung für eine Beratung über:
0271 740-2712


International Students
You find information about the admission procedure here: STARTING

Impressum

Infos zum Studienstart

Liebe Erstsemester,

wir freuen uns, Sie als neue Studierende an der Universität Siegen herzlich willkommen zu heißen.
Mit einem Studium beginnt eine neue Zeit in Ihrem Leben, die viele Veränderungen mit sich bringt. Sicherlich haben Sie zur praktischen Umsetzung Ihres Studiums einige Fragen: „Wie mache ich mir einen eigenen Veranstaltungsplan?“, „Wie finanziere ich mich?“, „Wie sieht das Campusleben aus?“, „Was hat die Stadt Siegen mir zu bieten?“

Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, haben wir auf dieser Seite die wichtigsten Informationen
zum Start ins Studium zusammengefasst.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und eine erfüllte Studienzeit!

Ihre Zentrale Studienberatung der Universität Siegen

Ausklappen
Welche Formalitäten muss ich vor Studienbeginn an der Universität erledigen?

 

Bewerbung, Einschreibung, Umschreibung, Rücktritt

In einigen grundständigen Studiengängen an der Universität Siegen gibt es mehr BewerberInnen als Studienplätze vorhanden sind. Daher muss eine Auswahl getroffen werden und der Studiengang gilt als zulassungsbeschränkt. Hierfür ist eine Bewerbung nötig. Bei Studiengängen ohne Zulassungsbeschränkung ist eine freie Einschreibung möglich.

Für zulassungsbeschränkte Bachelor-Studiengänge müssen Sie sich bis zum 15. Juli eines Jahres bewerben. Alle Informationen zur Bewerbung finden Sie auf folgender Webseite: www.uni-siegen.de/zsb/bewerbung/index.html

Wenn Sie einen zulassungsfreien Studiengang studieren möchten oder eine Zulassung für einen zulassungsbeschränkten Studiengang erhalten haben, müssen Sie sich einschreiben, um Ihr Studium aufnehmen zu können. Alle weiteren Informationen zur Einschreibung (auch „Immatrikulation“ genannt) finden Sie auf folgender Webseite: www.uni-siegen.de/zsb/bewerbung/einschreibung-bewerbung.html

Sollten Sie eine Zulassung in einem anderen Studiengang erhalten (siehe Account im Online-Portal) und wechseln wollen, nachdem Sie sich bereits eingeschrieben haben, ist eine Umschreibung in den anderen Studiengang ohne erneute Einschreibung möglich. Bitte wenden Sie sich dazu an das Studierendensekretariat. Kontakt Studierendensekretariat: www.uni-siegen.de/zsb/bewerbung/kontaktstudsek/studierendensekretariat.html

Sollten Sie vom Studium zurücktreten wollen, nachdem Sie sich bereits eingeschrieben haben, sollten Sie ebenfalls umgehend das Studierendensekretariat kontaktieren. Bereits gezahlte Beiträge können bis spätestens Ende September bzw. Ende März zurückerstattet werden.

 

USiCard/Studierendenkarte

Mit der Einschreibung bzw. Rückmeldung zum jeweiligen Semester erhalten Studierende die USiCard, die Studierendenkarte, die das NRW- und VGWS-Semesterticket beinhaltet, welches zur Nutzung aller öffentlichen Busse und Regionalzüge innerhalb des Landes Nordrhein-Westfalen sowie in Teilen von Hessen und Rheinland-Pfalz berechtigt. Erstsemester können das VGWS-Semesterticket bereits einen Monat vor Semesterbeginn (ab 01. März bzw. 01. September) zur Anreise zu Vorkursen oder zur Wohnungssuche im Bereich der Verkehrgemeinschaft Westfalen Süd (VGWS) – mit der Bahn ab Hohenlimburg, Dillenburg und Au (Sieg), mit den Bussen innerhalb Siegens – nutzen. www.uni-siegen.de/usicard

 

Studentische E-Mail Adresse / Zugang zur digitalen Lernplattform „Moodle“

Bei der Einschreibung bekommen alle Studierenden beim Zentrum für Informations- und Medientechnologie (ZIMT, vgl. Kapitel VI: Wer hilft mir?) eine E-Mail-Adresse von der Universität Siegen zugewiesen. Diese können Sie über Ihren persönlichen unisono-Account selbstständig freischalten. Hierfür klicken Sie, sobald Sie sich in unisono eingeloggt haben, in der oberen Navigationsleiste auf den Button „Studentisches Leben“ und danach in der linken Navigationsleiste auf „ZIMT-Konto“. Wenn Sie den dort hinterlegten Link anklicken, wird Ihre studentische E-Mail-Adresse automatisch freigeschaltet. Das universitäre E-Mail-System „Webmail“ ist über alle Homepages der Universität Siegen erreichbar: mail.uni-siegen.de

Bitte schauen Sie regelmäßig in Ihren studentischen E-Mail-Account, da alle offiziellen Schreiben, auch die jeweilige Zahlungsaufforderung für das kommende Semester, dorthin versandt werden. Nutzen Sie für die hochschulinterne Kommunikation (mit Dozierenden, dem Studierendensekretariat, Prüfungsämtern, Serviceeinrichtungen etc.) bitte ausschließlich diese studentische E-Mail-Adresse, damit die MitarbeiterInnen Sie als Studierende der Universität Siegen erkennen können. Sie haben die Möglichkeit, für eingehende universitäre E-Mails eine Weiterleitung auf Ihre private Adresse einzurichten.

Das Zentrum für Informations- und Medientechnologie (ZIMT) der Universität Siegen bietet mit dem Lernmanagementsystem „Moodle“ die Möglichkeit, Lehrveranstaltungen webbasiert zu unterstützen, d.h. virtuelle Kursräume können begleitend zur Präsenzlehre eingesetzt werden. Um Zugriff auf die von den Dozierenden in Moodle abgelegten Unterlagen zu erhalten, müssen Sie einmalig Ihre studentische E-Mail-Adresse bzw. Ihr ZIMT-Konto aktiviert haben. Weitere Informationen hierzu finden sich auf: www.zimt.uni-siegen.de/zielgruppen/studienanfaenger/

 

Was ist Unisono und wie funktioniert es?

Mithilfe des Online-Portals unisono können Sie Ihr Studium planen und organisieren. Hier finden Sie u.a. folgende wichtige Informationen und Optionen:

  • Bewerbung auf Studienplätze
  • Veranstaltungen für alle Studiengänge und Fächer (Ort, Zeit, DozentIn, Beschreibung, Belegung)
  • Erstellung von Stundenplänen
  • Daten von Lehrenden (Anschrift, Sprechstunde etc.)
  • Anmeldung für Praktika
  • Prüfungsan- und -abmeldung
  • Ausdruck aktueller Studienbescheinigungen, die Sie zur Vorlage bei anderen Ämtern etc. benötigen. Zu unisono gelangen Sie unter folgendem Link: unisono.uni-siegen.de/

 

Die Bibliothek

Als wissenschaftliche Einrichtung der Universität Siegen stellt die Universitätsbibliothek die Literatur- und Informationsversorgung der Hochschulangehörigen in Forschung, Lehre und Studium sicher. Danach verteilen sich die Bestände und sonstigen Angebote der UB auf insgesamt mehrere Standorte. In jeder Teilbibliothek stehen auch Kopierer für Kopien und Scans bereit. Eine Übersicht, welche Fächer in welchem Bibliotheksstandort vertreten sind, bietet der folgende Link: https://www.ub.uni-siegen.de/index.php?id=144

Studierende der Universität Siegen können auf ihrer USiCard unentgeltlich einen Bibliotheksausweis freischalten, welcher dazu berechtigt, kostenlos Bücher der Bibliothek (s.u.) auszuleihen. Bei Überschreitung von Leihfristen fallen jedoch Gebühren an. Jacken, Taschen, Speisen und Getränke dürfen nicht mit in die Bibliothek genommen werden. Dafür gibt es im Eingangsbereich aller Standorte Schließfächer. Die Schließfächer befinden sich im Vorraum des Foyers im Bauteil D des Adolf-Reichwein-Campus (neben der Pförtnerloge) und können angemietet werden. https://www.ub.uni-siegen.de/schlie%C3%9Ffachsystem/

Im Rahmen eines differenzierten Schulungsangebots vermittelt die Bibliothek wichtige Kompetenzen für die effiziente Literatur- und Informationsrecherche. Die aktuellen Termine finden Sie hier: https://www.ub.uni-siegen.de/auskunft-und-schulungen/

Ausklappen
Wie plane ich mein Studium? (Stundenplan, Erstsemestereinführung, Vorkurse)

 

Belegung von Veranstaltungen über Unisono

Mithilfe des Online-Portals unisono können Sie Ihr Studium planen und organisieren. Lehrveranstaltungen müssen vor Vorlesungsbeginn in unisono belegt werden. Mit der Belegung bekunden Sie Ihr Interesse, an der Veranstaltung teilnehmen zu wollen. Bitte beachten Sie die allgemeinen Belegfristen, die im Menüpunkt „Veranstaltungen“ im Untermenü „Vorlesungsverzeichnis anzeigen“ veröffentlicht sind. Für Erstsemesterveranstaltungen gilt in der Regel eine verlängerte Belegfrist. Ob es eine Frist für die Belegung einer Veranstaltung gibt, entscheidet aber die jeweilige Einrichtung. Richten Sie Fragen dazu bitte immer an die jeweilige Fakultät oder den jeweiligen Lehrstuhl. Weitere Informationen finden Sie in der Hilfe zum Onlinesystem unisono, indem Sie den Menüpunkt „?“ auswählen.

Wie erstelle ich meinen Stundenplan?

Die Prüfungsordnungen (PO) regeln die grundlegenden Strukturen aller Studiengänge. In den Fachspezifischen Bestimmungen (FSB) bzw. Fachprüfungsordnungen (FPO) sind die Inhalte und Anforderungen der einzelnen im Studium angebotenen Fächer geregelt. Den Dokumenten sind Studienverlaufspläne beigefügt, die den empfohlenen exemplarischen Studienverlauf in den einzelnen Fächern darstellen Ergänzende Regelungen enthalten die Modulhandbücher und die Praktikumsordnung der jeweiligen Fakultät. Die Modulhandbücher können auch ein Teil des Anhangs unter dem Titel „Modulbeschreibung“ sein. Vor Beginn Ihres Studiums empfehlen wir Ihnen, zumindest den Studienverlaufsplan Ihres Studiengangs anzuschauen, damit Sie wissen, welche Module für den Studienbeginn vorgesehen sind. Bitte lesen Sie dann auch das entsprechende Modulhandbuch, damit Sie sich orientieren, welche Inhalte und Anforderungen Sie beim jeweiligen Modul erwarten und wie und wann Sie das Modul erfolgreich abschließen können. Wenn Sie auf Grundlage dieser Recherche die Veranstaltungen gefunden haben, die Sie in Ihrem ersten Semester besuchen wollen/sollen, vergessen Sie bitte nicht, diese vor Vorlesungsbeginn in unisono zu belegen. Prüfungsordnungen und Studienverlaufspläne: www.uni-siegen.de/start/studium/organisation_finanzierung/pruefungsordnungen.html

Vorkurse

Für einige Studiengänge bzw. Studienfächer werden Vorkurse angeboten, die den Einstieg ins Fachstudium erleichtern sollen. Diese können von StudienanfängerInnen freiwillig besucht werden. In der Regel finden die Vorkurse in den Wochen vor Semesterbeginn statt. Regelmäßig werden beispielsweise verschiedene Mathematikvorkurse angeboten, die auf die entsprechenden Studiengänge vorbereiten. Bachelor-StudienanfängerInnen in naturwissenschaftlich-technischen und wirtschaftswissenschaftlichen Studiengängen empfehlen wir dringend die Teilnahme an den Vorkursen. Für genauere Informationen schauen Sie ab Mitte Februar bzw. Mitte August bitte regelmäßig auf folgende Internetseite: www.uni-siegen.de/zsb/anfaenger/vorkurse/vorkurse_muster.html

Erstsemestereinführung (ESE)

Jeweils vor Vorlesungsbeginn finden für alle Studienanfänger*innen Einführungsveranstaltungen statt - die sogenannte ESE (Erstsemestereinführung), bei der in der Regel auch Hilfestellung in Bezug auf die Stundenplanerstellung angeboten wird. Für ausländische StudienanfängerInnen gibt es zusätzliche Angebote, auf die mit der Zulassung gezielt hingewiesen wird. Das ESE-Programm wird ab Mitte Februar bzw. Mitte August unter folgendem Link veröffentlicht: www.uni-siegen.de/zsb/anfaenger/ese/erstsemestereinfuehrung.html

Ausklappen
Wo kann ich in Uninähe wohnen?

 

Informationsseite der Stadt Siegen für Studierende:

www.siegen.de/leben-in-siegen/bildung/universitaet-siegen/

 

Zimmer im Studierendenwohnheim

Über das Studierendenwerk Siegen kann man sich für ein günstiges Zimmer im Studierendenwohnheim bewerben. Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der BewerberInnen für Studierendenwohnheime die Anzahl der Zimmer erfahrungsgemäß übersteigt, d.h. Sie haben keine Garantie, einen Wohnheimplatz zu erhalten. Einen ersten Überblick erhalten Sie auf den folgenden Internetseiten: www.studierendenwerk-siegen.de/index.php

 

Wohnung

Eine Wohnungsbörse mit stets aktuellen Wohnungsangeboten für Studierende befindet sich auf der Webseite des Studierendenwerks unter www.studentisches-wohnen-in-siegen.de/.

Die Stadt Siegen bietet unter www.siegen.de/leben-in-siegen/bauen-wohnen/wohnungsgesellschaften/ eine Auflistung von Wohnungsgesellschaften, die an verschiedenen Standorten in der Stadt Wohnungen vermieten.

Die Kleinanzeigen der örtlichen Tageszeitungen sowie die kostenlosen Wochenzeitungen beinhalten ebenfalls Wohnungsangebote:
» Siegerländer Wochenanzeiger www.swa-wwa.de
» Siegener Zeitung www.siegener-zeitung.de
» Westfalenpost www.wp.immowelt.de/

Im Internet gibt es eine Vielzahl von Portalen zur Immobiliensuche, die auch Mietangebote für Studierende, WGs etc. haben.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, eine Wohnung über private MaklerInnen zu suchen. MaklerInnen verlangen bei Vermittlung einer Wohnung allerdings in der Regel eine Maklercourtage in Höhe von zwei Monatsmieten zuzüglich Mehrwertsteuer.

Eine weitere Möglichkeit bieten Wohnpartnerschaften zwischen VermieterInnen, die Unterstützung im Haushalt oder Betrieb wünschen, und Studierenden, die für eine niedrigere Miete Mithilfe anbieten. Vermittelt werden diese Partnerschaften z.B. über das Online-Portal www.mitwohnen.org.

 

Unterkunft während der Wohnungssuche

 

Um eine Unterkunft während der Wohnungssuche sowie der Einschreibung zu finden oder aber nur, um die Universitätsstadt Siegen und die Region vorab kennen zu lernen, findet man unter folgendem Link eine Übersicht über Hotels und Ferienwohnungen: https://visitsiegen.de/tourismus/unterkuenfte


Im näheren Umland von Siegen befinden sich folgende Jugendherbergen:
» Jugendherberge Hilchenbach: www.ifbe-klassenfahrten.de/jugendherberge-hilchenbach/
» Jugendherberge Freusburg: www.djh-wl.de/de/jugendherbergen/freusburg

 

Anmeldung/Ummeldung/Umzug

Wer nach Siegen umzieht, muss sich beim Bürgerbüro (Einwohnermeldeamt) an- bzw. ummelden. Die Stadt Siegen bietet Bürgerbüros an vier Standorten (Eiserfeld, Geisweid, Siegen, Weidenau) an. Sollten Sie in eine Gemeinde außerhalb Siegens umziehen, müssen Sie sich dort beim örtlichen Einwohnermeldeamt (meist im Rathaus) anmelden.

Bitte teilen Sie dem Studierendensekretariat nach Ihrem Umzug Ihre neue Adresse mit, damit Sie die Post der Universität Siegen erreicht. Bitte vergessen Sie auch nicht, Ihren Namen am Briefkasten anzubringen.

Sollten Sie nach Siegen umziehen und dort erstmals Ihren Hauptwohnsitz anmelden, können Sie sich einmalig den Beitrag für das Semesterticket zurückerstatten lassen. Gehen Sie dazu mit Ihrer USiCard und Ihrer Anmeldebestätigung in das Büro des AStAs (AR-Campus, Raum AR- H 105).

Um etwaige Umzüge zu unterstützen, kooperiert der AStA der Universität Siegen mit dem Unternehmen „einfach mobil Carsharing GmbH“, die mit ihrer Online-Plattform „Studibus“ eine unkomplizierte und für Studierende besonders preiswerte Autovermietung anbietet. Studierende der Universität Siegen können dieses Angebot nutzen. Den Studibus und die Kundenkarte bekommen Sie bei der Partnertankstelle Aral in der Sandstraße in Siegen (die Tankstelle liegt zwischen den Bushaltestellen Kaisergarten und Emilienstraße). Weitere Informationen finden Sie hier: studibus.de/city/siegen

Ausklappen
Wo finde ich was an der Uni?

 

Eine Anfahrtsbeschreibung nach Siegen sowie einen Lageplan der verschiedenen Universitätsstandorte in Siegen finden Sie unter: www.uni-siegen.de/start/kontakt/anfahrt_und_lageplaene

Ausklappen
Wie komme ich an die Uni?

 

Mit dem Fahrrad/E-Bike

Die Stadt Siegen verfügt über Deutschlands längsten „überdachten“ Radweg (große Teile des Radwegs zwischen dem Siegener Hauptbahnhof und Siegen Geisweid verlaufen unterhalb der Stadtautobahn - HTS). Insgesamt ist das Radwegenetz in Siegen aber noch ausbaufähig. Eine besondere sportliche Herausforderung stellt dabei das Erreichen der meist auf Bergen gelegenen Universitätsstandorte mit dem Fahrrad dar. Etwas einfacher geht es etwa mit dem E-Bike. Geplant ist, dass an verschiedenen Standorten im Stadtgebiet, darunter auch an den großen Campusstandorten, E-Bikesharing angeboten werden.  

Mit dem Bus

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln können Sie die Universitätsstandorte schnell und bequem erreichen. Die Buslinien C 106 und C 111 sowie, ab der Woche vor Vorlesungsbeginn (ESE-Woche) bis eine Woche nach Vorlesungszeitende die Universitäts-Expresslinien UX1 (vom Hauptbahnhof Siegen/ZOB), UX 2 und UX 3 (vom Bahnhof Siegen-Weidenau) und UX 5 (von Langenholdinghausen - Wohnanlage „Wildrose“ über Bahnhof Siegen-Geisweid/ZOB-Geisweid) bringen Sie direkt zu den Universitätsstandorten auf dem Haardter Berg: Adolf-Reichwein-Straße (AR), Hölderlinstraße (H) und Paul-Bonatz-Straße (PB). Den Emmy-Noether-Campus (ENC) erreichen Sie mit der Linie C114 vom Siegener Hbf (Richtung Fischbacher Berg). Während der Vorlesungszeiten gibt es für den schnellen Wechsel zwischen den Standorten vom Haardter Berg die Direktverbindung UX 4 zum Emmy-Noether-Campus (ENC) und die UX 6 zum Standort Unteres Schloss (US). Vom zentralen Busbahnhof (ZOB) am Hauptbahnhof kann der Standort Unteres Schloss (US) mit allen Buslinien erreicht werden, die an der Haltestelle „Kölner Tor“ verkehren.

 

Car Sharing

In Kooperation mit der Deutschen Bahn hat der Kreis-Siegen-Wittgenstein ein Car-Sharing-Angebot in Siegen eingerichtet. Die drei Fahrzeuge sind in der Koblenzer Straße direkt gegenüber des Kreishauses (nahe der ARAL-Tankstelle) stationiert. Dort werden sie abgeholt und müssen nach der Nutzung auch wieder abgestellt werden. Montags bis freitags von 7:00 Uhr bis 17:00 Uhr sind die drei Autos als Dienstwagen für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung reserviert. In der übrigen Zeit und an den Wochenenden können sie von allen genutzt werden. Die einmalige Registrierung und jeweilige Buchung der Fahrzeuge ist einfach und komfortabel über die Website www.flinkster.de, die „Flinkster“-App oder über die Hotline (069 42 72 77 00) bis kurz vor Fahrtantritt möglich.

 

Mit dem Auto

Auf dem Haardter Berg gibt es verschiedene unentgeltliche Parkmöglichkeiten. Wir weisen darauf hin, dass auf Grund verschiedener Baumaßnahmen und der generell angespannten Parkplatzsituation im gesamten Siegener Stadtgebiet von der Anreise mit dem Auto abzuraten ist. Dass dies in vielen Fällen - etwa wenn Sie vom ländlichen Umfeld Siegens anreisen - oftmals nicht anders möglich ist, ist uns bewusst. Für AutofahrerInnen bestehen in der Leimbachstraße, in Seelbach nahe der Autobahnauffahrt Freudenberg, in Geisweid in der Nähe des ZOBs sowie nahe der Unterstadt gegenüber der Siegerlandhalle „Park&Ride“-Anlagen, von denen – für diejenigen, die nicht direkt auf den Bus umsteigen wollen - Fahrgemeinschaften zu den Universitätsstandorten gebildet werden können.

Ausklappen
Wie finanziere ich mein Studium?

 

Allgemeine Informationen zu möglichen Studienfinanzierungsquellen wie BAföG, Studienkrediten, Stipendien und Stiftungen finden Sie auf folgender Internetseite: www.uni-siegen.de/start/studium/index.html?lang=de#finanzierung

 

BAföG (BundesAusbildungsförderungsGesetz)

BAföG bezeichnet umgangssprachlich die finanzielle Unterstützung und Förderung, die Studierenden zusteht, sofern sie dafür bestimmte Kriterien erfüllen. Die Höhe der Förderung wird in jedem Fall individuell ermittelt. Ansprechpartner ist hier das BAföG-Amt des Studierendenwerks. Generell empfiehlt es sich immer, einen Antrag zu stellen. BAföG-Anträge liegen im Foyer des SSC-Gebäudes, in der Mensa sowie im BAföG-Amt des Studierendenwerks aus. Sämtliche amtliche Antragsformulare (Formblätter 1 bis 8) können nebst Ausfüllhinweisen auch auf der Internetseite des Bundesministeriums für Bildung und Forschung herunterladen werden. Weitere Informationen und Links finden Sie auf folgender Internetseite: www.studierendenwerk-siegen.de/home/

 

Stipendien

Studierende können durch verschiedene Stipendienprogramme gefördert werden. Neben den zahlreichen hochschulunabhängigen Stipendienstiftungen gibt es an der Universität Siegen den Studienförderfonds Siegen e.V., der geeignete Studierende der Universität Siegen fördert. Informationen und Kontakte finden Sie hier: www.uni-siegen.de/start/studium/information_und_beratung/studienfinanzierung/stipendien_studierende.html

 

Jobben

Die Universität Siegen bietet Ihnen eine Jobvermittlung an, bei der Sie sich bei Interesse registrieren und ggf. in einen universitären (studentische Hilfskraft) oder außeruniversitären Job vermittelt werden. Auch Fragen zur sozial- und arbeitsrechtlichen Vereinbarkeit von Arbeit und Studium werden in der Jobvermittlung beantwortet. Die AnsprechpartnerInnen und Jobangebote sind unter folgendem Link zu finden: www.jobvermittlung.uni-siegen.de/

 

Beratungsangebot der Agentur für Arbeit

Sprechstunde des Hochschulteams der Agentur für Arbeit Siegen zum Arbeitsmarkt für Akademiker:innen, zur Stellensuche nach dem Studienabschluss, im Fall eines Studienabbruchs und bei Fragen zu Fördermöglichkeiten siehe www.arbeitsagentur.de/vor-ort/siegen/studium

Ausklappen
Wie bin ich krankenversichert?

 

Studierende sind krankenversicherungspflichtig. Bis zu Ihrem 25. Lebensjahr können Sie in der Regel über Ihre Eltern familienversichert sein. Sollten Sie verheiratet sein oder in einer Lebenspartnerschaft leben, besteht auch über dieses Alter hinaus die Möglichkeit der Familienversicherung. Bitte teilen Sie Ihrer gesetzlichen Krankenversicherung umgehend mit, dass Sie sich an der Universität Siegen zum kommenden Semester einschreiben wollen. Ihre gesetzliche Krankenversicherung übermittelt der Universität Ihren Versicherungsstatus elektronisch. Die gesetzlichen Krankenkassen bieten für Studierende bis zum Erreichen des 30. Lebensjahres vergünstigte Tarife an. Fragen dazu beantwortet Ihnen ihre gesetzliche Krankenversicherung.

Sollten Sie sich für eine private Krankenversicherung entscheiden, müssen Sie zur Einschreibung umgehend bei einer gesetzlichen Krankenversicherung Ihrer Wahl die Befreiung von der gesetzlichen Krankenversicherungspflicht beantragen. Sollten Sie von der gesetzlichen Krankenversicherungspflicht befreit werden, übermittelt die befreiende gesetzliche Krankenversicherung Ihren Versicherungsstatus elektronisch an die Universität Siegen.

Bitte beachten Sie, dass Studierende, die sich während ihres Studiums von der gesetzlichen Krankenversicherungspflicht haben befreien lassen, zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr den studentischen Tarif der gesetzlichen Krankenversicherungspflicht erhalten können.

Ausklappen
Wer hilft mir?

 

a) Fakultäten

Die Universität ist in fünf Fakultäten aufgeteilt. Die Struktur und Gliederung der Hochschule ist unter folgendem Link als Organigramm dargestellt: www.uni-siegen.de/start/die_universitaet/organisation

 

StudienberaterInnen/Academic Advisor der Fakultät

In jeder Fakultät gibt es verschiedene AnsprechpartnerInnen (z.B. Academic Advisor, StudienberaterInnen), die damit betraut sind, sich um die Belange der Fachstudierenden besonders intensiv zu kümmern und alle speziellen Fragen zum jeweiligen Fach zu beantworten. www.uni-siegen.de/zsb/studierende/fachstudienberatung.html

 

FachstudienberaterInnen

Die FachstudienberaterInnen sind MitarbeiterInnen oder ProfesorInnen der jeweiligen Fakultäten und informieren Studieninteressierte, die schon genau wissen, was sie studieren möchten und deren fachliche Fragen sehr speziell sind. Darüber hinaus werden von ihnen auch inhaltliche Fragen von Studierenden zum Fachstudium und zum geplanten Studienverlauf beantwortet. Die Liste der aktuellen FachstudienberaterInnen finden Sie unter folgendem Link: www.uni-siegen.de/zsb/studierende/fachstudienberatung.html

 

Prüfungsämter der Fakultäten

Hauptaufgaben der Prüfungsämter sind die Anerkennungs- und Buchungsmodalitäten Ihrer erworbenen Studienleistungen und Prüfungen. Eine Übersicht über alle Prüfungsämter erhalten Sie hier: www.uni-siegen.de/start/studium/pruefungsaemter.html

Neben den Prüfungsämtern gibt es auch jeweils fakultätsspezifische Praktikumsbüros, die unabhängig vom Prüfungsamt für die Anerkennung von Praktika zuständig sind.

 

b) Zentrale Einrichtungen

 

Zentrale Studienberatung (ZSB) 

Ob vor dem Studium, während eines Studiums oder bei Studienabschluss, die BeraterInnen der Zentralen Studienberatung (ZSB) helfen Ihnen bei allen Fragen rund um Ihr Studium weiter. Die Kontakte und Sprechzeiten der ZSB finden Sie unter www.uni-siegen.de/zsb

 

Brücken ins Studium - Das Vorstudium

Studieninteressierte und Studierende an der Universität Siegen, die sich bezüglich Ihrer Studienwahl noch unsicher sind und sich weiter an der Universität orientieren möchten, können sich kostenlos für max. zwei Semester für das Vorstudium von Brücken ins Studium anmelden bzw. umschreiben. Das Programm ermöglicht es, in andere Studiengänge/-fächer hineinzuschnuppern sowie interessante Workshops zur Erleichterung des Studieneinstiegs zu besuchen. Sie werden zudem durch Studierende aus höheren Semestern unterstützt. Vorstudienkoordinatorin: Katja Lütticke M.A. 0271/740-4916 (katja.luetticke@zv.uni-siegen.de) Weitere Informationen zu Brücken ins Studium unter: www.uni-siegen.de/biss

 

Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung (ZLB)

Das Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung (ZLB) ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung der Universität Siegen. Aufgaben des ZLB sind u.a. die Koordination und Organisation von Studium und Lehre in der Lehrerbildung gemeinsam mit den Fakultäten sowie die Förderung einer verstärkten Kooperation von Fachwissenschaft, Fachdidaktik und Bildungswissenschaften. Das ZLB verfügt im Gebäude AR-D über eine Lernwerkstatt, in der allen Lehramtsstudierenden Hilfe und Beratung angeboten wird und wo sie auf ein umfangreiches Materialangebot zugreifen können (für Grundschullehramt gibt es eine vergleichbare didaktische Lernwerkstatt: die OASE in Gebäude AR-E). Das ZLB bietet im SSC-Gebäude das Zentrale Prüfungsamt für die Lehrämter, die Studienberatung für die Lehramtsstudiengänge sowie das Praktikumsbüro. Es kooperiert mit den Schulen der Region und dem Zentrum für schulpraktische Lehrerausbildung. www.uni-siegen.de/zlb

 

Psychologische Beratung

In der Psychologischen Beratung bekommen Sie Hilfestellung bei Schwierigkeiten während des Studiums. Die Beraterinnen klären individuell mit Ihnen Ihre Probleme, suchen kreativ nach Lösungen für diese und unterstützen Sie bei der aktiven Umsetzung. Auch im Falle von Seminar- oder Prüfungsängsten dienen sie als Ansprechpartnerinnen und bieten Workshops zu diesen Themen an (etwaige Workshoptermine werden auch auf der Webseite veröffentlicht). Beratungen können auf Deutsch, Englisch oder Türkisch durchgeführt werden. www.uni-siegen.de/zsb/psychologische/

 

Hilfen für Studierende mit Behinderung und/oder chronischer Erkrankung

Die Beauftragte für Behindertenfragen unterstützt schwerbehinderte oder chronisch kranke Studierende bei der Studienvorbereitung, im Studium und in Prüfungsangelegenheiten. Probleme bei der Studienwahl, der Durchführung des Studiums oder beim Studienabschluss können Sie mit der Behindertenbeauftragten besprechen und mit ihr gemeinsam Lösungswege suchen. Schwerbehinderte oder chronisch Kranke können sich hier informieren zu Studienvoraussetzungen, Nachteilsausgleich, Hilfsmitteln, Berufseinstieg und allen Fragen des studentischen Lebens. Es ist ratsam, die Beratungsstelle für Menschen mit Behinderungen oder chronisch kranke Studierende zu kontaktieren, um mögliche Studienprobleme rechtzeitig angehen zu können und realistische Wege ins und durch das Studium zu finden. Behindertenbeauftragte: Dr. Sonja Weber-Menges inklusive.uni-siegen.de/studierende/

 

International Office - Abt. International Student Affairs (ISA)

Das International Office ist für alle Kontakte zu Partnerhochschulen weltweit zuständig. Wenn Sie einen Auslandsaufenthalt planen, wozu das Studium eine ideale Gelegenheit bietet, wenden Sie sich bitte an das International Office - Abt. International Student Affairs (ISA). Studiengangbezogene Auslandsaufenthalte werden durch das Erasmus + sowie weitere Programme gefördert. In Informationsveranstaltungen und persönlichen Sprechstunden können Sie mehr über Bewerbungsverfahren und Fördermöglichkeiten erfahren. Wir empfehlen eine frühzeitige Kontaktaufnahme mit ISA, wenn Sie einen Auslandsaufenthalt planen. www.uni-siegen.de/isa/">www.uni-siegen.de/isa/

 

Studierendenwerk Siegen

Das Studierendenwerk Siegen versteht sich als sozialer Partner der Studierenden an der Universität Siegen und bietet Dienstleistungen und Serviceangebote in den Bereichen „Studienfinanzierung“ (BAföG, KfW-Kredit sowie DAKA-Darlehen), Verpflegung in den Mensen, Cafeterien sowie im Bistro und studentisches Wohnen mit zahlreichen Wohnheimplätzen an. Zur Kinderbetreuung, insbesondere studierender Eltern, stehen die Kindertagesstätte und die FLEXI in unmittelbarer Hochschulnähe zur Verfügung. Das flexible Kinderbetreuungangebot FLEXI richtet sich an alle Eltern der Hochschule und des Studierendenwerkes mit Kindern im Alter von sechs Monaten bis zehn Jahren, die eine stundenweise und flexible Kinderbetreuung benötigen.
Aktuelle Mensapläne finden sich im Internet auf der Homepage des Studierendenwerks: https://www.studierendenwerk-siegen.de/gastronomie/speiseplaene-1
Instagram: @studierendenwerksiegen
Facebook: StudierendenwerkSiegen

 

Familienservicebüro

Anliegen und Aufgabe des Familienservicebüros ist es, in Fragen der Vereinbarkeit von Beruf, Wissenschaft, Studium und Familie zu beraten und zu unterstützen. Angebote und weitere Informationen zum Familienservicebüro der Universität Siegen finden Sie hier: www.uni-siegen.de/familiengerechte_hochschule/familienservicebuero

 

Career Service

Für Studierende der Universität Siegen ist der Career Service die zentrale Anlaufstelle in allen Fragen zum Thema Berufseinstieg und Karriereplanung. Er bietet Informationen zu Berufsfeldern, hilft bei der karrierebezogenen Gestaltung des Studiums und gibt mit individuellen Coaching- und Beratungsangeboten direkte Unterstützung, wenn es darum geht, nach dem Studium einen guten Berufseinstieg zu finden. www.uni-siegen.de/cs/

 

Alumniverbund

Der Alumniverbund der Universität Siegen ist die Kontakt- und Servicestelle für alle Ehemaligen der Universität Siegen. Mit vielseitigen Angeboten fördert der Alumniverbund den Aufbau des fachübergreifenden und internationalen Netzwerks der Alumni, der Studierenden und der Hochschulangehörigen. Als zentrale Service- und Koordinationsstelle unterstützt der Alumniverbund die Alumni-Aktivitäten auf Fächerebene und vernetzt den fachlichen Austausch mit der Universität. Der Alumniverbund bietet ein Mentoring-Programm „Siegen im Tandem“ für Studierende an. Büro: WS-A 109, Telefonnr.: 0271/740-4912, www.uni-siegen.de/alumni

 

ZIMT (Zentrum für Informations- und Medientechnologie)

Für den WLAN-Zugang zum Internet per WLAN mit eigenen Geräten, für den Login zur Lernplattform Moodle oder die Benutzung der Computerräume der Universität zur kostenfreien Campuscloud sciebo ist die Einrichtung eines ZIMT-Kontos erforderlich. Weitere Dienste des ZIMT und wie Sie darauf Zugriff erhalten, können Sie auf der Webseite des ZIMT nachlesen unter www.zimt.uni-siegen.de/ zielgruppen/studienanfaenger/.

 

c) Die studentische Selbstverwaltung

Studierendenschaften in NRW haben das Recht, ihre Angelegenheiten selbst zu verwalten. Hierzu geben sich die Studierenden eine Satzung und wählen VertreterInnen auf Fachschafts- und Hochschulebene. Die verfasste Studierendenschaft umfasst sämtliche studentischen Strukturen innerhalb der Universität. Sie fördert die kulturelle, politische und soziale Beteiligung der Studierenden und ermöglicht ihnen, den Lebensraum Universität selbst zu gestalten.

 

Die Studierendenschaft

Alle Studierenden der Universität bilden zusammen die Studierendenschaft und somit die Basis des Ganzen. Darauf aufbauend gibt es verschiedene Gremien und Organisationsformen, wovon einige gewählt (StuPa, AStA, FSRs) werden und andere hingegen für alle offen sind, die dort mitwirken möchten (Autonome Referate, Studentische Initiativen). Alle Gremien und Gruppen tagen öffentlich.

 

Studierendenparlament (StuPa)

Das Studierendenparlament (StuPa) ist das Parlament der Studierendenschaft. Die Wahlen finden jedes Jahr (meistens im Juni) statt. Gewählt werden hochschulpolitische Listen, wovon manche an Parteien angelehnt sind, andere sind von Parteien unabhängig. Aufgaben des StuPa sind die Entscheidungsfindung zu Belangen der Studierendenschaft, Arbeitsaufträge und die Kontrolle des AStA, die Entsendung von VetretreterInnen in diverse Ausschüsse und vieles mehr. Vor allem aber wird der Haushalt der Studierendenschaft beschlossen.

 

Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA)

Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) wird vom StuPa gewählt und ist das ausführende Organ der Studierendenschaft. Er vertritt dabei die Interessen der Studierenden nach innen (z.B. gegenüber Senat und Hochschulleitung) und außen (z.B. Medien, Presse und Öffentlichkeit). Der AStA hat ReferentInnen mit einem jeweils speziellen Zuständigkeitsbereich. Die Organisation des AStA-Shops sowie die Beratung im Sozialreferat gehören genauso zu den Aufgaben, wie die finanzielle Abwicklung des Semestertickets.
www.asta.uni-siegen.de/
asta@uni-siegen.de
www.facebook.com/AStAUniSiegen

 

Die Fachschaftsräte

Die Fachschaftsräte (FSRe) sind die studentischen Interessenvertretungen auf Fachebene. Sie vertreten die Interessen und Belange der Studierenden einer Fakultät oder eines bestimmten Studiengangs gegenüber Fakultätsrat, Dekanat und Dozierenden. Sie sind die ersten AnsprechpartnerInnen bei Problemen mit Dozierenden, dem Studium und allem, was auf der Ebene der einzelnen Fächer oder Fakultäten abläuft. VertreterInnen aus den FSRen wirken häufig bei der Erstellung neuer Studienordnungen mit, sitzen in Berufungskommissionen für neue ProfessorInnen und organisieren die studentischen Erstsemestereinführungen. Unter folgendem Link sind alle Fachschaftsräte aufgelistet und weiterführend verlinkt: www.uni-siegen.de/start/die_universitaet/organisation/studentische_selbstverwaltung 



 

Autonome Referate

Ursprünglich waren den AStA-ReferentInnen auch Ressorts wie Frauenreferat, AusländerInnenreferat usw. zugeordnet. Diese organisierten und vertraten deren Belange. Da es aber nicht besonders einsichtig war, warum ein AStA-Referent für diese Gruppen sprechen oder handeln sollte, wurden diese Referate ausgegliedert und mit eigenen Strukturen und Geldmitteln (daher ‚autonom’) versehen. Im Laufe der Zeit kamen noch einige weitere Autonome Referate hinzu, die unabhängig vom AStA und StuPa spezielle Interessen vertreten. Die Autonomen Referate bekommen Selbstbewirtschaftungsmittel vom StuPa zugewiesen, und müssen dem AStA einen eigenen Haushaltsplan vorlegen. Sie werden nicht gewählt, sondern sind offen für alle, die sich durch ihre Zielsetzung angesprochen fühlen. Eine Übersicht findet sich auf der AStA-Homepage: www.asta.uni-siegen.de/index.php/studis/referate/

Ausklappen
Corona-Schutzmaßnahmen / Sicherheit auf dem Campus

 

Informationen zur Lehre und zu Prüfungen sowie zur Nutzung von Serviceeinrichtungen finden Sie auf unserem Corona-Infoportal.

Auf dem Universitätsgelände gilt die zentrale Notrufnummer 0271/740-2111. Von dort können universitäre ErsthelferInnen aber auch externe Rettungskräfte, Feuerwehr, etc. verständigt werden. Auf Wunsch kann der Sicherheitsdienst zwischen 17:00 und 00:00 Uhr angefordert werden, um bei Bedarf eine Begleitung zum und vom Parkplatz oberhalb der KiTa zu erhalten (Rufnummer: 0271/7403666).