..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus
Unser Veranstaltungsprogramm für das Sommersemester 2018 finden Sie im Training Room.

Unser Newsletter informiert Sie über das Veranstaltungsprogramm und aktuelle Ausschreibungen. Registrieren Sie sich per E-Mail an anmeldung-hyt@uni-siegen.de

Dr. Daniel Müller (Leiter)
H-C 6308 office
+49 271 740-5079 phone
daniel.mueller@uni-siegen.de email


Dr. Nadine Hoffmann

H-C 6307 office
+49 271 740-5077 phone
nadine.hoffmann@uni-siegen.deemail


Shiny Park, MBA

H-C 6306 office
+49 271 740-2733 phone
shiny.park@uni-siegen.de email


Dr. Jan Söhlke

H-C 6306 office
+49 271 740-5189 phone
jan.soehlke@uni-siegen.de email 


Offene Sprechstunde/open consultation:

Mi/Wed 10-12 h

/ hyt / contact /
 

Kontakt und Team

A C H T U N G ! A C H T U N G ! A C H T U N G !
Dieses Dokument bitte nicht in XIMS bearbeiten.
Nähere Informationen im HYT-Wiki unter "Webseite".
Ende der Durchsage.

Das Team des Graduiertenzentrums an der Universität Siegen: Dr. des. Stephanie Sarah Lauke - Dr. Jan Söhlke - Dr. Daniel Müller (Leiter) - Marius Fehr (SHK) - Dr. Nadine Hoffmann - Shiny Park, MBA
Das Team des Graduiertenzentrums an der Universität Siegen (v.l.n.r.): Dr. des. Stephanie Sarah Lauke - Dr. Jan Söhlke - Dr. Daniel Müller (Leiter) - Marius Fehr (SHK) - Dr. Nadine Hoffmann - Shiny Park, MBA

House of Young Talents – Das Graduiertenzentrum

Einrichtung zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses an der Universität Siegen

  • Allgemeine Anfragen: info-hyt@uni-siegen.de
  • Fax: +49 271 740–15079
  • Anschrift: Hölderlinstr. 3, D-57076 Siegen (Anfahrt)
  • Büros: H-C 6306, 6307, 6308
  • Offene Sprechstunde: Mi, 10-12 h

Dr. Daniel Müller (Leiter)

+49 271 740–5079
H-C 6308
Mo-Fr

Vita

  • Leiter des Graduiertenzentrums der Universität Siegen (seit 1/2016)
  • Leiter des Gemeinsamen Graduiertenprogramms der TU Dortmund (2009 bis 2015)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Journalistik der Universität (ab 11/2007 TU) Dortmund im DFG-Projekt "Mediale Integration ethnischer Minderheiten" (2002 bis 2009) im Sfb 615 "Medienumbrüche" (Siegen), Sprecher der Nachwuchsforschergruppe des Sfb (2007 bis 2009)
  • Promotion in Osteuropäischer Geschichte (2005)
  • M.A. in Geschichtswissenschaft (1999)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Osteuropäische Geschichte der Ruhr-Universität Bochum (1998 bis 2002)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Journalistik der Universität Dortmund (1996 bis 1998)
  • Martin-Schmeißer-Preis und -Medaille (1997)
  • Diplom in Journalistik (1995)
  • Forschungsaufenthalte in Russland (1993, 2001, 2003, 2004, 2005), Georgien (2013, 2015) und Armenien (1994)

Veröffentlichungen (Auswahl)

  • (hg. mit Mark Junge und Bernd Bonveč): Gruzija v puti. Teni stalinizma. Moskva: AIRO-XXI 2017.
  • Journalistische Stilistik. Berlin: Deutsches Journalisten Kolleg 2012. (Arbeitstechniken; A040).
  • (mit Martin Gehr, Josef Kurz, Joachim Pötschke, Horst Pöttker): Stilistik für Journalisten. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2. Auflage 2010.
  • (hg. mit Tobias Eberwein): Journalismus und Öffentlichkeit. Eine Profession und ihr gesellschaftlicher Auftrag. Festschrift für Horst Pöttker. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2010.
  • (hg. mit Annemone Ligensa und Peter Gendolla): Leitmedien. Konzepte – Relevanz – Geschichte. 2 Bde. Bielefeld: transcript Verlag 2009 (= Medienumbrüche; 31/32).
  • Sowjetische Nationalitätenpolitik in Transkaukasien 1920-1953. Berlin: Verlag Dr. Köster 2008 (= Wissenschaftliche Schriftenreihe Geschichte; 13).
  • Manfred Georg und die "Jüdische Revue". Eine Exilzeitschrift in der Tschechoslowakei 1936-1938. Konstanz: UVK Medien 2000 (= Journalismus und Geschichte; 1).

Dr. Nadine Hoffmann

+49 271 740–5077
H-C 6307
Mo-Fr vormittags
Zuständigkeiten: Veranstaltungsprogramm, Controlling, Beratung

Vita

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Graduiertenzentrum der Universität Siegen (seit 10/2016)
  • Postdoktorandin an der Leon Charney School of Marine Sciences der Universität Haifa, Israel. Thema: Paleotsunamis und Naturkatastrophen (2014-2016)
  • Mitarbeiterin im Team Arbeitsvermittlung im Jobcenter Herzogenrath-Kohlscheid (2013-2014)
  • Promotion an der RWTH Aachen am Lehrstuhl für Neotektonik und Georisiken mit dem Thema: „Tectonic evolution of the Lake Ohrid Basin (Macedonia, Albania)” (12/2013)
  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Neotektonik und Georisiken, RWTH Aachen (2008-2011)
  • Magistra artium in Wirtschaftsgeographie, Geographie und Geologie an der RWTH Aachen (2007)

Veröffentlichungen (Auswahl)

  • Hoffmann, N. (2014). The active tectonic landscape of Lake Ohrid (FYR of Macedonia/Albania). Annals of Geophysics, 56 (6).
  • Hoffmann, N. (2013): Tectonic evolution of the Lake Ohrid Basin (Macedonia, Albania). Berlin (zugleich Univ. Diss. RWTH Aachen) [ open access, UB Aachen | abstract ].
  • Hoffmann, N.; Reicherter, K.; Grützner, C.; Hürtgen, J.; Rudersdorf, A.; Viehberg, F.; Wessels, M. (2012): Quaternary coastline evolution of Lake Ohrid (Macedonia/Albania). doi:10.2478/s13533-011-0063-x, Central European Journal of Geosciences 4 (1) 94-110.
  • Reicherter, K., Hoffmann, N., Lindhorst, K., Krastel, S., Fernández-Steeger, T., Grützner, C., & Wiatr, T. (2011). Active basins and neotectonics: morphotectonics of the Lake Ohrid Basin (FYROM and Albania) [Aktive Becken und Neotektonik: die Morphotektonik des Ohridbeckens (FYROM und Albanien).]. Zeitschrift der Deutschen Gesellschaft für Geowissenschaften, 162(2), 217-234.
  • Hoffmann, N.; Reicherter, K.; Fernández-Steeger, T.; Grützner, C. (2010): Evolution of ancient Lake Ohrid: a tectonic perspective. doi:10.5194/bg-7-3377-2010, Biogeosciences 7 3377-3386.

Shiny Park, MBA

+49 271 740–2733
H-C 6306
Mo-Mi
Zuständigkeiten: Veranstaltungsprogramm, Printmedien, Beratung

Vita

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Graduiertenzentrum der Universität Siegen (seit 1/2017)
  • Doctoral Researcher am Institute of Management Studies Goldsmiths College, University of London (2015-2016)
  • Analyst in Portfolio Management bei Credit Suisse London UK (2014-2016)
  • Consultant in Virtual Learning System bei Accenture London UK (2013-2014)
  • MBA, Royal Docks School of Business and Law London (2010-2012)
  • Senior Projekt Direktor bei GM Marketing & Branding Management Stuttgart (2008-2009)
  • Senior Manager in Project Management bei S & S Global Marketing Management & Consulting (2003-2007)
  • Dipl. Designer, Universität der Künste Berlin (1993-1999)

Projekte (Auswahl)

  • Interactive Virtual Learning System for Job Seekers, Job Centre Plus London, Government Digital Service of Cabinet Office UK (2014)
  • "SC21" Service Quality Management, ATOL for Aerospace & Defence Ministry UK (2013)
  • Change Management in Restructuring für Lothian Logistics Scotland, UK (2012)
  • Merchandising Programm, Adam Opel AG Deutschland (2009)
  • Product Positioning and Branding für SPILL Environmental Technology, Sidney, Australia (2007)
  • Internationalisation and Branding Project für Snow Peak, Japan (2006)
  • "Green Sand" Project für Abu Dhabi Global Environmental Data Initiative ADGEI, UAE (2001-2002)

Auszeichnung

  • KPMG MBA Student Consultancy Prize London (2013)

Dr. Jan Söhlke

+49 271 740–5189
H-C 6306
Mo-Mi
Zuständigkeiten:Geschäftsführung HYT Akademie, Öffentlichkeitsarbeit, Beratung

Vita

  • Wissenschfatlicher Mitarbeiter am Graduiertenzentrum der Universität Siegen (seit 8/2016)
  • Promotion zum Dr. phil. mit einer Arbeit zu Literatur und Korruption um 1800, LMU München (2016)
  • Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sprach- und Literaturwissenschaft, LMU München (2012-2015)
  • Team- und Projektleitung Corporate Communication, Tricentis Technology & Consulting GmbH Wien (2009-2012)
  • Teaching Assistant am German Department der Newcastle University, Newcastle upon Tyne (2006/2007)
  • Studium Neuere deutsche Literatur, Linguistik des Deutschen, Politikwissenschaft und Filmwissenschaft an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen und am Trinity College Dublin

Veröffentlichungen (Auswahl)

  • »verderben, verführen, verwüsten, bestechen« – Literatur und Korruption um 1800. Siegen 2017 (zugleich Univ. Diss. München 2016), 284 S. [ open access, UB Siegen | abstract ]
  • Fallgeschichten der Moral. Zum Verhältnis von Korruption und Kontingenz. In Christof Pflaumbaum et al. (Hgg.): Ästhetik des Zufalls. Ordnungen des Unvorhersehbaren in Literatur und Theorie (Beiheift zum »Euphorion«). Heidelberg 2015, S. 295-307.
  • »Ein Handel, wie um eine Semmel« – Zu Korruption und anderen Ökonomisierungen in Kleists ›Der zerbrochne Krug‹. In Christine Künzel und Bernd Hamacher (Hgg.): Tauschen und Täuschen. Kleist und (die) Ökonomie. Frankfurt am Main 2013, S. 159-170.
  • Wahn – Sinn – Lesen. Zur Dysfunktionalisierung des Sinns in Heinrich v. Kleists ›Die heilige Cäcilie oder die Gewalt der Musik‹. Wirkendes Wort 55 (2005), S. 53-75.

Marius Fehr (SHK)

+49 271 740–5189
H-C 6307
Di+Do vormittags
Zuständigkeiten: Veranstaltungsbetreuung, Veranstaltungsanmeldung

Vita

  • Lorem Ipsum
  • Dolor
  • sit amet rhabarber
  • custodemus imperoma

Veröffentlichungen (Auswahl)

  • Lorem Ipsum
  • Dolor
  • sit amet rhabarber
  • custodemus imperoma