..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus
pbox
Ihr Ansprechpartner

André Zeppenfeld

E-Mail: 
zeppenfeld@presse.uni-siegen.de
Tel.: +49 (0)271/740-4860

Aktuelle Meldungen

campusar_thumb

Uni Siegen erneut unter den Top-500

(15.10.2018) Die Universität Siegen gehört weiterhin zu den 500 besten Hochschulen weltweit. Das zeigt das aktuelle Times Higher Education (THE)-Ranking.

den ganzen Artikel lesen

kinder_thumb

Probleme der Kinder- und Jugendarbeit auf dem Land

(12.10.2018) Bei der Tagung „Stadt – Land – Kaff“ haben Fachkräfte aus drei Bundesländern an der Universität Siegen über Kinder- und Jugendarbeit auf dem Land diskutiert.

den ganzen Artikel lesen

ese_2018_thumb

„Eine bemerkenswerte Entwicklung“

(12.10.2018) Mehr als 19.200 Studierende und ein starkes Erstsemester-Plus: Universität Siegen im Wintersemester 2018/2019 auf hohem Niveau.

den ganzen Artikel lesen

Antares_thumb

Rauchentwöhnung mit Virtual Reality

(11.10.2018) WissenschaftlerInnen der Universität Siegen entwickeln eine Virtual Reality-Anwendung, die RaucherInnen dabei unterstützen soll, ihre Sucht zu überwinden.

den ganzen Artikel lesen

graduation-1449488_1920

160 Lehramtsstudierende feiern Abschluss

(11.10.2018) 160 Lehramtsstudierende haben in den vergangenen Monaten erfolgreich ihr Studium an der Universität Siegen abgeschlossen. Sie wurden vom Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung feierlich verabschiedet.

den ganzen Artikel lesen

buergermeisterempfang_gaeste_thumb

Internationale Gäste an der Universität Siegen

(10.10.2018) Bürgermeister Mues und Prorektor Haring Bolívar begrüßen Austauschstudierende und GastwissenschaftlerInnen im Ratssaal der Stadt Siegen.

den ganzen Artikel lesen

TBV_thumb

Erlebnisreiche Wanderung im Wetterbachtal

(10.10.2018) Zahlreiche BesucherInnen – darunter viele Familien – folgten der Einladung der Uni Siegen ins Wetterbachtal bei Holzhausen. Beim 2. „Tag der Biologischen Vielfalt“ gab es dort viel zu lernen: Über Vögel, Fische, den Wetterbach, Äpfel und Wildbienen.

den ganzen Artikel lesen