..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Veröffentlichungen aus dem dem Kreise der Arbeitsgruppe Philosophie und Geschichte der Mathematik...

 

 ... zum Einsatz historischer und philosophischer Themen und Materialien im Mathematikunterricht

  • G. Nickel: Nicht nur nach den reifen Früchten greifen... - Mathematikgeschichte im Schulunterricht. Siegener Beiträge zur Geschichte und Philosophie der Mathematik 7 (2016), 51-68.
  • G. Nickel: Mathematik der Schule aus einem (mathematik)historischen Blickwinkel. Der Mathematikunterricht 63-3 (2017), 14-25.
  • G. Nickel: Mathematische Bildung --- 20 Thesen zur gegenwärtigen Situation. In: Stephan Schaede (Hg.): Mathematik in den MINT-Studiengängen im norddeutschen Raum. Loccumer Protokoll 68/15,  Loccum 2016, 283-292.
  • G. Nickel: ‛Schlüsseltechnologie’ oder Medium zur freien Entfaltung  des Geistes – Bildende Beiträge der Mathematik. Informationes  Theologiae Europae 20 (2016), 141-162.
  • Spies, Susanne (2015): Bildsame Schönheit. Zur Integration des Ästhetischen im mathematikdidaktischen Bildungsdiskurs. In: mathematica didactica 38 (Themenschwerpunkt Mathematik und Bildung). S. 173-194.
  • Eva Müller-Hill/ Susanne Spies (2015): On the Role of Affect for Sense Making in Learning Mathematics – Aesthetic Experiences in Problem Solving Processes. In: K. Krainer, N. Vondrová (Hrsg.), CERME 9, Proceedings of the Ninth Congress of the European Society for Research in Mathematics Education, Prag: Charles University, Faculty of Education and ERME. S. 1245–1251.
  • Junker, Rosmarie/ Spies, Susanne (2020): „Hochverehrter Herr Bernoulli . . . “ – Ein Digitalprojekt zur Quellenarbeit im Analysisunterricht. In: Krömer/ Nickel (Hsg.) SieB - Bd. 13. Siegen: universi. 175-200.
 

... zum Einsatz historischer und philosophischer Themen und Materialien im Rahmen der universitären Lehre

  • A. Beutelspacher, R. Danckwerts, G. Nickel, S. Spies, G. Wickel: Mathematik Neu Denken. Impulse für die Gymnasiallehrerbildung an Universitäten. Vieweg + Teubner, Wiesbaden 2011.
  • G. Nickel: Vom Nutzen und Nachteil der Mathematikgeschichte für das Lehramtsstudium. In: H. Allmendinger et al. (Hrsgg.): Mathematik verständlich unterrichten. Springer Spektrum, Wiesbaden 2013, 253-266.
  • G. Nickel: Zur Rolle von Philosophie und Geschichte der Mathematik für die universitäre Lehrerbildung. In: J. Roth, T. Bauer, H. Koch, S. Prediger (Hrsg.): Übergänge konstruktiv gestalten: Ansätze für eine zielgruppenspezifische Hochschuldidaktik. Springer Spektrum, Wiesbaden 2015, 211-225.
  • Allmendinger, Henrike / Nickel, Gregor / Spies, Susanne (2015): Original sources in teachers trainig. Possible Effects and Experiences. In: Barbin, E. / Jankvist U. / Hoff Kjeldsen (Hrsg.): History and Epistemology in Mathematics Education. Proceedings of ESU-7. S. 551-564.
  • Spies, Susanne / Witzke, Ingo (2018): Making Domain-Specific Beliefs Explicit for Prospective Teachers: An Example of Using Original Sources. In: Clark, K./ Kjeldsen, T./ Schorcht, S./ Tzanakis, C.: Mathematics, Education and History. Towards a Harmonious Partnership. Springer. S. 283-304.