..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Finanzierung der Post-Doc-Phase

DFG

  • Alle promovierten Nachwuchswissenschaftler/innen sind bei der DFG antragsberechtigt. Sie können Forschungsanträge stellen und dabei im Rahmen eines Forschungsprojekts eine eigene Stelle beantragen. Wenn eine Person zum ersten Mal einen DFG-Antrag stellt, wird der Antrag nach einem besonderen Verfahren begutachtet.
  • Nachwuchswissenschaftler/innen können bei der DFG zudem u.a. wissenschaftliche Netzwerke und Forschungsstipendien für Auslandsaufenthalte beantragen.

Weitere Förderer

  • Die Fritz Thyssen Stiftung und die Volkswagen-Stiftung fördern Forschungsprojekte von Nachwuchswissenschaftlern innerhalb eines breiten Themenspektrums.
  • Ein vollständiges Verzeichnis aller deutschen Stiftungen ist der Stiftungsindex.
  • Die Universität Siegen vergibt jährlich Habilitationsstipendien an weibliche Habilitierende. Weitere Informationen dazu erhalten Sie beim Büro der Gleichstellungsbeauftragten.
  • Um einen Antrag auf ein Drittmittelprojekt vorzubereiten, kann über das Prorektorat für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs ein Antrag auf Vergabe von Mitteln aus der hochschulinternen Forschungsförderung gestellt werden. Bewilligt werden in der Regel kleinere bis mittlere Beträge; die eigene Stelle kann damit nicht finanziert werden.

Verfassen von Forschungsanträgen

  • Die Abteilung Forschungsförderung der Universität Siegen leistet Hilfestellung beim Stellen von Anträgen. Sie kann auch dazu beraten, welcher Geldgeber für eine Projektidee geeignet ist.
  • Hilfreiche Informationen finden sich in der Broschüre "Wie stelle ich einen Forschungsantrag?" des Forschungsreferats der Universität Kassel.