..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Fantasy

Fantasy_Plakat

Fantasy ist ein Schwerpunkt von Forschung und Lehre in Siegen

Tagung

Im April 2016 fand in Siegen die Tagung "Die Literatur des Mittelalters im Fantasyroman" statt. Die Ausschreibung erfolgte im Juni 2015, das Programm kann im Flyer nachgelesen werden. Im Rahmen der Veranstaltung wurde in der Stadtbibliothek Siegen eine Lesung von Bernhard Hennen organisiert.

 

Nachzulesen: Interview bei der Westfalenpost und Bericht von Theresa Specht, bei den Literalisten sowie von der Universität, siehe auch idw (April 2016)

tommy

 

Inzwischen ist der Tagungsband erschienen

 

Rezensionen und Vorstellungen bei Literaturkritik.de und Zauberwelten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Veröffentlichungen

  • Zwischen lang und weilig. Warum müssen Fantasyromane so dick sein? In: literaturkritik.de März 2018.
  • Die Literatur des Mittelalters im Fantasyroman, hg. v. Nathanael Busch und und Hans-Rudolf Velten, Heidelberg: Winter 2018, darin:
  • Hans Rudolf Velten: Das populäre Mittelalter im Fantasyroman – Erkundungen eines zeitgenössischen Phänomens, S. 9-20.
  • Nathanael Busch: Zur Präsenz des Ritters in der Fantasy, S. 21-28.
  • Theresa Specht: „Direwolf on ice-white field“. Wölfe als literarische Figuren in George R.R. Martins A Song of Ice and Fire, S. 65-79
  • Hans Rudolf Velten: Figurationen des Zwerges in mittelalterlicher Literatur und im Fantasyroman: Tolkien, Heitz, Rehfeld, S. 111-129.

Lehrveranstaltungen

  • Medien der Fantasy-Rezeption (Velten, SS18)
  • Zwerge in der Literatur des Mittelalters und im Fantasyroman (Velten, WS16/17)
  • Fantasy und Historischer Roman (Busch, WS15/16)
  • Rezeption des Mittelalters im Fantasy-Roman der Gegenwart (Velten, SS15)