..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Europäische Wissens- und Kommunikatonsgeschichte der Moderne

Aktuelles

  • Ringvorlesung Sommersemester 2021 "Verschwörungstheorien und alternative Wissenskulturen"
    Dienstags, 16.00 bis 18.00 Uhr, Anmeldungen bei martina.huttner@uni-siegen.de, Programm und weitere Informationen
  • Internationale Tagung an der Universität Siegen vom 11.-12. März 2021
    "Visions of Sustainability in the Modern Period" / "Nachhaltigkeitsvisionen in der Moderne"
    Dr. Laura Meneghello, Europäische Wissens- und Kommunikationsgeschichte der Moderne, Historisches Seminar, Universität Siegen
    Digitale Tagung, Anmeldungen bitte bis zum 9. März 2021 bei martina.huttner@uni-siegen.de    /   Programm
  • 26.07.2019: Air as Resource: Thinking about Air‐Powered Transport in the Nineteenth Century (HSS2019 History of Science Society annual meeting, Utrecht, 23.-27. Juli 2019).
  • Posterpräsentation von Laura Meneghello zur Lehrveranstaltung „Kulturgeschichte und STS“ am Tag der Lehre, Universität Siegen, 04. Dezember 2018, Themenschwerpunkt „Interdisziplinäre Lehre“ (Posterausstellung bis 06.12.18 im Foyer des NA-Gebäudes).

  • Vom 8.11. bis zum 7.12.2018 wird in der Teilbibliothek Unteres Schloß der Universität Siegen die Wanderausstellung „Erfasst, verfolgt, vernichtet. Kranke und behinderte Menschen im Nationalsozialismus“ mit einem umfangreichen Begleitprogramm zu sehen sein. Bei der Umsetzung der Wanderausstellung in Siegen handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt des Historischen Seminars der Universität Siegen, des Kreises Siegen-Wittgenstein, der Sozialen Dienste der Diakonie in Südwestfalen, der AWO Siegen-Wittgenstein/Olpe, der DRK-Kinderklinik Siegen, der Reselve und des Kreisklinikums Siegen.

    Weitere Informationen zur Ausstellung finden im Flyer zur Ausstellung und unter https://www.dgppn.de/schwerpunkte/psychiatrie-im-nationalsozialismus/wanderausstellung.html
  • 16.05.2018: Vortrag von Laura Meneghello zum Thema “Communication Technology and Imagined Urban Spaces” (Methodology Lab “Spatialising Culture: Methods and Approaches to Studying Space”, International Graduate Centre for the Study of Culture, Gießen).
  • 17.02.2018: Vortrag von Laura Meneghello zum Thema  „Verflechtungen von Wissenschaft und Politik in einer transnationalen Wissenschaftlerkarriere. Der Materialist Jacob Moleschott zwischen Nationalstaatsbildung und internationalem Wissenstransfer“ (Workshop „Wissenschaft, Religion und politischer Dissens im langen 19. Jahrhundert“, LMU München).
  • 23.11.2017, "Meta-Infrastructure and Cooperation in Enterprises: The Pneumatic Tube System", SFB-Jahrestagung „Varieties of Cooperation. Mutually Making the Conditions of Mutual Making“, Universität Siegen.
  • 15.11.2017: „Die Rohrpost als Metainfrastruktur: Technik, Kommunikation, Translation“, Kolloquium Zeitgeschichte,  Universität Paderborn.
  • 27.10.2017: Vortrag von Laura Meneghello zur Rohrpost als kommunikations- und raumerzeugende Infrastruktur, Workshop „Wie forschen mit den Science and Technology Studies?“, Universität Siegen.
  • Vortrag von Laura Meneghello zum Thema: "Die Rohrpost als Metainfrastruktur", Kolloquium Europäische Wissens- und Kommunikationsgeschichte der Moderne, Historisches Seminar, Universität Siegen, Mittwoch 26.04.2017, 16 Uhr
  • Vortrag von Laura Meneghello am 31. März 2017 zum Thema "Materialism in Translation" im Rahmen der Tagung "Translation in Science, Science in Translation", Gießen, 30.-31. März 2017 Link
  • Organisation der Sektion "Meta-Infrastruktur: verflochtene Infrastruktur und ihre Umwelt" im Rahmen der Jahrestagung der Gesellschaft für Technikgeschichte "Technisierte Umwelten" an der TU Braunschweig (19.-21. Mai 2017)
  • "Library Life": Buchvorstellung und Podiumsdiskussion". Mittwoch, 8. Februar 2017, 18 Uhr, Universitätsbibliothek Gießen
    Weitere Informationen finden Sie hier: Homepage Einladung Plakat
  • Bitte beachten Sie die Umstellung auf die Online-Sprechstundenanmeldung auf den Webseiten der MitarbeiterInnen der „Europäischen Wissens- und Kommunikationsgeschichte der Moderne“!
  • Am 24. und 25. Oktober 2016 findet am Heinz Nixdorf MuseumsForum eine Tagung zum Thema „Vernetzte Welten“ statt. Hierbei wird in verschiedenen Vorträgen die europäischen Vernetzungsgeschichte des 20 Jahrhunderts interdisziplinär beleuchtet. Zu den Vortragenden gehören u.a. Peter Fäßler, Peter Sloterdijk, Tilly Blyth, Marc Weber und Noyan Dinçkal (Netzvisionen: Utopien und Planungen zur vernetzten Welt im 20. Jahrhundert).
    Weitere Informationen und Programm unter: http://www.hnf.de/termine/events/heinz-nixdorf-kolloquium-2016.html
  • Neu erschienen:
    Friedolin Krentel, Katja Barthel, Sebastian Brand, Alexander Friedrich, Anna Rebecca Hoffmann, Laura Meneghello, Jennifer Ch. Müller, Christian Wilke: Library Life: Werkstätten kulturwissenschaftlichen Forschens, Lüneburg 2015.
    Weitere Informationen und Open Access: http://meson.press/books/library-life/
  • Vom 16.-18. September 2016 findet die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für die Geschichte der Medizin, Naturwissenschaft und Technik (DGGMNT) statt. Das Thema der Jahrestagung ist „Digitalisierung, Big Data und die Aufgabe der Theorie“. Tagungsort ist die Universität zu Lübeck.
    Weitere Informationen unter: http://www.dggmnt.de/index.php
  • Vortrag von Laura Meneghello am 15. September 2016 zum Thema „Jacob Moleschott: Wissenschaft, Politik und Popularisierung im Europa des 19. Jahrhunderts“ im Rahmen der Tagung „Die politischen Dimensionen von Wissenschaft, Medizin und Technik“ des Driburger Kreises an der Universität Lübeck.
    Weitere Informationen unter: http://www.dggmnt.de/index.php/willkommen/driburger-kreis-2016.html