..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus
Kontakt

Stabsstelle für Presse,
Kommunikation und Marketing

Adolf-Reichwein-Straße 2a
Gebäude AVZ (Gebäudeteil AR-NA)
57068 Siegen

E-Mail:  presse@uni-siegen.de

/ start / news /
Sitemap
 

Aktuelles

Iran: Sorge über Gewalt gegen Hochschulangehörige

(07.10.2022) Der Senat der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) zeigt sich besorgt über die Gewalt im Iran gegen Hochschulangehörige. Die Universität Siegen unterstützt dieses Statement vollumfänglich.

den ganzen Artikel lesen

Siegener Sensorik-Forschung in den USA

(06.10.2022) Nachwuchswissenschaftler des Zentrums für Sensorsysteme (ZESS) der Universität Siegen präsentieren wissenschaftliche Projekte bei renommierter Experten-Konferenz in Dallas (Texas).

den ganzen Artikel lesen

Was Deutschland von Dänemark und Norwegen lernen kann

(06.10.2022) Gesundheitssoziologe Prof. Claus Wendt von der Universität Siegen untersucht, wie Akteure und Einrichtungen der Gesundheitsversorgung und des Gesundheitsschutzes zusammenarbeiten. Dabei vergleicht er Deutschland mit Norwegen, Dänemark, Schweden, Island und Großbritannien, um aufzuzeigen, wie die Länder voneinander lernen können.

den ganzen Artikel lesen

Der Bildung von Chitin auf der Spur

(05.10.2022) Der Molekularbiologe Prof. Dr. Hans Merzendorfer von der Uni Siegen hat zusammen mit einem internationalen Team an WissenschaftlerInnen neue Einblicke in den Prozess der Chitin-Bildung gewonnen. Die Erkenntnisse könnten zu einem besseren Schutz vor Krankheiten beitragen, die durch Insekten übertragen oder von Pilzen ausgelöst werden.

den ganzen Artikel lesen


Weitere Meldungen aus der Hochschule:

  • Entscheidungen im Wald

    (04.10.2022) Dem Wald geht es vielerorts nicht gut. In einem Forschungsprojekt der Universität Siegen sollen Entscheidungswege in der Forstwirtschaft untersucht werden und digitale Lösungswege zur Zukunft eines gesunden Waldes beitragen.

  • Uni Siegen wählt neuen Rektor / neue Rektorin

    (30.09.2022) Das Verfahren zur Nachbesetzung der Stelle von Prof. Dr. Holger Burckhart an der Spitze der Universität Siegen ist gestartet.

  • Deutschlandstipendium: Jetzt bewerben

    (29.09.2022) Die Universität Siegen vergibt etwa 80 Stipendien für die Dauer eines Jahres. Bewerbungen sind ab sofort und bis zum 16. Oktober 2022 möglich.

  • Aktuelle Informationen zu Bus und Bahn

    (27.09.2022) Auf der Bahn-Strecke zwischen Köln und Siegen kommt es wegen verschiedener Baustellen zu Beeinträchtigungen. Die VWS (Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd) melden für den ÖPNV in Siegen-Wittgenstein Busausfälle und stellen Ersatzfahrpläne vor. Hier finden Sie eine Übersicht, wie Sie mit Bus und Bahn am besten zur Uni kommen.

  • Mit Röntgenblitzen zu neuen medizinischen Erkenntnissen

    (27.09.2022) ForscherInnen – unter anderem der Universität Siegen – haben ein neues Verfahren am Röntgenlaser European XFEL entwickelt, um Proteinbewegungen in zellähnlichen Umgebungen sichtbar zu machen. Das könnte zum Beispiel dabei helfen, neue Medikamente zu entwickeln und die Entstehung von Krankheiten zu erforschen.

  • Doppel-Erfolg für Chemie-Forschende

    (26.09.2022) Annika Schardt und Johannes Schmitt vom Department Chemie und Biologie der Uni Siegen freuen sich über eine doppelte Auszeichnung ihrer gemeinsamen Forschung zu schnelleren Nanopartikel-Nachweisverfahren.

  • Research in Europe: Fördermöglichkeiten für wissenschaftlichen Nachwuchs

    (26.09.2022) Die Universität Siegen veranstaltet am 10. November den Informationstag „Research in Europe“, bei dem sich NachwuchswissenschaftlerInnen über Fördermöglichkeiten informieren können.

  • Drei Bachelorstudiengänge zusätzlich zur freien Einschreibung geöffnet

    (21.09.2022) Bei drei bisher zulassungsbeschränkten Bachelorstudiengängen der Universität Siegen sind ab sofort freie Einschreibungen möglich. Darüber hinaus wurde in ausgewählten Masterstudiengängen die Bewerbungsfrist verlängert.

  • Computer simuliert Corona-Infektion beim Menschen

    (15.09.2022) Forschern der Theoretischen Chemie an der Universität Siegen ist es gelungen, die Anfangsprozesse des Eindringens des Corona-Virus in menschliche Zellen mit Hilfe des Supercomputers OMNI zu berechnen. Die Ergebnisse von PD Dr. Stephan Bäurle und Thanawat Thaingtamtanha könnten wichtige Ansätze für die Entwicklung von Corona-Medikamenten liefern.

  • Computer simuliert Corona-Infektion beim Menschen

    (15.09.2022) Forschern der Theoretischen Chemie an der Universität Siegen ist es gelungen, die Anfangsprozesse des Eindringens des Corona-Virus in menschliche Zellen mit Hilfe des Supercomputers OMNI zu berechnen. Die Ergebnisse von PD Dr. Stephan Bäurle und Thanawat Thaingtamtanha könnten wichtige Ansätze für die Entwicklung von Corona-Medikamenten liefern.

  • Vorlese-Aktion von Stadt und Uni mit einem „verflixten Erbe“

    (14.09.2022) Auftakt der 14. Vorlese-Aktion "Eine Stadt liest ein Buch" von Stadt und Uni im Siegener Apollo-Theater: Autorin Andrea Schomburg las vor Kindern von zehn Siegener Schulen aus ihrem Kinderbuch "So ein verflixtes Erbe".

  • Neue Autoteile mit weniger Energieverbrauch produzieren

    (13.09.2022) Der Lehrstuhl für Fahrzeugleichtbau der Universität Siegen entwickelt zusammen mit Industriepartnern ein neuartiges Fertigungsverfahren für Autobauteile. Im Vergleich zur herkömmlichen Produktion reduziert das Hybridpressen den CO2-Ausstoß um bis zu 47 Prozent.


Anzeige:

 
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Kontakt

Stabsstelle für Presse,
Kommunikation und Marketing

Adolf-Reichwein-Straße 2a
Gebäude AVZ (Gebäudeteil AR-NA)
57068 Siegen

E-Mail:  presse@uni-siegen.de