..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Informationen für pflegende Angehörige: Wie gelingt die Vereinbarung von Pflege und Beruf/Studium?

Etwa zwei Drittel aller Pflegebedürftigen leben bei ihren Familien und werden von ihren Angehörigen betreut. Bei der häufig schleichenden Übernahme der Pflege entstehen viele Fragen zu Organisation und Finanzierung und nach Unterstützungsmöglichkeiten. Eine Informationsveranstaltung am Dienstag, den 27. März 2012 (13 Uhr, Senatssaal, Adolf-Reichwein-Campus) nimmt sich den Fragen an.

Besonders Berufstätige oder in Studium oder Ausbildung Befindliche müssen ein hohes Maß an Organisation und Flexibilität aufbringen, um die Pflege von nahen Angehörigen bewältigen zu können. Beratung erhalten Pflegebedürftige und pflegende Angehörige bei regionalen Beratungsstellen und bei der nordrheinwestfälischen Landesstelle für pflegende Angehörige. Die Leiterin der Landesstelle Silke Niewohner wird an der Universität Siegen anschaulich machen, wie die Vereinbarkeit von Pflege und Beruf bzw. Studium gelingen kann.

Regionale Ansprechpartner wie das Pflegebüro des Kreises Siegen-Wittgenstein, die Regiestelle „Leben im Alter“ der Stadt Siegen, die Wohnberatung von ALTERAktiv und das Demenz Servicezentrum stehen darüber hinaus mit Infotischen bei Fragen zur Verfügung.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 27. März 2012, um 13:00 Uhr im Senatssaal am Adolf-Reichwein-Campus statt.

Kontakt:
Familienservicebüro
Telefon: 0271 / 740-2702