..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

3D-Druck hautnah

Im Rahmen einer Projektwoche zum Thema MINT war die Abteilung „Didaktik der Mathematik“ der Uni Siegen an der Siegener Jung-Stilling-Grundschule zu Gast.

Ein Drucker, der nicht einfach Papier mit Tinte bedruckt, sondern mit dem sich dreidimensionale Gegenstände herstellen lassen: Für die meisten Kinder der Siegener Jung-Stilling-Grundschule dürfte diese Technik komplett neu gewesen sein. Im Rahmen einer Projektwoche zum Thema MINT war die Abteilung „Didaktik der Mathematik“ der Uni Siegen an der Schule zu Gast. Mit im Gepäck hatten die MitarbeiterInnen vier moderne 3D-Drucker und mehrere 3D-Druck-Stifte. Unter fachkundiger Anleitung konnten die Schülerinnen und Schüler selbst ausprobieren, wie 3D-Druck funktioniert.

Mit Hilfe eines Computerprogramms entwarfen die Dritt- und Viertklässler Teile eines „Somawürfels“: ein Geduldspiel in Form eines Würfels, 3D_web1der aus sieben Einzelteilen zusammengesetzt wird. „Anschließend haben wir die Teile mit den 3D-Druckern ausgedruckt. Die Kinder konnten so das Material und den Aufbau der Druckerzeugnisse aus nächster Nähe kennenlernen. Gleichzeitig ging es darum, den Wechsel zwischen der 2D-Darstellung im Computerprogramm hin zum dreidimensionalen Objekt aus dem Drucker nachzuvollziehen“, erklärt Anne Rahn von der Mathematikdidaktik.

3D_web2Im zweiten Teil des Projektes konnten die SchülerInnen sich daran ausprobieren, mit den 3D-Druck-Stiften Kantenmodelle von geometrischen Körpern nachzubauen – von Würfeln und Quadern bis hin zu Pyramiden. Die besondere Herausforderung dieser Aufgabe: Möglichst exakte Modelle unter Einhaltung sämtlicher Längen und Winkel anzufertigen. Am letzten Tag des Workshops wurden die Ergebnisse den Eltern präsentiert –  auch vielen von ihnen war das 3D-Drckverfahren noch neu.

Im Rahmen der Projektwoche standen neben dem 3D-Druck auch chemische Experimente und das Planen und Bauen mit Lego WeDo-Baukästen auf dem Programm. Mit der Abteilung „Didaktik der Mathematik“ hatte die Jung-Stilling-Schule schon in der Vergangenheit erfolgreich zusammengearbeitet, unter anderem bei einer GeoCaching-Schnitzeljagd durch die Siegener Innenstadt und einem Besuch in der Mathewerkstatt der Universität.

3D_web3

Anne Rahn von der Abteilung "Didaktik der Mathematik" erklärt den Schülerinnen und Schülern die Technik des 3D-Drucks.