..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Jahresempfang der Business School in Attendorn

Die Business School der Universität Siegen hatte zur Ehrung ihrer Absolventinnen und Absolventen in die Akademie Biggesee geladen. Festredner Prof. Dr. Dr. Björn Niehaves begeisterte mit seinem Vortrag die Gäste aus Wirtschaft, Universität und Politik.

Bereits seit zehn Jahren bietet die Business School der Universität Siegen berufsbegleitende Weiterbildung für Führungskräfte. „Ein guter Grund zum Feiern. Denn das Angebot der Business School ist ein wichtiges Puzzleteil zur Sicherung des langfristigen Erfolges der Unternehmen in der Region“, betonte Landrat Frank Beckehoff in seinem Grußwort, nachdem Prof. Dr. Volker Stein, Vorstand der Business School, den Jahresempfang eröffnet hatte. Marie Ting, stellvertretende Geschäftsführerin der Südwestfalenagentur, hob den positiven Netzwerkeffekt hervor, den die Business School der Universität Siegen in der Region Südwestfalen schafft.

Anschließend begeisterte Festredner Prof. Dr. Dr. Björn Niehaves, Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik und Direktor des Forschungskollegs (FoKoS) der Universität Siegen die gut 50 Gäste aus Wirtschaft, Universität und Politik. In seinem Vortrag „3.5?... warum wir einen neuen digitalen Aufbruch brauchen“ zeigte er mit einem Augenzwinkern auf, was Unternehmen alles tun können, um die Potenziale der Digitalisierung nicht heben zu können.

Höhepunkt des Jahresempfangs war die Ehrung der zehn Absolventinnen und Absolventen des berufsbegleitenden Executive MBA-Studiengangs der Business School durch Prof.’in Dr. Gabriele Weiß, Prorektorin für Bildungswege und Diverstity an der Universität Siegen. Besonders hervorzuheben war die Absolventin Frau Julia Lottner. Sie wurde von Gerd Dilling, Vorsitzender des Fördervereins der Fakultät III (Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsrecht) der Universität Siegen, mit dem Preis für den besten Abschluss im berufsbegleitenden Executive MBA-Studiengang der Business School ausgezeichnet.

„Frau Lottner hat ihr Studium nicht nur mit der Bestnote 1,4 abgeschlossen, sondern während des zeitlich flexiblen Studiums auch noch zwei Kinder bekommen. Das verdient allergrößten Respekt“, betonte Thomas Demmer, Geschäftsführer der Business School, und nutzte dabei auch die Gelegenheit, um auf das Stipendienprogramm der Business School aufmerksam zu machen, das Führungskräfte unterstützt, die in Elternzeit waren oder sind.

Ansprechpartner:
Thomas Demmer
Telefon: 0271 / 740 3649
Mail: thomas.demmer@uni-siegen.de