..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Internationaler Austausch an der Uni

Vom 31. August bis zum 9. September 2019 fand eine International Summer School an der Universität Siegen veranstaltet. Siegener Studierende konnte sich 10 Tage lang gemeinsam mit Studierenden aus sieben Ländern mit Themen inklusiver Kommunalplanung befassen.

Zusammen mit dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD), der Fakultät II und dem International Office/Welcome Center der Universität Siegen hat das Zentrum für Planung und Evaluation Sozialer Dienste (ZPE) die International Summer School „Planning and Development of Inclusive Communities” vom 31. August bis zum 8. September 2019 an der Universität Siegen durchgeführt.

Im Fokus des Lernangebots der Summer School standen die Inhalte der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung (UN-BRK) und ihre planerische Umsetzung im kommunalen Raum. Neben Studierenden der Universität Siegen waren Studierende aus Bosnien-Herzegowina, Brasilien, Ghana, Österreich, Spanien, Tschechien und Venezuela zu Gast. Für die über 20 TeilnehmerInnen wurde neben dem fachlichen Angebot ein attraktives kulturelles und soziales Begleitprogramm vorbereitet. So fand am Samstag unter anderem eine Exkursion zum Haus der Geschichte in Bonn statt. Außerdem bot die Veranstaltung vielfältige internationale Vernetzungsmöglichkeiten für die TeilnehmerInnen.

Das Zentrum für Planung und Evaluation Sozialer Dienste (ZPE) konnte bei der Planung der International Summer School an laufende Forschungsaktivitäten auf regionaler, europäischer und internationaler Ebene anknüpfen, insbesondere an Zwischenergebnisse des ERASMUS+ Projekts „Connecting Inclusive Social Planning, Community Development and Service Provision for Persons with Disabilities“ (CISCOS). „Die im EU-CISCOS-Projekt entwickelten Weiterbildungsmaterialien haben sich als wertvoll erwiesen und haben uns die Vorbereitung deutlich erleichtert. So konnten wir die Universität Siegen nicht nur als guten Gastgeber, sondern auch als fachlich innovativen Studienort präsentieren“, bilanzierte Prof. Dr. Johannes Schädler, der die Veranstaltung leitete.

zpe-web
Foto: Mockenhaupt