..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Sporthalle wird Diagnose-Zentrum // Gym turns Diagnostic Center

Kreis Siegen-Wittgenstein richtet in der Uni-Sporthalle ein Corona-Diagnose-Zentrum für einzelne Tests ein. // The district of Siegen-Wittgenstein is setting up a Corona Diagnostic Center for individual testing in the University’s gym.

Der Kreis Siegen-Wittgenstein richtet aufgrund des Coronavirus zwei Zentren für Tests ein. Ein Zentrum befindet sich Bad Berleburg in der VAMED Klinik, das andere in Siegen. Die Universität Siegen hat sich mit dem Kreis darüber verständigt, die Dreifach-Sporthalle auf dem Campus Adolf-Reichwein-Straße (AR-S) zur Verfügung zu stellen. Das Diagnose-Zentrum in Siegen wird in mehreren Räumen in der Sporthalle eingerichtet. Hier können einzelne Patientinnen und Patienten nach vorheriger ärztlicher Absprache getestet werden. Der Betrieb ist am 16. März 2020 gestartet.

Diese Einrichtung ist mit Ärzten aus allen heimischen Kliniken und von weiteren Partnern besetzt. Landrat Andreas Müller dankte der Universität für das gemeinsame Engagement, das Arztpraxen und Ambulanzen der Kliniken entlastet. „Wir stehen als Universität in einer besonderen Verantwortung gegenüber der Region. Ich kann die Sorgen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und unseren Studierenden nachvollziehen, jedoch steht das Rektorat uneingeschränkt zu dieser Entscheidung", sagte Rektor Prof. Dr. Holger Burckhart.

Gemeinsam mit dem Landrat hat der Rektor ein Schreiben an alle Bürgerinnen und Bürger gerichtet, dieses finden Sie hier.

Universität und Kreis haben umfassende Maßnahmen festgelegt, um einen möglichst reibungslosen Ablauf zu gewährleisten.

Tests nur nach Überweisung durch niedergelassenen Arzt

Das Verfahren sieht vor, dass Personen im Verdachtsfall einer Infektion mit dem Coronavirus zunächst einen niedergelassenen Arzt kontaktieren. Dieser klärt ab, ob es sich um einen möglichen Verdachtsfall handelt, stellt eine Überweisung aus und leitet die Kontaktdaten an das Kreisgesundheitsamt weiter. Das setzt sich mit dem Patienten in Verbindung und vereinbart einen Testtermin – entweder in einem der beiden Zentren oder durch ein mobiles Team.

Eine Untersuchung in einem Diagnose-Zentrum erfolgt nur, wenn Patienten lediglich leichte Symptome zeigen und mobil sind. Nur wenn die Betroffenen über einen eigenen PKW verfügen, wird ein Termin in einem Diagnose-Zentrum vergeben, ansonsten kommt ein mobiles Team zu ihnen nachhause.

Ausschilderung und abgesperrter Parkplatz

Die Anfahrt zum Diagnose-Zentrum soll keinesfalls mit dem ÖPNV erfolgen. Die Patienten werden zudem angewiesen, auf direktem Weg zur Untersuchung und wieder zurück zu fahren und soziale Kontakte zu vermeiden. Sie werden durch ein Schreiben darüber informiert, dass sie keine anderen Bereiche der Universität Siegen aufsuchen dürfen.

Der Weg zum Diagnose-Zentrum auf dem Haardter Berg wird von der B 62 und der B 54 aus ausgeschildert. Es gibt für die Patienten einen reservierten Parkplatz unmittelbar vor dem Gebäude. Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes der Universität sind während der Öffnungszeiten des Diagnose-Zentrums als Verkehrslenker und Ansprechpartner vor Ort.

Patienten, die keinen Untersuchungstermin vom Gesundheitsamt erhalten haben, werden beim Corona-Diagnose-Zentrum ausnahmslos abgewiesen. Eine Behandlung im Diagnose-Zentrum ohne Termin ist nicht möglich. Kreis und Universität bitten  darum, auf keinen Fall „auf eigene Faust“ zum Diagnose-Zentrum zu fahren.

Veranstaltungen des Hochschulsports in der Sporthalle entfallen ab dem 11. März 2020.

Weitere Informationen des Kreises Siegen-Wittgenstein inkl. einer Corona-Hotline finden Sie hier.

 

The district of Siegen-Wittgenstein is setting up two centers for testing due to the Coronavirus. One center is located in the City of Bad Berleburg in the Vamed Hospital (Vamed Klinik), the other in Siegen. The University of Siegen has agreed to make the multi-purpose gym on the Adolf-Reichwein-Straße (AR-S) Campus available to the district. Therefore, the Diagnostic Center in Siegen will occupy several rooms of the gym. Individual patients can be tested there - after prior consultation of a doctor. The Center will start its operations on March 16, 2020.

Tests only after referral (Überweisung) from a general practitioner.

The procedure entails that people suspected of being infected with the Coronavirus first contact their general practitioner. The doctor will clarify whether it is a case of a suspected infection, will issue a referral and will forward the patient’s contact details to the district’s Department of Public Health (Kreisgesundheitsamt). The later will contact the patient to arrange an appointment for testing - either in one of the two centers or by a mobile team.

An examination in the Diagnostic Center is only carried out if patients show mild symptoms and are mobile. Only if patients have their own car, an appointment at the Diagnostic Center will be scheduled, otherwise a mobile team will come to the patient’s home.

Sign posts and a shut-off parking lot

Under no circumstances should patients arrive at the Diagnostic Center by public transport. Furthermore, patients are instructed to take the direct route to the Center and back again, thereby avoiding social contacts. A letter will inform the patients that they are not allowed to visit other areas of the University of Siegen.

Signposts on the roads B 62 and B 54 guide the way to the Diagnostic Center on the Haardter Berg. The parking lot in front of the building is reserved solely for the patients. Members of the University’s Security Service are on site during the opening hours of the Diagnostic Center to manage traffic and to serve as points of contact.

Patients, who have not received an appointment for an examination from the District’s Department of Public Health, will be rejected by the Corona Diagnostic Center without exception. Without an appointment, a treatment in the Diagnostic Center is not possible. The district and the University expressly ask people not to drive to the Diagnostic Center "on one’s own initiative" under any circumstances.

The university sports program in the gym will cease to take place from March 11, 2020 onwards.

Further information provided by the district Siegen-Wittgenstein including a hotline for the Coronavirus are available here (in German only).