..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Umgang mit Corona-Situation: Umfrage gestartet

Wie kommen Studierende und Uni-Angehörige in ihrem (Arbeits-)Alltag mit der aktuellen Corona-Situation zurecht? Das möchten WissenschaftlerInnen in einem internationalen Forschungsprojekt herausfinden – Umfrage auch an der Uni Siegen.

Das Coronavirus hat das alltägliche Leben und auch das Arbeitsleben extrem verändert. Vieles, was noch bis vor wenigen Wochen selbstverständlich war, gilt plötzlich nicht mehr. Viele Menschen stellen sich die Frage, wie es in den kommenden Monaten weitergehen kann und soll. Auch an den Universitäten greifen Hygieneverordnungen, Abstandsregeln, Heimarbeit und die Verschiebung von Präsenzveranstaltungen in den Online-Bereich tief in das Studium und die Arbeit der wissenschaftlichen und nicht-wissenschaftlichen MitarbeiterInnen ein. Ein internationales Forscherteam aus Holland, Belgien und Deutschland möchte in einer großangelegten Studie herausfinden, wie Universitätsangehörige mit der neuen Situation umgehen und was diese Veränderungen für sie bedeuten.

Den deutschen Teil der Untersuchung koordiniert der Theologe Prof. Dr. Ulrich Riegel von der Universität Siegen zusammen mit seinem Dortmunder Kollegen Jun.-Prof. Dr. Alexander Unser. Die Wissenschaftler interessiert vor allem, wie Menschen, die studieren oder an einer Universität beschäftigt sind, ihr Wohlergehen angesichts der aktuellen Situation einschätzen – und wie es ihnen gelingt, angesichts von Corona ein sinnvolles Leben zu führen. Dazu führen sie unter anderem eine Fragebogen-Ergebung an der Universität Siegen und an der TU Dortmund durch. „Es wäre ein starkes Zeichen, wenn die Universität Siegen in diesem internationalen Konsortium mit einer regen Teilnahme an der Umfrage punkten könnte“, erklärt Prof. Riegel.

Alle MitarbeiterInnen und Studierenden der Universität Siegen sind herzlich eingeladen, sich an dem Forschungsprojekt zu beteiligen und den Fragebogen auszufüllen. Die Daten werden vertraulich behandelt und die Vorgaben der DSGVO beachtet, sämtliche Daten werden nach Projektende gelöscht. Wer teilnehmen möchte, meldet sich per E-Mail bei ulrich.riegel@uni-siegen.de und bekommt dann den Link zur Umfrage zugeschickt.

Kontakt:
Prof. Dr. Ulrich Riegel
Tel.: 0271-740 3022
E-Mail: ulrich.riegel@uni-siegen.de