..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Aktionen für den Diversity-Tag 2020 verschoben

Am 8. Deutschen Diversity-Tag (26. Mai 2020) zeigt die Universität Siegen als Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt virtuell #FlaggeFürVielfalt.

 

Aufgrund der Corona-Pandemie können in diesem Jahr die ursprünglich für den 26. bis 28. Mai geplanten Diversity-Tage unter dem Motto #SeeTheUnseen  Psychische Gesundheit in Studium, Lehre und Arbeitsalltag an der Universität Siegen nicht wie geplant stattfinden. „Dies bedauern das Rektorat und insbesondere das Organisationsteam sowie alle Beteiligten, die bereits intensiv an den umfangreichen Vorbereitungen gearbeitet haben, sehr“, sagt Prof.‘ Dr.‘ Alexandra Nonnenmacher, Prorektorin für Bildung und verantwortlich für den Bereich Diversity.

Aufgeschoben ist aber nicht aufgehoben: Das facettenreiche Programm mit zahlreichen von Einrichtungen oder Einzelpersonen der Universität angemeldeten Aktionen findet genau wie geplant im nächsten Jahr vom 18. bis 20. Mai 2021 statt. Die Vorbereitungen werden zu gegebener Zeit fortgesetzt. „Zu unserer großen Freude haben sich bereits einige Mitwirkende direkt bereit erklärt, ihre jeweiligen Aktionen zum Thema Psychische Gesundheit auch im nächsten Jahr anzubieten, um gemeinsam das Unsichtbare sichtbar zu machen“, berichtet Katharina Miketta, Referentin für Diversity Policies. „Es wird sogar noch zusätzlich die ein oder andere Überraschung geben.“ Einen ersten kleinen Vorgeschmack auf das für das nächste Jahr geplante Programm finden Sie auf der Diversity-Homepage der Uni Siegen.

Um Lust auf das Event nächstes Jahr zu machen und gerade in diesen ungewöhnlichen und belastenden Zeiten ein Zeichen für Vielfalt zu setzen, verteilt das Orga-Team – sobald es wieder uneingeschränkt möglich ist – an zentralen Punkten aller Uni-Standorte bunte, aufheiternde Lesezeichen zum Mitnehmen mit Sprüchen zum Schmunzeln und Nachdenken, die Uniprint zu den ursprünglich für dieses Jahr geplanten Diversity-Tagen 2020 beigesteuert hat. Bis der gewohnte Alltag endgültig zurückkehrt, soll damit allen Uni-Angehörigen ein kleines Lächeln ins Gesicht gezaubert und Lust gemacht werden auf die Diversity-Tage 2021.

Zur Homepage der Charta der Vielfalt