..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Nachruf auf Roland Posner

Die Universität Siegen trauert um Prof. em. Dr. Roland Posner, Mitglied des externen wissenschaftlichen Beirates der Universität Siegen seit 2010. Prof. Posner verstarb im Alter von 77 Jahren.

Die Universität Siegen trauert um Prof. em. Dr. Roland Posner, der am 26. Mai 2020 in Berlin im Alter von 77 verstorben ist.

Roland Posner wurde 1942 in Prag geboren und war ein national und international profilierter Semiotiker und Linguist. Er promovierte im Jahr 1972 an der Technischen Universität (TU) Berlin mit summa cum laude zur „Theorie des Kommentierens: Eine Grundlagenstudie zur Semantik und Pragmatik“ und legte dort ein Jahr später seine Habilitation in Linguistik, Allgemeiner Literaturwissenschaft und Sprachphilosophie ab. Im Jahr 1975 nahm Roland Posner den Ruf auf die Professur für Germanistische und Allgemeine Linguistik an der TU Berlin an, die er bis zu seiner Emeritierung im Jahr 2010 innehatte. Während dieser Zeit gründete und leitete er die dortige Arbeitsstelle für Semiotik.

Die außerordentlichen Verdienste von Roland Posner für die wissenschaftliche Weiterentwicklung und Vernetzung der Semiotik auf nationaler und internationaler Ebene können nicht hoch genug gewürdigt werden. Als Gründungspräsident baute Roland Posner 1976 die Deutsche Gesellschaft für Semiotik (DGS) auf und aus und war ihr bis zuletzt als Beiratsmitglied eng verbunden. Der International Association for Semiotic Studies (IASS) stand Roland Posner von 1984 bis 1994 als Vizepräsident vor und leitete von 1994 bis 2004 ihre Geschicke als Präsident. Roland Posner ist Herausgeber der „Zeitschrift für Semiotik“ und einschlägiger Buchreihen im Bereich der Semiotik und hat sich darüber hinaus einer Vielzahl von Übersetzungen u. a. von Charles W. Morris verdient gemacht.

Roland Posner war nicht nur ein profilierter Semiotiker und Linguist, sondern auch ein höchst engagierter Universalgelehrter. Dies lässt bereits der Umstand erkennen, dass Roland Posner im Jahr 2010 – dem Jahr seiner Emeritierung – der Einladung in den externen wissenschaftlichen Beirat der Universität Siegen folgte. Als überaus geschätztes Mitglied des Beirates hat er die Neuausrichtung und stete Weiterentwicklung der Universität Siegen mit seinen weitsichtigen Einschätzungen und Empfehlungen auf profundeste Weise unterstützt und begleitet.

Roland Posner war von 1971 bis 2001 mit Frau Prof. Dr. Marlene Posner-Landsch verheiratet, gemeinsam bekamen sie drei Kinder. Im Jahr 2001 heiratete Roland Posner die Malerin Vessela Lozanova, gemeinsam bekamen sie zwei Kinder. Seiner Frau, seinen Kindern und der Familie Posner gilt unser aufrichtiges Beileid.

Roland Posner wird dem externen wissenschaftlichen Beirat der Universität Siegen schmerzlich fehlen. Wir trauern um ein hochgeschätztes Mitglied und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Das Rektorat der Universität Siegen, Juli 2020