..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Das Starterpaket für den Jobeinstieg

Jetzt anmelden fürs Zertifikat „Nachhaltiges unternehmerisches Denken und Handeln“. Über 20 Studierende haben das Programm bereits abgeschlossen.

Eine Businessplan-Werkstatt, ein Kompaktkurs zu nachhaltigem Wirtschaften und Workshops zur Konfliktbewältigung, Kommunikation oder Präsentation – all das bietet das Zertifikat „Nachhaltiges unternehmerisches Denken und Handeln“. Das Zertifikat ist ein studienbegleitendes Zusatzangebot der Fakultät III (Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsrecht) für alle Studierenden und Doktoranden, die an der Uni Siegen eingeschrieben sind – unabhängig vom Studiengang, von der Fakultät und vom Abschluss. Schwerpunkte des Zertifikats sind Betriebswirtschaftslehre, Gründungswissen sowie Ethik und Nachhaltigkeit. In praxisnahen Kursen werden Soft Skills vermittelt, die für das Berufsleben rüsten. „Wir möchten jungen Menschen wichtige Fertigkeiten mit auf den Weg geben und ihnen ein Alleinstellungsmerkmal für spätere Jobbewerbungen bieten“, sagt Kerstin Wagner, Koordinatorin des Programms. Das Zertifikat wird seit 2018 angeboten. Seitdem haben rund 20 Studierende das Zertifikat erfolgreich abgeschlossen. Insgesamt gibt es 240 Anfragen für das Beratungsangebot.   

Studierende und Doktoranden können in jeder Phase ihres Studiums mit dem Zertifikat beginnen. Die einzige Voraussetzung ist, dass man über die gesamte Zeit an der Uni Siegen eingeschrieben ist. Das Zertifikat umfasst sechs Kurse plus drei Soft-Skill-Workshops. Wer richtig „Gas gibt“, kann das Zertifikat innerhalb von zwei Semestern absolvieren. Realistischer sind aber etwa vier Semester. Viele Veranstaltungen werden als Kompaktseminare in der vorlesungsfreien Zeit angeboten. Die Kurse sind nicht vorgegeben, sodass sich alle Studierenden in ihrem individuellen Tempo diejenigen aussuchen können, die mit ihren jeweiligen Interessen und Zielen am besten zusammenpassen. Voraussetzung für eine Aufnahme in das Programm, ist die Anmeldung und Beratung bei Kerstin Wagner im Kompetenzmanagement der Fakultät III.

uh_web„Das Zertifikat dient als Nachweis für potentielle Arbeitgeber, dass man sich über das eigentliche Studium hinaus weitergebildet hat“, erklärt Wagner. „Die Studienzeit ist eine entscheidende Phase in der Identitätsentwicklung für junge Menschen“, sagt Ulrike Hietsch, Leiterin des Kompetenzmanagements und Initiatorin des Zertifikats. „Durch unsere Angebote können die Studierenden ausloten, was ihnen Spaß macht, was sie gut können und welche Bereiche sie sich für das spätere Arbeitsleben überhaupt nicht vorstellen können. Mit diesem Wissen ist schon sehr viel gewonnen.“ Sehr gut geeignet sei das Programm auch für Studierende, die später gründen möchten oder bereits an ihrer Gründungsidee arbeiten.

Beratungskontakt
Kerstin Wagner
0271-740-2762
kerstin.wagner@uni-siegen.de
Beratung nach Absprache: Montag bis Donnerstag 8.30 - 13.00 Uhr

Zur Homepage