..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Neue Rahmenvereinbarung für flexibles Arbeiten

Sobald die Universität Siegen in den Alltagsbetrieb zurückkehrt, können Beschäftige mit geeigneter Tätigkeit flexibel arbeiten, beispielsweise bis zu 50 Prozent der Arbeitszeit im Homeoffice.

Die Universität Siegen hat eine neue Rahmenvereinbarung für flexibles Arbeiten.

Nach einem in jeder Hinsicht herausfordernden Jahr stellt sich die Universität frühzeitig auf die neue „Normalität“ ein. „Wir schätzen das Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sehr. Umso mehr freue ich mich über die neue Rahmenvereinbarung, welche die Möglichkeiten der Zusammenarbeit gezielt erweitert und verbessert. Ein zentraler Baustein, um als Arbeitgeber auch in Zukunft attraktiv zu sein“, erklärt Ulf Richter, Kanzler der Universität.

Mit der Rückkehr in den Alltagsbetrieb können künftig alle Beschäftigten, die die entsprechenden Voraussetzungen erfüllen (z.B. geeignete Tätigkeiten), nun auch ohne Angabe von Gründen flexibel arbeiten, sei es regelmäßig und abwechselnd im Homeoffice bis zu 50 Prozent der Arbeitszeit oder situativ, je nach Anlass an bis zu 30 Tagen im Jahr. Das gilt selbstverständlich auch für die Verlängerung von bereits bestehenden Vereinbarungen. Anträge können gestellt werden, sobald der Zeitpunkt zum Start in den Alltagsbetrieb bekannt ist.

Mit der neuen Regelung folgt die Universität dem eigenen Anspruch und gemeinsamen Anliegen für:

  • mehr Selbstverantwortung,
  • die Ermöglichung situationsgerechter Formen der Zusammenarbeit und Arbeitsorganisation,
  • ein besseres Zusammenspiel von beruflichem Engagement und individueller Lebensführung und damit
  • eine flexible Arbeitswelt, die transparente Voraussetzungen für eine vielseitige Kultur der Führung und Zusammenarbeit schafft.

Das Wichtigste auf einen Blick, unsere Rahmenvereinbarung, die FAQs und das Antragsformular inkl. Checklisten finden Sie auf unserem neugestalteten Personal-Serviceportal (Link nur via VPN-Verbindung oder aus dem Uni-Netz abrufbar).

Informieren Sie sich, suchen Sie das Gespräch und entscheiden Sie gemeinsam.

Sie haben noch Fragen? Ihre Expertin/Ihr Experte im Personaldezernat hilft immer gerne. Alle Ansprechpartner finden Sie hier (Link).