..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Aus 11.000 wurden 29.000 Kilometer durch Europa

11.000 Kilometer liegen zwischen den sieben Universitäten der ATHENA European University, zu der auch die Universität Siegen gehört. Diese Distanz wollten die Mitglieder der Allianz bis zum Europatag am 9. Mai gemeinsam sportlich zurücklegen – zu Fuß, schwimmend oder radelnd. Es sind bis heute fast 29.000 km im „ATHENATHON“ geworden.

Seit dem 9. April organisiert die ATHENA European University eine europäische Bewegung der besonderen Art. Bis zum Europatag am 9. Mai sammeln Studierende, MitarbeiterInnen der beteiligten Universitäten, sowie viele, die einfach die Idee mögen und Lust auf sportliche Betätigung haben, gemeinsam sportlich zurückgelegte Kilometer. Die meisten sind joggend, radelnd oder laufend unterwegs. Es gibt aber auch einige Schwimmkilometer.

0506_athena_posterGeplant waren ursprünglich 11.000 Kilometer. Das entspricht der Entfernung zwischen den Standorten der Allianz-Mitglieder: dem Polytechnic Institute of Porto (Portugal), den Universitäten Maribor (Slowenien), Orléans (Frankreich) und Siegen (Deutschland), der Hellenic Mediterranean University (Griechenland), der Niccolò Cusano University (Italien) und der Vilnius Gediminas Technical University (Litauen). Die Allianz ist aktuell in ihrer dritten Runde und nimmt sich vor, diese auch bis zum 9. Mai mit 33.000 km zu beschließen. Allein die Siegener Gruppe von über 100 Aktiven hat knapp 1.000 km beigetragen. Am Europatag, dem 9. Mai, wird der Lauf beendet. Zum Ende des Events wird am Montag dem 10. Mai von 10 bis 12 Uhr eine virtuelle Feierstunde begangen. Neben neuesten Informationen zum Erasmus+ Programm und wissenschaftlichen Hintergrund der Aktion ATHENATHON werden die besten Fotos der ATHENATHON AthletInnen aus den sieben Partnerländern vorgestellt.

Die „Initiative Europäische Hochschulen“ ist ein Vorzeigeprojekt der Europäischen Union im Bereich der Hochschulbildung und Forschung, das darauf abzielt, die europäischen Universitäten international offener, effizienter und inklusiver zu machen. Die Advanced Technology Higher Education Network Alliance (ATHENA) ist eines der Pilotprojekte, die von der Europäischen Kommission in 2020 ausgewählt wurden. Mit einem Fokus auf das Thema der digitalen Transformation der Gesellschaft ist es das Ziel von ATHENA, konsequent internationalisierte Ausbildungsgänge zu schaffen und internationale Mobilität für eine größtmögliche Anzahl von Studierenden anzubieten, einschließlich derer mit Behinderungen. Außerdem ATHENA das Entstehen von Kooperationsprojekten in Forschung und Entwicklung fördern und neue europäische Perspektiven nicht nur für die mehr als 120.000 Studierenden und 10.000 MitarbeiterInnen der Allianz, sondern auch für lokale Gemeinden und PartnerInnen schaffen.

Ansprechpartner:

Ruger Winnegge
Tel. 0271 740-3394
E-mail: ruger.winnegge@uni-siegen.de

Weitere Informationen:

Registrierung zur Feierstunde 
Alle Informationen sind unter https://athena-uni.eu/ oder auf der Athenathon Seite der Universität Siegen zu finden.