..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Kuratoren bescheinigen „goldrichtigen Weg“

Der Jahresbericht anlässlich der Kuratoriumssitzung der Südwestfälischen Akademie für den Mittelstand am 8. Mai in Olpe traf auf Zustimmung bei Politik und Wirtschaft.

„Es ist zu wünschen, dass die Südwestfälische Akademie für den Mittelstand den erhofften Zuspruch in der Region findet und im Interesse der heimischen Wirtschaft und der gesamten Region so erfolgreich und zukunftsweisend weiterarbeitet, wie sie es in den ersten zwei Jahren ihres Bestehens getan hat.“ Mit diesen Worten begrüßte der Landrat des Kreises Olpe, Frank Beckehoff, als Ehrenkurator und Gastgeber die Teilnehmer zur zweiten Kuratoriumssitzung der Südwestfälischen Akademie für den Mittelstand.

Dass die Akademie, die Business School der Universität Siegen, mit ihrem Weiterbildungsprogramm für Führungskräfte bereits im zweiten Studienjahr auf gutem Weg dahin ist, zeigte Dr. Antonia Barten den anwesenden Kuratoren, Vertretern der Partnerhochschulen und Wirtschaftsförderungen anhand von Teilnehmerzahlen, Studienverläufen und Evaluationsergebnissen auf. „Konzept, Inhalt und Methodik kommen bei unseren Studierenden an“, so die Geschäftsführerin der Akademie. Entscheidend sei, dass die Business School als Zentrum für professionelle Führungskräfteweiterbildung etabliert werde. Der Aufruf des Akademievorstands war es daher, alle Kanäle zu nutzen, um die Bekanntheit in der Region und darüber hinaus zu steigern.

Die Anwesenden – unter ihnen drei Landräte aus Südwestfalen, Vertreter der kooperierenden südwestfälischen Hochschulen sowie eine ganze Reihe der Unternehmenskuratoren – gaben positive Rückmeldungen. Professor Dr. Volker Stein und Professor Dr. Arnd Wiedemann, Vorstandsmitglieder der Südwestfälischen Akademie für den Mittelstand, bedankten sich auch im Namen der Universität Siegen für das Engagement und die Unterstützung der Kuratoren und Freunde der Akademie.

Der zweite Teil der Veranstaltung widmete sich der „Wirtschaftsspionage“, ein für mittelständische Unternehmen wichtiges und hochaktuelles Thema. Udo Schauff, Spionageexperte beim Bundesamt für Verfassungsschutz, gab mit seinem Vortrag „Geheim im Dienste der Wirtschaft“ Einblick in die Gefahren und Schäden und stellte konkrete Hinweise und Ratschläge zur Abwehr solcher Angriffe vor. 2013 wird die Kuratoriumssitzung der Südwestfälischen Akademie für den Mittelstand im Märkischen Kreis stattfinden. Landrat Thomas Gemke lud die Anwesenden schon mal dazu ein.

Südwestfälische Akademie für den Mittelstand