..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Hochschulzugang für Bewerberinnen und Bewerber ohne Allgemeine Hochschulreife

Nachweis der Allgemeinbildung: Deutsch

Inhalt

Klausurumfang

In einer 4-stündigen Klausur bearbeiten Sie eine Aufgabenstellung zu einem vorgegebenen Text (Umfang ca. 1500 - 2000 Zeichen). Der zu bearbeitende Text ist in der Regel fachlich/sachlich orientiert (z.B. ein populärwissenschaftlicher Artikel aus dem Wissenschaftsteil einer Tageszeitung aus dem Bereich der Geistes-, Sozial-, Sprach-, Literatur- und Medienwissenschaften, den Wirtschaftswissenschaften, den Natur- und den Ingenieurwissenschaften) oder ein Kommentar mit fachlichem/sachlichem Gehalt.

Anforderungsprofil im Fach Deutsch (Allgemeinbildung)

Geprüft wird in der Klausur der Stand der Schreibkompetenz. Darunter wird im Kontext des Studienbeginns die fachunabhängige bzw. fachübergreifende Fähigkeit verstanden, zu sachlichen und fachlichen Themen und Texten (z.B. populärwissenschaftlichen Artikeln) schriftlich adäquate Textsorten wie Textzusammenfassung, Begriffserklärung, Kommentare, Analysen und Kritiken etc. zu verfassen. Nachgewiesen werden soll die Fähigkeit, den Informationsgehalt eines Textes logisch strukturiert, in notwendiger Abstraktheit und stilistisch angemessen wiedergeben und kommentieren zu können. Als Vorstufe zum wissenschaftlichen Schreiben ist die Verwendungssicherheit der dafür benötigten Techniken eine Bedingung der allgemeinen Studierfähigkeit. Der zeitliche Rahmen von vier Stunden ermöglicht einen reflektierten Schreibprozess von Entwurf über Optimierung zum Endprodukt - und dessen Überarbeitung.

 

Vorbereitung

Zur Vorbereitung auf die Klausur befassen Sie sich bitte unbedingt mit den Erläuterungen zu der Textsorte:

Textzusammenfassung (Link zu ausführlichen Erläuterungen)

Sie können per Mail Übungsaufgaben anfordern.

Wenden Sie sich dazu an Hans-Friedrich Schaeder (schaeder@germanistik.uni-siegen.de).

Prüfungstermin

Der Klausurtermin: 19. Juli 2021, 10 - 14 Uhr

Coronabedingt findet die Klausur nicht als Präsenzklausur statt.

Wenn Sie durch das Studierendensekretariat eine Zulassung erhalten haben, dann

können Sie am 19. Juli 2021 ab 9.45 Uhr per E-Mail an folgende E-Mail-Adresse:

                    schaeder@germanistik.uni-siegen.de 

die Klausur anfordern, die Ihnen postwendend als Anhang in einer Antwortmail zugesandt

wird. Bis spätestens 14 Uhr am selben Tag können Sie dann Ihre getippte Klausur im PDF-Format

als Anhang an diese E-Mail-Adresse schaeder@germanistik.uni-siegen.de zurücksenden.

Für die Einhaltung des Einsendeschlusses um 14 Uhr sind Sie verantwortlich.

Hinweis: Aus organisatorischen und inhaltlichen Gründen werden keine Ausweich-

bzw. Wiederholungstermine angeboten.


Ansprechpartner

Bei Fragen können Sie sich an Hans-Friedrich Schaeder wenden:

Email: schaeder@germanistik.uni-siegen.de