..
Suche

Personensuche
Veranstaltungssuche
Katalog der UB Siegen

Dipl.-Psych. Ute Haake
Raum: AR-SSC 0.18

Dipl.-Psych. Emine Selvi
Raum: AR-SSC 0.19

Tel.: +49 (0) 271 740 -4300
E-Mail: psychologische-beratung[at]
zv.uni-siegen.de

Adolf-Reichwein-Str. 2
57076 Siegen

Die Psychologische Beratung ist vom 23.12.2016 bis zum 03.01.2017 geschlossen.

Impressum

Psychologische Beratung

Beratung/Workshops

Für Studierende der Universität Siegen bieten wir psychlogische Beratungsgespräche und regelmäßig Workshops zu verschiedenen Themen an.

Prüfungsangst

Jeder leidet mehr oder weniger darunter. Doch stellen Sie sich mal vor, Sie würden einer Prüfung nicht entgegen fiebern. Irgendwie gehört die Angst dazu: Mit Angst geht es zwar manchmal schlecht, doch ohne Angst geht es gar nicht. Der berühmte goldene Mittelweg bedeutet, Angst haben zu dürfen und sie einbeziehen und nutzen zu können, ohne sich von ihr lähmen zu lassen. Sich von der Angst motivieren lassen, ist ein schwieriger und langer Lernprozess. Die folgenden beiden Seiten sollen Sie in Kürze darüber informieren, wie sich Prüfungsangst ausdrückt, wieweit sie unsere Funktions- und Leistungsfähigkeit einschränken kann (Erscheinungsbild) und wie Sie sich selber helfen können bzw. helfen lassen können (Bewältigung).

Studientechniken

Es gibt zahlreiche Einführungen in die Techniken des wissenschaftlichen Arbeitens. Auf unseren Seiten sind die wichtigsten Erkenntnisse zu diesem Gebiet in Kürze dargestellt. Es kann zwar kein Buch über Arbeitstechnik ersetzen, es bringt aber kurze Tips und Anregungen für besseres Studieren. Möglicherweise kann es auch dazu motivieren, sich mit Arbeitstechniken intensiver auseinanderzusetzen. [weiterlesen]

Psychotherapie

Tipps und Hinweise die bei der Psychotherapeutensuche weiterhelfen.

Welche psychotherapeutischen Verfahren gibt es und was ist zu beachten.

Entspannung

Das Leben kann verstanden werden als eine endlose Abfolge von Anspannung und Entspannung bzw. Aktivität und Erholung. Die Universität ist in erster Linie ein Ort des Aktivseins: Sie lauschen dem Vortrag eines Dozenten, lernen für Prüfungen, legen eine Prüfung ab, halten ein Referat, gehen in der Mensa essen, treffen andere, stöbern in der Bibliothek, etc. [weiterlesen]