..
Suche
Hinweise zum Einsatz der Google Suche
Personensuchezur unisono Personensuche
Veranstaltungssuchezur unisono Veranstaltungssuche
Katalog plus

Fachorientiertes Zulassungsverfahren für Studieninteressierte mit Fachhochschulreife im Fach Geschichte

Inhalt

Das Aufnahmeverfahren besteht aus einer schriftlichen Arbeit von dreistündiger Dauer. Geprüft werden Bereiche, die nachstehend aufgeführtem Themenkatalog entnommen sind. Studieninteressierte, die diese Klausur schlechter als mit der Note "befriedigend (3,0)" absolvieren, müssen zusätzlich eine mündliche Prüfung ablegen.

Als Leitlinie für die zu prüfenden Kenntnisse dienen die Lernziele und Inhalte der gymnasialen Oberstufe in NRW.

Der Schwerpunkt der fachspezifischen Eignungsprüfung im Studienjahr 2021 bezieht sich auf den Bereich:
Geschichte der Gegenwart (Geschichte nach 1945)

Klausurumfang

In einer dreistündigen Klausur bearbeiten Sie eine Essayfrage auf der Basis des angegebenen Textes zur Vorbereitung (SoSe 2021: Ulrich Herbert, Geschichte Deutschlands im 20. Jahrhundert, München 2014, S. 887-1022).

Anforderungsprofil

In der Klausur geht es nicht um die Abfrage von Detailwissen, sondern geprüft werden Ihr Verständnis historischer Zusammenhänge und Ihre Fähigkeit, einen logisch strukturierten und argumentierend aufgebauten Text zu verfassen. Sie sollen in der Prüfung zeigen, dass Sie a) die vielfältigen Ereignisse und Entwicklungen innerhalb eines historischen Zeitabschnitts in ihrem Verhältnis zueinander einordnen und beschreiben können, und dass Sie b) die Thesen und Argumente eines geschichtswissenschaftlichen Textes erkennen und wiedergeben können. Es empfiehlt sich daher bei der Vorbereitung nicht nur auf die Ereignisebene zu schauen, sondern auch darauf, wie der Autor diese Ereignisse und Entwicklungen verknüpft und deutet (ggf. in Abgrenzung zu anderen Historiker*innen und deren Thesen). Der zeitliche Rahmen von drei Stunden ist so bemessen, dass ausreichend Zeit gegeben ist für skizzierende Überlegungen eines Entwurfs sowie dessen Überarbeitung bis hin zum Verfassen des finalen Texts, den Sie dann einreichen.

Prüfungstermin

Donnerstag, 22. Juli 2021, 14-17 Uhr, Online-Essay

Wenn Sie durch das Studierendensekretariat eine Zulassung erhalten haben, dann können Sie am 22. Juli 2021 ab 13.45 Uhr per E-Mail über folgende E-Mail-Adresse die Klausur anfordern, die Ihnen umgehend als Anhang in einer Antwortmail zugesandt wird:
Reinhild.Kreis@uni-siegen.de

Bis spätestens 17 Uhr am 22. Juli 2021 können Sie dann Ihre getippte Klausur im PDF-Format als Anhang an dieselbe E-Mail-Adresse zurücksenden.

Für die Einhaltung des Einsendeschlusses um 17 Uhr sind Sie verantwortlich.

 

Hinweis: Aus organisatorischen und inhaltlichen Gründen werden keine Ausweich- bzw. Wiederholungstermine angeboten.

Ansprechpartnerin

Bei Fragen können Sie sich an Reinhild Kreis wenden:
Reinhild.Kreis@uni-siegen.de